Frage von yatoliefergott, 265

was ist an den Anhängern von zeugen Jehovas noch anders als an atheisten?

ich kenn mich ja echt nicht aus, aber ichhab ne Freundin, die ist da ein Anhänger oder so und ich weiß, dass sie kein weihnachten, kein Ostern und keine Geburtstage feiert. was machen sie noch anders? wenn ich jetzt iwas falsch habe, könnt ihr mich gerne berichtigen ;'D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von orashimen, 57

Nun der Atheist glaub nicht an einen oder mehrer Götter.

Zeugen Jehovas hingegen glauben an Ihren Gott Jehova.

Was sie "anderst machen":

Sie denken (Wie alle anderen Religionen) das ihre Religion die einzig richtige und plausibleste ist. so zum beispiel reiben sie allen anderen Menschen gerne unter die Nase, dass Sie die einzige Gruppe sind, die das Predigen der "Guten Botschaft" (biblisches Gebot) beherzigen. Auch wird gerne geprahlt, in wie vielen Sprachen, Auflagen und Ländern, es das gibt.

Auch das nicht feiern "heidnischer Ursprünge" sind ihre Merkmal. Das hast du ganz gut selbst heraus gefunden.

Kritik und Reportagen (wie zum beispiel meiner Seite) werden gerne als:

  • Lüge
  • unglaubwürdig
  • hetze gegen die Schäfchen (damit ist der einzelne Zeuge Jehova gemeint)
  • Überspitze Darstellung etc.
  • Verfolgung der Zeugen Jehovas Bzw. Bestätigung ihres Glauben 

angesehen.

Ich hoffe ich konnte da weiter helfen

Antwort
von RudolfFischer, 74

Ein wesentlicher Unterschied der Zeugen Jehovas zu Christen ist, dass Christus für sie nicht Gott selbst ist, sonder nur das ranghöchste Geschöpf Gottes. Deshalb sind sie in dem Sinne keine Christen (und nennen sich ja auch nicht so).

Da sie ein Gottesbild verbreiten, haben sie natürlich mit Atheisten nichts gemeinsam. Dass sie christliche Feste nicht mitfeiern, ist konsequent. Geburtstag zu feiern, ist außerdem keine christliche Sitte.

Schwierig ist ihr Verhältnis zu menschlichen Machtinstanzen wie dem Staat. Es ist ja inkonsequent, mit dem Staat nichts zu tun haben zu wollen, aber seine Staatsbürgerpflichten zu erfüllen und die Staatsbürgervorteile zu genießen, bis dahin, selbst im Staatsdienst zu sein.

Ich habe auch ein Beispiel vor Augen, bei dem ein Zeuge Jehovas (mit einigem Recht) seichte Boulevard-Illustrierten aufs schärfste ablehnte, dennoch aber in einem Verlag arbeitete, der diese produzierte. - Nun ja, das ist auch nicht schlimmer als das "C" bei der "CDU" ...

Antwort
von Rex6969, 79

Was machen Zeugen Jehovas anders als den Atheisten?

Nun ja, ein paar Beispiele.

-Die glauben, dass Geoffrey Jackson, Samuel Herd, Gerrit Lösch, David Splane, Antony Morris, M. Stephen Lett und D. Mark Sanderson (das Gremium von ZJ. das momentan aus 7 Mietglieder besteht), das Sprachkanal des Gottes ist (und das spätestens seit 1919!). Und deshalb müssen alle getaufte ZJ nicht misstraurisch sein, sondern alles glauben was Der Wachturm darreicht! Ausserdem gehören diese 7 Mitglieder zu den "gesalbten", also zu den 144000 und darum werden nicht nur das Gottes Volk (sprich Zeugen Jehovas) von unten-sondern auch von oben mit Jesus die ganze Welt mitregieren! "Coole" Sache was? 

-Das geheime Buch (das auf keinen Fall in der Seite jw.org veröffenlicht werden darf) ist zu sagen die "andere Bibel" von der Organisation. Wer nicht einspurt oder gegenüber der leitende Körpereschaft (sprich das Gremium von ZJ) absolut gehorsam ist, der wird ausgeschlossen. Und solange er "draussen" aus der Organisation bleibt, könnte man davon ausgehen, dass er in die Schlacht von Harmagedon vernichtet wird. Total "liebenvoll" gelt?

-Das Paradies auf Erde erwarten Zeugen Jehovas seit 1914. Die meiste davon sind gestorben, mit der Hoffnung, in ihrer Lebzeit diesen Paradies ewig zu geniesen. Und nun blieb bei denen nur die Hoffnung.  Diesen Paradies sollte auf der Erde geben und viele werden auferstehen und zusammen mit Zeugen Jehovas diesen Paradies zu geniessen-natürlich kein Sex (oder  Sex-ähnliches). Und wie sich alle diese Milliarden, mit Früchten und Gemüsen gesund ernähren können, ist noch nicht so genau geklärt. Hauptsache man glaubt es!


Was denkst Du? Das wäre doch vielleicht  Stoff, auch für religiöse Kindererziehung, oder eher doch nicht?



Kommentar von RudolfFischer ,

@Rex6969: Du musst lange Zeit keinen Kontakt mehr zu den Zeugen Jehovas gehabt haben, denn was du schreibst, ist in wichtigen Teilen überholt. Auch bei den Zeugen Jehovas hat es in den vergangenen Jahrzehnten, in denen ich immer wieder Kontakt hatte, einen bemerkenswerten Wandel gegeben, auch wenn die Konservativen unter ihnen das nicht gern hören. Ähnlich wie bei uns Katholiken.

Nur ein Beispiel: Die Vorstellung, dass das Paradies hier auf der Erde sein soll (ein Sexverbot gab es dazu nie), wird nicht aufrechterhalten. Eine verklärte Erde wird ganz richtig nur als Symbol für die "Anderwelt" (mein Ausdruck für "Himmel") gehalten. Auch in anderen Punkten fand ich bei Zeugen Jehovas Übereinstimmungen mit meinen persönlichen Überzeugungen. Und sie haben nichts mehr dagegen, mit mir zu beten. Klingt nicht danach, als ob sie annähmen, ich käme in die Hölle , oder? 

Zuletzt sagte mir ein Zeuge Jehovas nach einer Diskussion über einige Einzelthemen: "Nun, was jemand im einzelnen glaubt, muss letzten Endes doch jeder selbst entscheiden." Also kein stures Berufen auf den wörtlichen Bibeltext oder eine religiöse Autorität.  

Kommentar von Rex6969 ,

@RudolfFischer. Du scheinst mir, dass Du keine Ahnung von Zeugen Jehovas hast, abgesehen davon, dass Du meine Beiträge nicht genau lesen kannst. 

Ich habe nie behauptet, dass irgendwelchen Sexverbot gab. Du hast glaube eine "blühende" Fantasie.

Die Vorstellung auf irdische Paradies gibt es jedenfalls für alle die, die zu der grosse Menge gehören, bzw. die nicht zu den gesalbten (144000) gehören. Dazu zählen auch alle "Gute" die vor Jesus geboren wurden. Bsbw. Daniel, Job, Noha.

Kannst Du überhaupt erkennen was Du gelesen hast?. Wenn nicht, dann lass es einfach.

Antwort
von josef050153, 99

Die Zeugen Jehovs behaupten die einzig richtige pseudobiblische Lehre zu verkünden.

Kommentar von Abundumzu ,

Werter  josef050153 . . .

. . . das behauptest Du aber nicht wir . . .  

. . . und das Paradoxon in Deiner Antwort hätte  -  bei ein wenig Nachdenken  -  eigentlich Dir selbst auffallen müssen . . .

Oder überschätze ich Dich?

------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------

Kommentar von josef050153 ,

Ich weiß nicht, wie gut dein Langzeitgedächtnis audgeprägt ist. Aber dass sie die einzige 'richtige' Lehre vertreten geht schon daraus hervor, dass alle anderen Lehren als falsch angesehen werden. Und das wird in den einschlägigen Publikationen

pseudobiblische Lehre

Die Zeugen Jehovas sind eine der wenigen Religionsgemeinschaften, die sogar den Bibeltext fälschen, damit ihre Lehre unterstützt wird. Geht es wirklich schlimmer.

Im Allgemeinen hätte dir aber bei ein wenig Nachdenken die Ironie auffallen müssen. Aber selbständiges Nachdenken ist ja nicht gerade eine Srärke der ZJ.

Antwort
von nowka20, 21

wenn du nicht konvertierst, wird deine freundin über kurz oder lang aus ihrem "club" ausgeschlossen werden nach dreimaliger anhörung durch die "ältesten"

Kommentar von yatoliefergott ,

weil sie mit mir befreundet ist, wird sie ausgeschlossen?

Kommentar von nowka20 ,

so wird es sein (über kurz oder lang)

Antwort
von dandy100, 141
Kommentar von Abundumzu ,

Oder hier:

Er wir sind und was wir glauben:

https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/haeufig-gestellte-fragen/

----------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community