Was ist an der Excel- interpolierungsformel falsch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich erkenne gar nicht was da Interpoliert werden soll. Kannst du das genauer erklären?
Also in Bild 1 Schon der 1. Sverweis ist für mich nicht nachvollziehbar. In E6 steht ein Füllstand in Metern, dieser wird dann in Spalte A gesucht mittels Sverweis gesucht wobei dann lediglich der Wert aus Spalte 1 genutzt wird.
Im Grund ermittelt diese Komplexe und mit A:A recht rechenaufwändige Formel lediglich die Nachkommastellen von E6. Was mittels den Funktionen Rest oder Ganzzahl wesentlich einfacher möglich ist.

Derartige Sverweise folgen zuhauf und sind für daher unklar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seaman1986
07.01.2016, 12:06

Ich hab probiert mir dass aus dem Internet zusammen zu  suchen^^. Deswegen kann es gut sein, dass sie kompletter unsinn ist :(

Also folgendes. Wenn ich bei dem erstenBild auf "E6" (Peilstand) einen Wert eintrage , möchte ich dass excel auf dem zweiten sheet (zweites Bild) in der Tabelle mir den interpolierten M³ Wert rausgibt (Auf dem 2ten Bild ist in Spalte "A" der Peilstand und Spalte "B" der dazugehörge M³ Wert).

0

Du hast deswegen Probleme beim Debuggen, weil deine Formel so umfangreich ist. Sie ist deswegen so umfangreich, weil sie auf mehrere Tabellenblätter referenziert.

Zum Debuggen würde ich zunächst sich alles auf einem Tabellenblatt abspielen lassen.
Außerdem kannst du diverse Debugging-Werkzeuge verwenden:

Formeln → Formelüberwachung (Excel 2010)

Verwende, wo es geht, Namen für Bereiche.
Teile, wenn es immer noch zu unübersichtlich ist, deine Formel in mehrere Teilergebnisse auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung