Frage von Helitopter, 283

Was ist an Anime so toll?

Anime= (Mehrzahl) Anime 

Hey, ich verstehe einfach nicht, wie man Anime kucken kann. 

Ich werde richtig aggressiv und halte es kaum 2 min. aus.

 Außerdem hasse ich Japan. 

Ich war heute in der Buchhandlung und habe mich nach neuen Büchern umgesehen als mit erschrecken feststellen musste das die Anime Abteilung genau so groß, wie die Humor Abteilung geworden ist. Das finde ich langsam nicht mehr lustig. Als ich dann noch gesehen habe das nur Jugendliche diese Bücher kaufen, war dann Schluss und ich fragte den Kassierer, was das soll. Er meinte, er könnte dafür nichts und ist selbst verwundert, warum Anime so beliebt ist. Fakt ist ich lasse Leute lesen/gucken was sie wollen aber ich hasse es so abgrundtief. Die eigentliche Frage war aber warum Anime immer beliebter bei den Jugendlichen wird ?

Antwort
von Kuro48, 239

Weil sie den Geschmack der Leute treffen? Anime sind eine gezeichnete Version jedes beliebigen Genres das du kennst. Es gibt nicht DEN Anime, denn Anime ist nicht nur ein Genre, eine Story etc. Der Zeichenstil gefällt eben vielen und die Vielfalt an Storys, die Erzählweisen, den Bezug zu Japan etc. Man mag eben etwas, so wie es bei allen anderen Hobbys doch auch der Fall ist.

Mögen musst du es auch nicht, aber einfach respektieren oder zumindest tolerieren. Andere Menschen haben eben andere Interessen und Anime sind ein sehr vielschichtiges Thema das jedes Alter ansprechen kann.

Ich weiß nicht was du magst, aber stell dir vor jemand würde jammern die Humorabteilung ist zu groß, das macht ihn agressiv weil das zu fröhlich ist, würdest du dem zustimmen? Bei soetwas gilt einfach Leben und leben lassen. Allgemein gelten Anime leider noch als kleiner Nieschenbereich der sich nur mühselig seine Aufmerksamkeit besorgt. Davon ab war es z.B. zu Zeiten Pokémon viel schlimmer, denn da gab es kaum ein Geschäft ohne solche Produkte an zentralen Punkten.

Wenn du es nicht magst ignorier es einfach. Auch wenn es uns Fans freuen würde, so werden wir wohl nicht mehr erleben, dass Anime und Manga so präsent werden wie es der Fall in Japan ist. Wenn du dort hinreist wirst du kaum einen Fleck finden, wo dir das Design nicht begegnet. Dort gehört es zur Kultur dazu.

Kommentar von Helitopter ,

Mir persönlich ist es egal, was Leute kucken/lesen. Ich hasse Anime/Manga und Pokemon schon seit der Grundschule. Mir ist nur sehr stark aufgefallen das, die Anime immer beliebter werden und das mag ich persönlich nicht.

Kommentar von Kuro48 ,

Und ich mag vielleicht nicht was du toll findest und weiter? Wenn dich jemand damit nervt sag einfach "Tut mir leid, aber ich habe an Anime/Manga kein Interesse/mag sie nicht. Fertig.

Kommentar von kakashifan009 ,

Ob du es magst oder nicht, hat nichts damit zu tun ob es andere mögen oder nicht. Das kann jeder für sich selber bestimmen. Übrigens ist Manga und Anime nicht nur Pokemon. Du solltest mal eine Serie sehen die viel Tiefgründiger ist. Wo es z.B auch um Politische Themen geht 

Kommentar von Kuro48 ,

@ kakashifan009

Pokémon war ja nur ein Beispiel, weil es sehr penetrant in den Geschäften auftauchte. Ansonsten gebe ich dir Recht.

Kommentar von Helitopter ,

Meine "Freunde" haben mir so ein Anime gezeigt mit so einer Schule, wo dann Zombies kommen, das war so ein Müll sorry. Nach 10 Minuten hatte ich dermaßen schlimme Kopfschmerzen und war so aggressiv drauf. Das ich erst mal, was Lustiges lesen musste, um wieder runter zu kommen. 

Kommentar von kakashifan009 ,

Wie gesagt, wie wäre es mal mit Serien die Gesellschaftliche Kritik üben. Klar gibt es Serien wo Zombies vorkommen, es gibt Serien die unheimlich schlecht sind (das sage sogar ich als Fan) aber es gibt eben auch viele echte Perlen und ich bin sicher du musst einfach mal nur eine Serie schauen die etwas für dich ist :-) Du musst ja nicht gleich Fan werden, aber wenigstens das ganze akzeptieren lernen. Was magst du den? Fußball? Kochen? Politik? Geschichte? Es gibt für so viele Themen Serien. Vielleicht ist für dich eine, die sich an eine Erwachsene Zielgruppe richtet das richtige 

Kommentar von Helitopter ,

Nicht böse gemeint ich hasse diesen Zeichen still und meine Interessen Humor, Militär, Modellbau, Fahrzeuge, Bücher und Deutsche Sprache(Fremdwörter/Grammatik etc...) 

Kommentar von Kuro48 ,

Auch da gibt es genug Anime. ;)

Aber wenn du es nicht magst völlig OK, aber tolerier es einfach und fertig. Ich finde das Thema Militär auch extrem langweil,n trotzdem spreche ich diesen Büchern wiederum im Regal nicht ihre Daseinsberechtigung ab. Es gibt eben andere die sich daran erfreuen bzw. deren Interesse es ist. Damit ist es doch gut, dass sie da sind. Und so solltest du auch einfach mal den Manga fans ihr Regal gönnen oder den Anime Fans das bisschen Platz unter den DVDs.

Kommentar von Helitopter ,

Ich habe ja nichts gegen Leute die, das Lesen ich frage mich nur, warum der Markt dafür so schnell wächst und warum z.B meine Interessen wie Humor, Militär aus den Regalen immer mehr verschwindet.

Kommentar von Kuro48 ,

Weil sich Trends und Geschmäcker ändern. Früher standen die Kinder auch mit Gummitwist, diesen Kreisel den man schlagen konnte etc. auf dem Schulhof, das findest du heute nur noch vereinzelt bis gar nicht. Bei Humor waren auch diese Zitate aus Facbook und Co. mal sehr beliebt oder Berichte aus dem Leben eines Lehrers etc. heute geht es wieder zurück. Sowas ist eben immer mal mehr oder weniger gefragt. Beides sind aber große Themen, die sicher nicht komplett verschwinden. Was heute gefragt ist kann in 1, 2, 10 oder 20 Jahren auch wieder (fast) komplett verschwunden sein.

Denk allein an den Kochtrend mit Jamie Oliver oder den momentanen Trend der Erwachsenenmalbücher. Alles Dinge die mal erscheinen und auch wieder abflachen können.

Der Markt reagiert schlicht und normale Läden haben eben nur einen begrenzten Platz. Wenn gerade der Trend Manga sind, so wird bei nicht so gefragten Genre Platz geschaffen, das kann sogar Regional etc. vareieren. Auch kann es sein das bei Genren mit viel Platz etwas weggenommen wird, da diese durch eine Reduzierung noch immer genug davon haben usw. schlussendlich ist es egal um was es geht. Das ganze wird bestimmt durch verkaufszahlen, Strategien, Nachfrage, dem Publikum das den Laden betritt, so haben Jüngere andere Interesse als ältere oder neben einer Schule/Uni können Lehrbücher gefragter sein als direkt in der Innenstadt etc. es kann 1000 Gründe geben warum das eine gerade reduziert wird oder das andere aufsteigt.

Antwort
von Theorn, 283

Jeden fasziniert halt etwas anderes doch trotz allem sollte man nichts in den dreck ziehen sondern akzeptieren.

Animes zeigen vielen das leben wie sie es sich gerne wünschen würden,sie können sich mit einigen charakteren identivizieren,können einfach mal eine zeit lang vom stress un ärger im realen abschalten und einige der Geschichten/storys kann man auch gut mit dem im realen vergleichen,für einige ist es ein Hobby und für andere eine lebenseinstellung und es gibt viele Gründe die einen daran faszinieren können genau so wie andere von real Serien/Filmen fasziniert sind oder sich mit sport oder anderen dingen beschäftigen.

