Frage von Dreamerxyz, 162

Was ist am Menschen wichtiger?

Ist euch das äußere oder das innere eines Menschen wichtiger für eine Beziehung (bitte das Geschlecht angeben)?

Antwort
von knallpilz, 36

Männlich. Bin ich.

Das Innere eines Menschen bestimmt nun mal, wer er ist und wie er sich verhält. Ob er ein gutherziger Mensch oder ein A**ch, ob er hilhsbereit ist, wie er mit anderen umgeht, wie er mit Stress oder mit Problemen umgeht, ob er albern ist, ernst, verschlossen, extrovertiert, alles mögliche. Das sind nun mal die Dinge, die bestimmen, ob man mit jemandem überhaupt gut klarkommt, geschweige denn ein zufriedenes Leben führen kann. Durch dick und dünn gehen kriegen ja auch nur wenigsten hin.

Aber wenn du das nicht hast, bringt dir Äußeres nix. Das ist sicher ein schöner Bonus, wenn ich meine Freundin nicht nur cool finde, sondern sie auch noch süß aussieht und ich was zum Angucken habe. Und das ist, wenn man selber gut aussieht, sicher auch ein Bonus, weil man dann eher angesprochen wird, und schneller Leute kennenlernt. Oder wenn meine Freundin heiß aussieht, kann ich mich cool fühlen und damit angeben. Das sind bloß leider nicht die Dinge, die mein Leben irgendwie toller machen. Wenn was nach Schokolade aussieht, aber wie Hundekot schmeckt, brauch ich es nicht. :D

Ich glaube nicht, dass irgendjemandem das Äußere wirklich wichtiger ist. Also, dass derjenige lieber mit jemandem zusammen wäre, der hübsch und unausstehlich ist, als mit jemandem, der unattraktiv, aber herzensgut ist. Die meisten Leute hätten auf beides keine Lust, denke ich mal. Darüber hinaus findet man Menschen in die man wirklich verliebt ist, sowieso hübscher als davor. Ist meine Erfahrung zumindest.

Eine interessantere Frage wäre glaube ich, ob das Äußere überhaupt wichtig ist, oder nicht.
Es gibt bestimmt Leute, die nicht mit hübschen A**chlöchern, zusammen wären, wohl aber unattraktive Menschen außen vor lassen, also das Äußere als Auswahlkriterium nehmen. Nach dem Motto "Ich will zwar jemand Nettes, aber nur von den Hübschen." Finde ich persönlich beknackt, da der Jemand fürs Leben selten genug ist, aber das kann ja jeder selber entscheiden, wen er an seinen Genitalbereich ranlässt. :)

Antwort
von MissNyen, 66

hübsch + schlecher Charakter = unanttraktiv, uninteressant

hüsch + toller Charakter = Jackpot

gefällt mir vom Aussehen her gar nicht + toller Charakter =schwierig, da man sich ja wohl auch körperlich angezogen fühlen sollte in einer Beziehung. Aber es kann auch jemand hübsch werden, weil der Charakter so toll ist, habe ich auch schon erlebt.

Kurzum: ich stimme dafür, dass der Charakter nicht verhandelbar ist, das Aussehen serwohl

Ich bin w :)

Antwort
von Dunkerjinn, 73

Ich würde sagen, eine gute Beziehung wird von drei "Säulen" getragen. Dem Verstand (also sich austauschen können), dem Gefühl (also der Zuneigung/Liebe) und dem Körperlichen (also der Sexualität, aber auch dem sich riechen können).

Das Aussehen verliert mit der Zeit an Bedeutung, ist aber vermutlich unstrittig ziemlich wichtig bei dem/der ersten Kontaktaufnahme/-nehmen.

Es muss also passen. Für die dauerhafte Beziehung sind aber die berühmten "inneren Werte", also u.a. auch Loyalität, Vertrauen, etc. verdammt wichtig und die hängen nicht mit dem Aussehen zusammen!

Ergo: Eine absolut klare Antwort, ein hundertprozentiges dies oder das geht nicht, beides muss stimmen!

Kommentar von NameInUse ,

weiblich stimmt zu

Antwort
von Ruffy5286, 41

Hängt das nicht bei den meisten Menschen zusammen? Ich kann nicht abstreiten, dass man zuerst auf das Äußere achtet, schon allein, weil man es als erstes wahrnimmt. Ich denke für eine Beziehung ist beides nötig und beides muss stimmen.

Klar ist das Körperliche fast immer Teil der Beziehung und das sollte es auch sein, aber das Geistige muss auch da sein. Ich kann keine Beziehung mit jemanden führen, mit dem ich mich nicht ordentlich unterhalten kann, ohne sofort das Interesse zu verlieren, weil das Gespräch schon absehbar ist.

Gleiches gilt auch für Diskussionen und Streitigkeiten. Wenn man jemanden schon nach 5 Minuten an die Wand geredet hat, dann ist das für mich langweilig und dann wird die Beziehung so oder so sehr einseitig. Ergo nicht wirklich meine Vorstellung von einer Beziehung.

Du siehst, dass beides stimmen muss.

Antwort
von questner321, 49

Bin männlich. Das Innere ist natürlich wichtiger. Ein schönes Äußeres kann zwar entzücken ausschlaggebend ist aber letzten Endes immer das Innere.

Antwort
von Caedus, 70

Ich bin männlich.

Meiner Meinung nach zählt das Innere, das Äußere ist zweitrangig & wenn dann zählt für mich auch nur das Gesicht.

Was will ich mit einem hübschen Mädchen wenn ihr Inneres noch so hässlich ist?

Antwort
von Maarduck, 55

Das Äußere ist wichtiger, gibt aber zugleich Auskunft über den Charakter der ebenfalls wichtig ist. Der Geruch ist mir auch wichtig. M/59

Kommentar von knallpilz ,

Inwiefern gibt das Äußere Aufschluss über den Charakter?

Kleiden sich loyale Menschen anders oder haben andere Frisuren? Oder kleinere Hände?

Kommentar von Maarduck ,

Aus der Bauchintelligenz können die meisten Menschen in Gesichtern, dem Körper und der Körperhaltung, -gestik und Bewegung recht gut den Charakter eines Menschen einschätzen. Ich traue sogar einem lernfähigen Expertensystem der KI zu, da nach einigen Jahren auf eine gute Trefferquote zu kommen. 

ALLES spielt eine Rolle und muss gegeneinander abgewogen werden. Es ist schwierig dies in Worte zu fassen.

Antwort
von MoneyBoyYSL, 78

Wenn das mädchen hübsch ist in meinen augen gucke ich ob der charakter passt und wenn ja dann ist sie perfekt in meinen augen. M/17

Antwort
von Si19Si08, 43

Ich bin weiblich.

Meiner Meinung nach ist beides wichtig. Aussehen zieht an, Charakter hält fest. Das Aussehen ist das, was du als erstes von einem Menschen siehst. Deswegen bin ich der Ansicht, dass zuerst das Äußere passen muss. Erst danach achte ich auf den Charakter.

Antwort
von Pramidenzelle, 64

Ich bin weiblich und mir ist der Charakter wichtiger als das Aussehen. Bei Männern gehe ich eigentlich gar nicht nach dem Aussehen, bei Frauen vielleicht ein kleines bisschen - warum, das weiß ich selbst nicht so recht.

Kommentar von konstanze85 ,

Kannst du mir nicht erzählen, dass sich bei dir eine feste beziehung mit jemandem entwickeln könnte, den du optisch total abturnend findest. Gutes aussehen liegt zwar immer im auge des betrachters, aber der mann muss dir optisch einfach gefallen. Und nicht nur durch seinen charakter. Du würdest doch nicht mit einem mann schlafen wollen, der optisch alles verkörpert, was dir nicht gefällt. Toller charakter hin oder her:)

Kommentar von Pramidenzelle ,

Hm, anturnend oder abturnend sind keine Begriffe, die für mich irgendeine Bedeutung haben, ich habe mich auf schön/nicht schön bezogen und ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass ich eine tolle Beziehung zu jemandem haben kann, den ich nicht schön finde.

Ich bin asexuell. Ich kann mich verlieben und feste Beziehungen führen, aber ich habe kein Interesse daran, mit meinem Partner oder meiner Partnerin zu schlafen - es gibt zwar Asexuelle, die es als Kompromiss ihrem sexuellen Partner zu Liebe trotzdem machen, aber für mich selbst ist Sex ein Dealbreaker.
Und das heißt nicht, dass ich nur Beziehungen zu anderen Asexuellen haben kann - es gibt durchaus auch sexuelle Menschen, denen Liebe wichtiger ist als Sex und die das akzeptieren. Auch hier spreche ich aus Erfahrung.

