Frage von Fragezeichen198, 158

Was ist am Flughafen Köln-Bonn los?

Hallo zusammen. Ich habe in den letzten Tagen öfter schon gehört, dass nachts am Flughafen Köln-Bonn viele Maschinen aus der Türkei landen sollen, die voll mit Flüchtlingen sind. Leider habe ich diesbezüglich noch keinen Artikel in einem Mainstream-Medium gefunden. Das lässt für mich nur 2 Schlussfolgerungen zu. 1. Es soll etwas vertuscht werden oder 2. Es handelt sich bloß mal wieder um Verschwörungstheorien.

Ich würde einfach gerne wissen ob da was dran ist oder nicht. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der dort in der Nähe wohnt und genaueres berichten kann. Über Links von seriösen Medien zu diesem Thema würde ich mich auch freuen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThommyGunn, 71

Soll ein Gerücht sein, aber mit einem wahren Kern, Flüchtlinge einzufliegen ist Teil des Türkeideals:

http://www.sueddeutsche.de/politik/eu-asylpolitik-verdaechtiges-schweigen-ueber-...

An dem Aufnahmesystem wird seit Monaten gearbeitet. Noch stehen nicht
alle Details. Sicher ist aber, dass die Europäer Hunderttausende werden
ausfliegen müssen - immerhin keine Millionen, und ohne Massensterben in
der Ägäis. Sicher ist auch, dass sich die Türkei ohne diesen Punkt nie
eingelassen hätte auf den Deal. Sonst würden ja alle neu ankommenden
Flüchtlinge immer nur bei ihr bleiben.
Kommentar von earnest ,

Du hast aber gelesen, dass dort "Freiwilligkeit" (ein wenig später im Link) das Schlüsselwort war?

Der "wahre Kern" ist daher deutlich weniger kernig.

Kommentar von ThommyGunn ,

Und zweifelst du daran, dass Merkel "freiwillig" noch mehr Fachkräfte in spe aufnehmen wird, nach Möglichkeit ohne großes Aufsehen?

Kommentar von earnest ,

Erstens wäre das nicht Merkels Entscheidung, zweitens ist das eine Suggestivfrage, und drittens diskutiere ich nicht über einen von dir sinnentstellend wiedergegebenen Link.

Kommentar von ThommyGunn ,

Es war auch Merkels Entscheidung die Grenzen zu öffnen, aber ja, das ist kein Diskussionsforum.

Kommentar von Hundefreund1966 ,

 Welche Grenzen hat sie geöffnet?Seit Jahrzenten haben wir keine mehr.Sie hat ungarische Züge einreisen lassen.Damit die völlig erschöpften Flüchtlinge nicht noch länger dursten und hunger leider müssen.Aber die nicht erschöpften wären alle zu Fuß gekommen,auch ohne Merkels durchwinken der Züge,so wie es es jeden Tag tausende nach Schließung der ungarischen Grenze getan haben

Antwort
von RasThavas, 68

Das findest du auch nicht im Mainstreeam, dafür musst du schon den Kopp-Verlag lesen, den Nr. 1 Verlag für rechten Verschwörungsmist.


Alternativ geht auch die Aufklärungseite von Mimikama, (Bei Facebook "Zuerst denken, dann klicken"). Das  ist ein Verein der Aufklärung für Internetfälschungen und Betrügereien betreibt.


http://www.mimikama.at/allgemein/die-sache-mit-dem-flchtlingsflug/


Die Meldung von den angeblichen Nachtflügen wird im Inet fleißig, zumeist Facebook, speziell von Rechten geteilt und geglaubt.

Hatte letztens auf einer meiner gelikten FB-Seite eine Bericht von einem Bekloppten, der tatsächlich Nachts nach Köln-Bonn gefahren ist und sich die halbe Nacht um die Ohren geschlagen hat. vergeblich natürlich. Nix mit Flüchtlingen.


Liegt aber vermutlich daran, das diese mittlerweile mit Stealth - Militärmaschinen der US-Armee über den heimlich fertig gestellten Flughafen BER nach Deutschland gebracht werden. Ohne Sch***. Das erzählen die Deppen sich auch"!)

Kommentar von clemensw ,

Ohne Sch***. Das erzählen die Deppen sich auch"!

Also ich weiß zwar nicht, was für Pillen man schlucken muß, um so der Relität entrückt zu sein - aber davon hätte ich auch gern ein paar!

Kommentar von vitus64 ,

Nicht mit Stealth-Maschinen, sondern selbstverständlich mit gut getarnten Reichsflugscheiben.

Kommentar von RasThavas ,

ICH hätte diese Pillen lieber nicht... Die sind nicht gut für den Kopf!

Antwort
von howelljenkins, 89

von wem hast du das oefter schon gehoert? und woher kommt bei denen die info?

slenderman ist ja auch letztens wieder gesichtet worden ... 

Kommentar von clemensw ,

Das berichten u.a. so extremst zuverlässige Quellen wie der Kopp-Verlag.

Du weißt schon, diese Mülldeponie für Rechtsfaschisten, Deutschland-Leugner, Reichsbürger, Chemtrail-Fantasten, Esoterik-Gläubigen, Anhänger der Neuen Germanischen Medizin und anderen Leuten mit sehr "interessanten" (im pathologischen Sinne) Lebensansichten.

Antwort
von clemensw, 70

Medienkompetenz: 6, setzen!

Das sind Gerüchte, die wieder einmal vom Kopp Verlag, Honigmann und sonstigen durchgeknallten Vollspaten verbreitet werden.

Siehe http://www.koeln-bonn-airport.de/am-airport/aktuelles/aktuelles.html?subid=1899&...

Oder

http://m.huffpost.com/de/entry/11426026

Oder 

http://www.bz-berlin.de/berlin/wer-glaubt-denn-bitteschoen-so-einen-quatsch

Dem letzten Titel kann ich mich nur anschließen...

Antwort
von earnest, 34

Seltsam.

Eine fast identische Frage hat "PanzerMarsch" gestellt, ein User mit seltsamem Nick, in dessen Profil ein kriegstreiberisches altes Nazilied zu lesen ist.

Ist das Zufall? Oder kennt ihr euch?

Meine Antwort in der Sache: Man sollte nicht alles glauben, was sich der Kopp-Verlag zusammenfantasiert.

Kommentar von ponyfliege ,

allein für diese antwort schon möchte ich dich an meine pony-helden-brust drücken!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten