Frage von StanleyYelnats4, 105

Was ist am besten in einem Gemüsegarten?

Würde mich auf Berichte aus eigener Erfahrung freuen. Also welche Gemüsesorten lassen sich in Deutschland in einem Garten bei normalen Temperaturen am besten anbauen? Und welche bringen Schwierigkeiten mit sich? Für welche brauccht man irgendetwas besonderes... ?

Danke im Vorraus SY4

Antwort
von Vivibirne, 1

Ich hatte mal Melonen (wurden aber recht klein, trotzdem!! Waren es 🍉 Melonen. Schön süß!)

Rote Zwiebeln, rote und grüne Paprika, Zucchini, Katoffeln und Möhren (diese wurden riesig). 

Der Boden muss auf alle fälle passen & für karotten, kartoffeln gelockert werden. Ich finde toll zu sehen wie diese obst und gemüse Sorten nicht perfekt werden :) sondern einzigartig!
Gurken sind krumm, tomaten riesig, möhren ebenso, melonen mal klein mal gross, also nicht alles so 08/15 wie im Supermarkt!

In ungarn bauten wir auch tomaten & paprika an, dieses süssliche aroma & der intensive duft und geschmack waren einfach ein traum.

Antwort
von sepp333, 36

Salat sehr einfach zu halten, Bohnen, Radieschen, Kürbis, Zuccini ,Zwiebeln, Lauch oder Kräuter wie Schnittlach, Maggikraut , oder Oregano , Tomaten nur an einer Hausmauer bzw. Überdacht halten wegen Braunfäule gefahr. Gurken kommt auf den Sommer an letzten Sommer massen Ernte an Gurken, 2014 total Ausfall, Kohl auch einfach zu halten braucht aber viel Dünger ( Kompost , , Mist) bzw. Wasser, so wie auch Zuccini und Kürbis.Auch Tomaten und Gurken mögen so was gern.

Antwort
von Trollinger, 29

Ich habe immer:

  1. gelbe Buschbohnen, sind im Handel sellten zu bekommen u. dann sehr teuer.
  2.  Tomaten, müssen resistent gegen Braunfäule sein.
  3. Rettich, Radieschen.
  4. Karotten
  5. rote Beete, Kohlrabi u. Zucchini
  6. Paprika und Pfefferoni
  7. Gurken klein zum Einmachen u. groß für Salat
  8. Schnittlauch u. Petersilie
  9. Kopfsalat, Ackersalat
  10. Rhabarber
  11. Zwiebel und Knoblauch

Und bedenke, es ist alles BIO!!!

Expertenantwort
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 28

Pflegeleicht sind Kräuter, Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren, Gürken und vieles mehr.

Tomaten sind es im Prinzip auch, aber die Hobbygärtner verzweifeln an ihr weil Sie ihr keinen Regenschutz oder Gewächshaus bieten.

Bei Salaten kannst Du Ärger mit Schnecken bekommen, bei roten Beeren aller Art ganz sicher mit Vögeln.

Antwort
von RestInPit, 2

Hallo StanleyYelnats4

Sehr einfach kann man Salat anpflanzen. In unserem Garten wachsen auch Tomaten sehr gut, jedoch haben wir dazu ein billiges Gewächshaus welches quasi nur aus einer durchsichtigen Plane besteht, aufgebaut. Letzteres benötigen die Pflanzen auch nur wenn sie kleine sind. Außerdem sind wir auf einen guten Trick gestoßen, welcher sehr hilfreich sein kann, wenn man Rhabarber mit langen Stängeln möchte: unzwar haben wir einach ein altes Holzfass genommen, die Bodenplatte entfernt und es über die Junge Rhabarberpflanze gestülpt. Der Trick ist nützlich und sieht zusätzlich im Garten schön aus.

Antwort
von beangato, 49

Möhren, Kohlrabi, Rosenkohl, Bohnen, Kartoffeln.

Tomaten auch, aber da sind wir schon eingestiegen.

Antwort
von antnschnobe, 54

Es geht, wie schon geschrieben, ziemlich viel - vorausgesetzt, der Boden paßt.