Letzt endlich muss jeder selbst wissen was einem gefällt oder nicht und genau so wie man selbst un was einen sehr gefällt aus akzeptanz stoßen möchte sollte man es auch bei anderen tun

Du solltest dich eher Fragen warum du etwas hasst nur weil es dir nicht gefällt aber andere es sehr mögen den nur weil man etwas nicht mag es regelrecht zu verabscheuen sollte dir ein zeichen sein das du zu weit gehst,beschäftige dich einfach mit den dingen die dir gefallen statt dich mit etwas zu beschäftigen was dir allem anschein nach alles andere als gut zu gefallen scheint.

Kommentar von Helitopter ,

Die Anime haben meine Buch Abteilungen von Humor bis gegenwärtiges Militär verdrängt und um ein, Regel beklaut. Das und viele andere, Gründe sind dafür schuld, dass ich Anime nicht mag.

Kommentar von Theorn ,

Also sorry wenn ich das jetz sage aber das is einer der lächerlichsten Gründe die ich bisher gehört habe un hoffe mal das es nur en schlechter joke sein soll^^°

Wenn du nur wegen sowas etwas nicht magst dann bin ich zemlich verwundert über deine ansichten und gedankengänge in der hinsicht,da ich sowas nicht mal wirklich ernst nehmen kann.

Kommentar von Theorn ,

Des weiteren gibt es auch viele Erwachsene die Anime/Manga fans sind da es eine menge Animes gibt die einfach sehr gute storys haben oder auch sehr brutal sein können so das es auch hier altersbeschrenkungen gibt also es mit sicherheit nicht nur was für Kinder ist.

Es gibt auch viele Fans Erwachsene wie Jugendliche die bei Shows oder Conventions auftreten/mit machen und Cosplayen also ein Kostüm tragen von einem char der ihnen ähnlich ist und mit dem sie sich identivizieren können.

Klar kann es nicht jeden geschmack treffen aber verurteilen sollte man jene die es mögen genau so wenig wie man selbst verurteilt werden möchte für die hobbys und interessen die man selbst sehr mag/einen wichtig sind.

Kommentar von kakashifan009 ,

Zum einen sind das in der Buchhandlung keine Anime (das sind die Filmischen Umsetzungen) sondern Manga (das sind die Buch Vorlagen) und zum anderen sind es nicht die Manga die was dafür können, sondern die Besitzer der Buchhandlung XD die räumen das nämlich alles so ein und bestimmten das Sortiment. 

Kommentar von Helitopter ,

Wenn Du nach 10 Minuten Kopfschmerzen bekommst, aggressiv wirst und ein Puls von 112 die Minute hasst. Denke ich der Begriff Hass, trifft zu.

Kommentar von Theorn ,

Ich denke der begriff "übertreibung" ist eher angebracht wie gesagt es gibt niemanden dem alles gefallen kann un wenn es dir nicht liegt dann lass es einfach sein un wenn dich das lesen schon aggressiv werden lässt un kopfschmerzen verursacht dann denk ich eher das das problem vielleicht eher Gesundheitlich oder Psychischer natur sein wird da es nicht wirklich normal ist nur durchs lesen von etwas so extrem drauf zu reagieren nur weil es einem nich gefällt oder man es nich versteht/nachvollziehen kann was dort passiert.

Kommentar von Kuro48 ,

Das nennt sich Wirtschaftsentwicklung. Wenn sich dein Genre schlechter verkauft oder etwas anderes anfängt sich besser zu verkaufen bekommt es den Platz oder verliert ihn. Angebot und Nachfrage. Davon ab findest du deine Bücher im Internet, die Regale im Buchhandel sind nur ein Bruchteil aller Publikationen. Es hätte sich auch der Kochbereich besser verkaufen können und hätte dann eben mehr Platz bekommen oder deine Genre hätten allein schon wegen zu geringer Nachfrage den Platz verloren. Da müsstest du eher unter deiner "Fangemeinde" nachfragen warum die Nachfrage offensichtlich zu gering ist um Regalplätze halten zu können.

Antwort
von Rocker73, 223

Wenn du es nicht magst guck es dir nicht an!

Ich bin auch kein Fan davon, aber meine Cousine! Ich finde es aber gut das es so eine Vielfalt gibt bei Büchern, Anime hierbei mit eingeschlossen!

Du hasst Japan weil du Anime hasst? Das ist genauso wie wenn du Deutschland hassen würdest weil du Goethe nicht leiden kannst, man!



Kommentar von Helitopter ,

1. Ich gucke es auch nicht. Wenn mir wieder meine alten schul Freunde die es bis an die Kasse von Netto geschafft haben mir wieder zeigen wie toll es doch sei und, und, und. 

2. ich hasse es. 

3. Nein, ich hasse Anime und ich hasse Japan aus 2 verschieden Gründen.

Kommentar von Rocker73 ,

1. Dann zeig doch ihnen was du toll findest

2. Tja, dann ist das halt so.

3. Darf ich fragen warum du ein ganzes Land hasst?

Kommentar von kakashifan009 ,

Was hat das Arbeiten bei Netto damit zu tun, das man Manga und Anime mag? Ich selber arbeite als Krankenschwester und mag es. Eine meiner Bekannten mag es und sie wird Optikerin. Das hat doch nichts mit Intelligenz zu tun -.-

Kommentar von Rocker73 ,

Ist echt so! So etwas oberflächliches!

Kommentar von Helitopter ,

1. Mache ich schon

2. Ja.

3. Einfach alles lieber lebe ich in der Antarktis als in Japan. 

Antwort
von kawaiiakiko, 198

Was hat es dich überhaupt zu interessieren, was anderen gefällt? Und warum urteilst du darüber? Nur weil du es schlecht findet, ist es das nicht - sonst wäre es ja logischerweise nicht so beliebt, wie du schon richtig erfasst hast. 

Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Ich liebe Anime und Manga. Ich liebe Japan. Warum? Kann ich dir nicht genau sagen, es fasziniert mich einfach, weil es so komplett anders ist, als hier. In Japan urteilt keiner einfach so über dich. Würden hier Menschen so rumlaufen wie in Japan - omg, das würde Mobbing ohne Ende geben. 

Anime sind einfach etwas, dass einen fesselt, wenn man es mag. Die Storys sind einfach genial und mit so viel Liebe und Begeisterung umgesetzt. Natürlich gibt es auch - in meinen Augen - schlechte Anime. Die reizen mich einfach nicht, aber sowas zu pauschalisieren wäre falsch. Du kennst nicht mal Anime, da wette ich drauf. Du kannst es dir ja nicht einmal 2 Minuten anschauen, wie ich deiner Beschreibung entnommen habe. Natürlich kann man nichts mögen, mit dem man sich nicht befasst. 

Ich rate dir, die erst einmal etwas näher anzuschauen, bevor du urteilst. 'Hass' ist ein ziemlich mächtiges Wort.

Kommentar von Helitopter ,

Wenn Du nach 10 Minuten Kopfschmerzen bekommst, aggressiv wirst und ein Puls von 112 die Minute hasst. Denke ich der Begriff Hass, trifft zu.

Kommentar von kakashifan009 ,

Dann stell ich mir die Frage, wieso du es dir dann anschaust. Bist doch selber Schuld 

Antwort
von mychrissie, 122

Ich teile Deine Meinung, ich finde diese Animes auch blöd. Andererseits finden viele Menschen auch Beethovens Klaviersonaten doof.

Natürlich gibt es Kunstexperten, die schon eindeutige Urteile fällen können und was da von den beiden genannten Dingen durchs Raster fiele, ist klar. Aber bekanntlich sollte man jedem seinen eigenen Geschmack lassen, man braucht sich ja seine Vorlieben nicht zu teilen.

Übrigens, was sich zum Teil in der Abteilung "Humor" findet, ist auch nicht immer das hellste Licht auf dem Kronleuchter abendländischer Kunsterzeugnisse.

Antwort
von Sunaki, 153

Puh was du auch immer hast. Ich fasse mal ein paar Themen und vergleiche zusammen. 

Erstmal, wenn ein Sender sagt wir haben die besten Animes für euch "Pokemon, Yugioh, Dragonball, Naruto", dann kriege ich immer das Ko..en. Denn angefangen mit Pokemon sind das die schlechtesten Animes und alles nur Shounen im Aktionbereich. Seinen hingegen, beschäftigt sich mit tiefgründigen Themen. (nicht verwechseln mit der Definition Seinen für Hentais) Es gibt zig Genres. Vergleiche es mit die Simpsons, Sout Park, oder Familie Guy. 

Kommentar von EmperorLelouch ,

Yu-Gi-Oh! ist ein guter Anime, wenn man mit Sub schaut. Denn die westlichen Versionen sind zensiert.Weil 4Kids. 

Kommentar von Sunaki ,

Welches Yu-Gi-Oh!? Bei Klassik hab ich mir die wichtigsten Episoden angesehen und ich muss sagen, die Dramatik war nur an manchen Stellen gut (Mariks Finale und der spätere Teil von Obelisk Vs Slifer) man hört das Wort Friendship selbst wenns kaum Sinn macht etwa 50 mal pro Episode. Und den Mist den sie spielen kann man kaum ertragen. Joey der glaubt gegen Mariks Diener noch nicht verloren zu haben, obwohl er nichts mehr hat und dieser nur angreifen muss. Und die ganzen Spielfehler, die stellenweise alle Regeln umwerfen. Die Spielregeln waren bis zum Mitte der Vorruden von Battleship noch nicht mal entworfen! Bis dahin spielten sie total zufällig. Ich meine eine Qualle die Strom ableitet? 

GX kenne ich nicht, soll aber ne 1 Man show gewesen sein.

5Ds Aki verlor halt ihre Rolle und gegen Ende wurde es etwas spaßig. Und Kartenspiele auf fliegende Motorräder im Weltraum ist ja wohl ein Witz. Nichtsdestotrotz sprach es ernste Themen an, hielt sich weitestgehend an die Regeln und hatte eine schöne düstere Atmosphäre. Die letzten 2 Openings sind auch großartig.

ZeXal war ziemlich Schrott, aber auch da gabs kleinere nette Momente.

Ark-V Crow <3<3 Greift wieder die Story von 5Ds auf und ist auch sonnst sehr viel Ernster gehalten. Außerdem spielen die Charaktere sehr sehr professionell. Bei Yuma und Yusei gings ja nur darum ihren Boss zu beschüzen, oder aufzupowern. Die hingegen setzten Zig Bosskarten ein. Werd mirs auch gleich nochmal ansehen.

Aber nur weil Klassik etwas Blut hatte, siehe das mit Pegasus Auge und 5Ds gesellschaftskritisch ist und schön düster, heißt das nicht dass die Story durchgehend die selbe Atmosphäre wie Death Note, oder Qualität wie irgendwas anderes was man als wirklich Top bezeichnen könnte hatte. Aber für zwischendurch ists netter crap.

Antwort
von nadine97l, 137

Ähm...wenn dir das nicht gefällt,dann lass die anderen,denen es eben gefällt in Ruhe und find dich damit ab!
Was können Anime-Fans denn dafür das du das nicht magst ?

Antwort
von kakashifan009, 199

Nur weil du es nicht leiden kannst, bedeutet das nicht gleich das es schlecht ist. Jeder Mensch hat seinen eigenen Geschmack und eigene Interessen. Es gibt nun einmal viele die Manga und Anime mögen. Ich selber gehöre auch dazu. Ich lese und schaue Manga und Anime seit ich 12 bin (inzwischen bin ich 22) es sind einfach die Storys die mir gefallen. Mit den Charakteren kann man sich identifizieren. Sie wachsen einem einfach ans Herz und man erlebt die Abenteuer mit ihnen. Vor allem wenn es sich um Serien handelt die 10 Jahre oder Länger laufen, wie meine Lieblings Serie.

Auch ist bei Manga und Anime für jeden Geschmack etwas dabei. Man hat Horror, Humor, Liebe, Action, Fantasy usw...Serien für Hausfrauen, für Rentner, für Büroangestellte, für Bauarbeiter, für Geschäftsführer usw...da kommt definitiv keine Langeweile auf :-) 

Außerdem liebe ich auch Japan über alles. Ich lerne Japanisch zu sprechen und zu lesen. Ich Cosplay und mein Lieblingsessen ist Sushi. 

Und bevor du fragst: Ich bin weder Drogenabhängig noch Isoliere ich mich und ich habe auch nicht vor Amok zu laufen. Um hier gleich mal mit den Vorurteilen aufzuräumen. Ich mache zurzeit eine Ausbildung (bin im 3 Lehrjahr) habe einen Freund und treffe mich auch im Realen Leben mit Freunden. Desweiteren habe ich auch noch andere Interessen und Hobbys 

Kommentar von Rocker73 ,

Es gibt Anime für Rentner? Interessant, hab ich vorher noch nie gehört!

LG

Kommentar von kakashifan009 ,

Für jede Altersgruppe :-) dementsprechend sind natürlich auch die Inhalte anders. In Japan nennen die sich dann Silver Manga 

Kommentar von Kuro48 ,

Anime sind von 1-99 Jahren. Hier hält sich die Kinderserien Meinung weil man Gezeichnetes als "für Kinder" einstuft, obwohl es das nicht ist. Es gibt tiefgründige Themen vom Sinn des Lebens, der Vernetzung der Welt, Kritik an der Gesellschaft, Coming of Age, Kriegsdokumentationen und den schlichten Horror. Google mal nach "Corpse Party". Das zeigst du keinem kleinen Kind.

Anime sind schlicht si vielfältig wie Hollywoodfilme. Das kann ganz einfaches ab 0 sein, anspruchsvolles ab 12 oder 16 oder richtig hartes mit viel Gewalt etc. ab 18. Es ist eben ein unterschied ob du ein Anime/Manga mit Genre Comedy, Drama, Horror, Splatter, Coming of Age usw. ließt.

Kommentar von kakashifan009 ,

Da kann ich Kuro48 nur zustimmen. Manga und Anime mögen zwar gezeichnet sein, aber nicht alle sind für Kinder. Viele Anime die hier in Deutschland früher im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt wurden sind im Original erst ab 16. Ein sehr schönes Beispiel für solche Serien ist z.B Ghost in the Shell :-) 

Kommentar von Rocker73 ,

Wow, hätte nicht gedacht das das so verstrickt und komplex ist!

Das Anime sogar Kritik an der Gesellschaft üben können ist auch ziemlich cool!

LG

Kommentar von kakashifan009 ,

Es gibt wie gesagt so unzählig viele das auch alle möglichen Themen Gebiete abgedeckt werden. Ein sehr schönes Beispiel ist da auch Eden of the East. Da geht es darum das 12 Auserwählte - die Seleçao - von dem geheimnisvollen Unbekannten Mr. Outside jeweils 10 Milliarden Yen erhalten haben, um Japan aus seinem maroden Zustand zu retten. Jeder der Auserwählten darf dabei so vorgehen, wie es ihm am sinnvollsten erscheint. Es gelten jedoch einige Regeln, von denen eine besagt, dass ein Auserwählter liquidiert wird, wenn dessen Konto 0 Yen erreicht, ohne dass er Japan retten konnte. 

Es ist unheimlich interessant die verschiedenen Persönlichkeiten dabei zu verfolgen wie sie das Geld unterschiedlich einsetzen. 

Übrigens an den Fragesteller habe ich noch einen Song den er sich vielleicht anhören sollte: https://www.youtube.com/watch?v=ysp4o6-PL6k

Kommentar von Helitopter ,

Nein, tut mir Leid ich habe keine Lust mein PC kaputt zu schlagen.

Kommentar von kakashifan009 ,

Ich bin mal so frei zu Zitieren "Wenn du etwas nicht verstehst, dann muss es doch nicht auch gleich falsch sein" 

Du hasst etwas ohne es richtig zu kennen. Das ist so typisch altmodisch. Wie ging noch gleich der Spruch? "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" du kannst nicht etwas hassen, was du nicht kennst. Ich habe eher das Gefühl du hast Angst. Menschen fangen schnell an etwas zu hassen, was sie nicht kennen um ihre Angst zu verdecken.