Und wie gesagt: Gerade bei Männern finde ich es völlig egal, wie er aussieht, bei Frauen achte ich vielleicht ein bisschen darauf, auch wenn ich es eigentlich nicht will.

Kommentar von knallpilz ,

@ konstanze85

Die Frage war doch aber nicht, ob das Äußere komplett unwichtig ist, sondern ob es eine größere Rolle spielt als der Rest.

Dass einem das Äußere weniger wichtig ist, heißt ja nur, dass man sich eher auf jemanden einlässt, den man nicht hübsch findet, als auf jemanden, den man persönlich nicht mag.

Und viele Menschen nehmen andere ganz anders wahr, sobald sie sich in sie verliebt haben. Da wird dann aus einem zuerst hässlich empfundenen Menschen ein doch gar nicht soooo schlimm aussehender.

Kommentar von konstanze85 ,

@knallpilz

ja, das war die Frage. Ich bezog mich in meinem Kommentar aber ausschließlich auf die Antwort von @Pramidenzelle, die da schrieb

Bei Männern gehe ich eigentlich gar nicht nach dem Aussehen

Aber da die Userin (oder der User) in einem weiteren Kommentar einräumte asexuell zu sein, erklärt sich für mich auch diese Aussage.

Kommentar von Pramidenzelle ,

Ich bin kein richtiger Fan des Wortes "einräumen" in diesem Kontext - würdest du auch sagen, dass jemand "einräumt hetero/homosexuell zu sein"?
Vielleicht bin ich ja nur übersensibel, ich will dir da nichts unterstellen, aber für mich klingt das halt schon irgendwie danach, als würdest du asexuelle Liebesbeziehungen für weniger wert halten.

Kommentar von konstanze85 ,

Vielleicht bin ich ja nur übersensibel, ich will dir da nichts
unterstellen, aber für mich klingt das halt schon irgendwie danach, als würdest du asexuelle Liebesbeziehungen für weniger wert halten.

Ja, da bist Du in der Tat übersensibel. Ich habe das Wort "einräumen" lediglich im Sinne von "erwähnen" verwendet.

Asexuelle Beziehungen sind für mich genauso gleichwertig, wie Beziehungen unter homosexuellen Paaren, offene Beziehungen oder jede andere Art der Partnerschaft.

Kommentar von Pramidenzelle ,

In dem Fall will ich nix gesagt haben :D

Antwort
von konstanze85, 55

Mir ist beides gleichermaßen wichtig. Wenn mir nur sein charakter gefällt wird es nur eine freundschaft. Einen fester partner muss ich auch attraktiv finden können.

Ich bin weiblich

Antwort
von Neutralis, 64

Ich bin männlich und beides muss stimmen.

Allerdings kann ich ein Mädchen mit einem durchschnittlichen Aussehen und einen wundervollen Charakter lieben, während ein Wunderhübsches Mädchen mit einen durchschnittlichen Charakter nie meine Traumfrau sein wird.

Antwort
von 6Dschinniya9, 33

"Schönheit ist was Dein Herz anspricht und Deinen Geist berührt." 

Es soll Menschen geben, die nicht wissen was Schönheit ist. Das kannst Du daran erkennen, dass sie immer "über" Schönheit reden, aber nie "von" Schönheit reden können. Sie sehen, jedoch verstehen nicht. 

Wichtig ist für Mich, dass der Mensch an sich gepflegt ist. Man kann einen Menschen auf seine Schönheit hinweisen, wenn Du sie siehst und verstehst(Das heißt, dass Du einen Menschen dabei helfen kannst, seine Schönheit zu erkennen, wenn dieser seine Schönheit noch nicht endeckt hat). Es soll Menschen geben die das 3 Auge verstanden haben. 

Das Große ist der Beginn zu verstehen(Das Zitat hatte ich mal wo gelesen). Ich gebe einen kleinen Tipp: Du kennst sicherlich auch den kleinen Sachverhalt der optischen Täuschung. 

So wie manch einer Kunst nicht versteht .

Antwort
von XBMC78, 48

Zuerst das Aussehen und dann der Charakter. Kann mir keiner vormachen das die Reihenfolge anders sei.

Kommentar von Pramidenzelle ,

Das mag ja für dich selbst gelten, aber du kannst doch nicht in die Köpfe anderer Menschen schauen...

Kommentar von knallpilz ,

Kann dir vielleicht keiner vormachen. Ist aber die ehrliche Meinung der meisten anderen Leute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community