Wir haben hier ziemlich lehmigen Boden, in den man kaum Wurzelgemüse ziehen kann. Dafür wächst alles etwas mehr "Oberirdische" wunderbar.

Zum Beispiel: Spinat, Kohlrabi, Rosenkohl, Weißkohl, Kopf-, Endiviensalat, rote Bete, Tomaten und Gurken (beides besser unter Dach oder Gewächshaus, wie uns auch dort schon Melonen gelungen sind), Zwiebeln, Paprika, Stangen- und Buschbohnen, Radieschen, Kürbis, Zucchini, Mangold.
Lockern wir den Boden auf, gehen auch Katoffeln, Möhren, Rettich...
Auch wird hier Spargel gebaut.

An Obst: Auf der Terrasse haben wir im Sommer auch Zitronen, Mandarinenbäumchen stehen, die sehr wohl Früchte tragen.

Antwort
von Aquilaya, 58

Tomaten, Ruccola, Kräuter, Himbeeren, Physallis, Salat, Erbsen, Karotten, Zucchini, Kürbis, Erdbeeren, Radieschen und Bohnen hatten wir. 

Antwort
von JoachimWalter, 26

Unter dem Balkon über uns gedeihen die Tomaten gut, die sind dort gut geschützt. Dann haben wir noch Bohnen, Schnittlauch, Liebstöckel und jede Menge Knoblauch in der schmalen Blumenrabatte.

Antwort
von Omnivore08, 54

Du meinst ohne Gewächshaus?

Kartoffeln, Zwiebeln, Erdbeeren, Kohl, Bohnen, Grünzeug, usw.

Tomaten gehen draussen auch. Gurken eigentlich auch. Ein Gewächshaus ist da trotzdem besser.

Schwierigkeiten bringen so Paprikafrüchte mit sich. Chilis ohne Gewächshaus ist unmöglich. Alles was viel Wärme braucht ist schwierig in DE. Südfrüchte klappen gar nicht (ist aber auch Obst).

Kommentar von gerolsteiner06 ,

"Chilis ohne Gewächshaus ist unmöglich. " Da muß ich aber sehr widersprechen.

Ich habe jedes Jahr eine Super-Chili-Ernte im Freien von immer nur 2-3 Pflanzen.

Ich nehme an, Du wohnst im kalten Norden oder aufm Berg.

In der Oberrheinebene wachsen Chilis prima.

Kommentar von Omnivore08 ,

Ich nehme an, Du wohnst im kalten Norden oder aufm Berg.

Weder noch. Im Flachland des Ostens.

Chilis pflanze ich Ende Februar an, denn sonst wird da nichts. Jedenfalls die kleineren Sorten. Die brauchen seine Zeit. Gibt ja auch größere Chilies...die sind mir aber nicht scharf genug. Für die richtige Reife brauche ich schon ein Gewächshaus. Im Freien wird da nix draus, leider

Antwort
von gerolsteiner06, 47

Supereinfach: Radieschen, Spinat, Rettich, Kohlrabi

Einfach aber etwas Arbeit erforderlich: Kartoffeln, Karotten, Bohnen,

Einfach aber nur bei geeignetem Klima: Paprika, Peperoni. Zucchini, Gurken, Auberginen

Regelmäßige Beteuung brauchen: Tomaten, Kohl (Weiß-, Rot- ,Rosen-), Kürbis, Erbsen

Von Standort und Boden sehr abhängig und schädlingsanfällig: Lauch, Salat (alle Arten),

sehr schwierig: Schwarzwurzeln, Phisalis,

Kommentar von gerolsteiner06 ,

eigentlich braucht man für fast alle etwas besonderes, das würde hier den Rahmen sprengen.

Es gibt aber gute Literatur dazu und das www ist auch hier unerschöpflich mit guten Gartentips.

Antwort
von NorthernLights1, 52

Mangold, Bohnen, Tomaten, Möhren, Radischen, Zwiebeln, Kürbis, Grünkohl, Spinat, usw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community