Du hast Angst das die Manga die Bücher die du magst aus den Regalen vertreiben, aber diese Angst ist völlig unbegründet. Vielleicht ist die eine Rubrik in deiner Buchhandlung kleiner geworden na und? Dann bestellt man halt im Internet oder geht woanders hin

Kommentar von Kuro48 ,

@ kakashifan009

Ich lege mal Perfekt Blue mit den einblick in eine kranke Psyche einer Protagonistin obendrauf dazu

Serial Experiment Lain mit der Kritik an der Vernetzung durch das Internet oder

Die letzten Glühwürmchen/Barfuß durch Hiroshima als Geschichte zu den Atombombenabwürfen über Japan nicht zu vergessen

Mirai Nikki als einblick in die Psycho von Menschen die in einem tödlichen Spiel stecken oder auch

NANA als mehr oder weniger unbefangenen Einblick in das Leben zweier Menschen

uvm.

Kommentar von kakashifan009 ,

Barfuß durch Hiroshima oder das letzte Glühwürmchen....Gott das sind einfach nur Meisterwerke. Meiner Meinung nach besser als der trockene Geschichte Unterricht der Schulen

Antwort
von odinwalhall, 108

Ich will ja kein Urteil über Anime abgeben, weil es mich schlichtweg nicht interessiert. Was ich Dir aber mitgeben möchte: Versuch doch einfach, das Leben gelassener anzugehen, lass den andern ihre Freude und beschäftige Dich mit den Dingen, die Dir am meisten Spass machen.

Antwort
von Sunaki, 114

Sorry, scheinbar ist der Wurm drin. Irgendwas klingt im Beitrag unpassend, also zerleg ich ihn damit er möglichst vollständig ist.

Ein paar Beispiele: In the Gra.e of Fireflys geht es um einen 14 Jährigen Jungen der im 2. Weltkr..g aufwächst und versucht sich und seine 5 Jährige Schwester durchzubringen. Seine Mutter st..b an Verbrennungen. Sein Vater .tar. im Kr..g, wie man gegen Ende erfährt. Es gibt dort 0 Action und die Show zeigt einige unangenehme Bilder wie die stark abgema....e Schwester, oder dicke eingetrocknete Bl..flecken am Verband der schwerverletzten Mutter. Der Anime basiert auf einen autobiographischen Roman eines Mannes, dessen Schwester in der Zeit des Krieges verh..gerte. Sag mir einen Hollywoodstreifen der letzten Jahre, der so viel Tragik rein brachte. 

Was ich sagen will, jeder hat ein Recht auf seine Meinung, aber "Ich finds sch.i.e" geht einfach nicht. Damit beleidigst du den Mann, dessen Schwester verhu..erte und der ein Zeichen gegen Armut und Krieg setzten wollte und alle Künstler die wirklich was gutes Schaffen wollten. Im Gegensatz zu der Hollywood Massenproduktionen. Sag einfach, es ist nicht dein Fall und du hättest gerne mehr Platz für Humor und Militär (He..sing?) Aber akzeptiere dass sie sehr gut sein können.

Antwort
von Sunaki, 103

Die letzten Paar Animes die du noch vom Plot her lesen könntest. 

Death Note befasst sich mit Grauzonen z.B. der Frage, ob man um andere vor Verbrechern zu beschützen nicht töten darf, ohne direkte Notwehr. Außerdem ist der Ma..enmö.der der das versucht der Protagonist. Like Dexter.  Hinzu kommt, dass die beiden Hauptcharaktere Schlüsse ziehen, die weit über dem Level von Monk, oder ähnlichen Ermittlern liegen. 

Hellsing Ultimate geht es um Drakula, jetzt Alucard und seinen Todeswunsch. Nach seiner Niederlage gegen VanHellsing dient er als Sklave seinen Nachkommen und beschützt England. Radi..le Christen hassen die Protestanten und bereiten deshalb den 9. Kreu..ug vor und einige überlebende des 3. Reichs haben sich in künstliche Vampire Verwandelt und wollen London und Alucard auslöschen. Das Blutb.d das dann entstand war abnormal. Vor allem für Militär, Waffen und Spl.tterliebhaber was. In einer Szene sieht man dass die Mutter einer Hauptperson erscho..en und ihre Leiche gesch. wurde. Drakula lernte in seiner Kindheit dass Gott den Menschen nicht hilft, wenn sie darum bitten und und und.

