Was ist an der Spanischen Grenze los?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt eine Reihe private Kleinunternehmer mit marokkanischen Wurzeln, die fahren mit großen Transportern von Deutschland nach Marokko und zurück. Die bringen und holen Pakete und auch sonst allerlei, bezahlen ggf. den Zoll, die fahren Sammelplätze an, oder manche betreiben gar kleine Büros. Für normale Pakete liegt der Preis bei 1,80 €/kg, alles inklusive. Das funktioniert nach meinen Erfahrungen sehr zuverlässig, da kommen die großen bürokratischen Post-Institutionen nicht mit. Können und wollen die vielleicht auch gar nicht.

Um solche Unternehmen zu finden, empfehle ich dir Marokkaner hier in Deutschland zu fragen, denn diese sind weit gestreut, konzentrieren sich dann aber auf gro0e Städte. Es kommt darauf an, wo du wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonpappe
24.06.2016, 22:21

Ausserdem kann ich noch sagen, dass diese Kleinunternehmer die Fahrt durch Spanien vermeiden, und lieber die etwas teurere Fähre zwischen Sete/Frankreich und Tanger oder evtl. Nador benutzen.

0
Kommentar von MissAnonymos
24.06.2016, 22:42

Vielen Dank mit der Nachricht hast du mir wirklich sehr geholfen :) Dann weiß ich ja was ich morgen zu tun habe... Da lässt sich bestimmt jemand finden. Weißt du vielleicht auch wie lange die so Unterwegs sind ?

0

Weil der zuständige "Schnüffel-Hund" erst krank geschrieben wurde und jetzt noch zur Kur muss. Doch: Spass beiseite!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre mrir völlig neu, das da "!was los" ist.

Außerdem muss ein Paket aus Marokko nicht zwingen über Spanien kommen. Warum sollte es denn auch??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissAnonymos
21.06.2016, 22:01

Sorry habe vergessen zu erwähnen das die das Packet mit dem Bus verschicken wollte. Also die von der Agentur hat nur gemeint das alles wieder zurück geschickt wird.. Kommt mir alles bisschen komisch vor ich will nur das kack Packet

0