Antwort
von xxSOSSExx, 100

Kann man ja nix machen, wenn sich mehr Leute für *Manga interessieren als für deine lieblings Bücher. Ich persönlich liebe Manga und Anime, weil ich das Gefühl habe abschalten zu können und etwas für mich zu haben dass nicht jeder nachvollziehen kann. Ich kann mich in manchen Charakteren wiedererkennen und fühle mich wie in einer Traumwelt gefangen. Anime ist eine Art Rückzugsort. Jeden Monat ist auch ein Animexx treffen bei uns in der Stadt, wo man Leute mit den eigenen Interessen treffen kann und man ein Gefühl von Gemeinschaft, Geborgenheit und Verständnis hat. Und btw "gucken" wird mit "g" am Anfang geschrieben. Ich will nicht Lehrer spielen, aber das hat mich ganz kirre gemacht •~•

Antwort
von JennyLiebtDich, 70

Sieht einfach süß aus :3 Und wenn alle ganz ehrlich sind, dann mögen es die meisten auch nur weil es gerade Trend ist..

Antwort
von Bibi3000, 147

Sie mögen halt diesen Zeichnungs Stil 

Antwort
von moonnekox3, 66

Wie kann man nur ein Land hassen wegen Animes? Ich liebe Anime und Mangas das sind meine Hobbys auch zu cosplayn. UND ICH VERSTEHE DIE LEUTE NICHT DIE ANIME HASSEN. Jeder das seine oder? Wenigstens treiben sich diese Jugendlichen nicht in discos Rum und besaufen sich sondern sitzen vor ihren PC und schauen animes uws... Ich meine was ist denn so schlimm daran wenn man mangas und anime liest/schaut? Du bist einfach erbärmlich und regst dich wegen etwas auf womit du gar nichts anzufangen hast. Lass den judenglichen ihren Spaß daran und beschwer dich nicht es gibt viel schlimmeres. Und das mit "ich hasse japan" ist ja wohl das dümmste was ich je gehört habe. Ein Land zu hassen aufgrund weil sie die animes hergestellt habe ( denke ich mal ) ist echt scheise. Ich hasse doch auch nicht Italien weil sie die Pizza erfunden habe aber die mir nicht schmeckt! So ein blödsinn

Antwort
von Beton10, 66

Anime ist das geilste manche sind schlecht viele sind toll

Antwort
von xJayDJx, 61

Ich versteh nicht, wieso Du so etwas überhaupt noch fragst. Wenn Du beim Anschauen schon aggressiv wirst, dann lass es lieber gleich. Warum musst Du gleich gegen das ganze Land sein. Japan entwickelt unter anderem unsere Smartphones und die ganze neue Technik. Mit was für einem Gerät hast Du da geschrieben? Du hast sicher vieles bei dir, was von Japan kommt und Du weisst es nicht einmal. Also ohne Japan gäbe es so etwas vielleicht nicht. Man kann nicht einfach ein Land hassen, wenn man es nicht kennt und nicht einmal dort war. Solche Diskussionen führen meistens sowieso zum Streit, da jeder seine eigene Meinung hat. Genau wie Leute die sagen ich hasse iPhones und die anderen hassen Android-Smartphones. Wenn man sie fragt warum, dann gibt es nie gute Gründe, meistens hatten sie selber ein iPhone, aber noch nie ein Android und trotzdem finden sie Android schlecht. Genauso zu solchen Diskussionen kommt es bei Deiner Frage. Und schlussendlich hat niemand etwas davon. Beim nächsten Mal würde ich vielleicht besser überlegen oder alles nochmals durchlesen, bevor man die Frage in die Öffentlichkeit schickt.

Jeder hat halt seinen Geschmack. Ich selber könnte Animes auch nicht schauen, werde deswegen aber nicht gleich ausrasten.

Soweit so gut - noch Fragen?

Antwort
von Speedwagon, 127

Damit musst du dich abfinden, es gibt schlimmeres heutzutage.

Antwort
von Dagobert420Duck, 100

Komisch wie genervt du von etwas bist welches dich eigentlich gar nicht interessiert. Empathie ist wohl nicht deine stärke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community