Frage von Melddichselbsta 22.02.2010

Was ist affektives Lernen?

  • Hilfreichste Antwort von pecudis 22.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    zB Werthaltungen aufbauen, Selbstvertrauen entwickeln, all sowas.

    wörtlich nach Klippert: - Selbstvertrauen entwickeln - Spaß an einem Thema, an der Methode haben - Identifikation und Engagement entwickeln - Werthaltungen aufbauen etc.

  • Antwort von Eccola 23.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Affektives Lernen ist nicht fachliches Lernen sondern gehoert zum Bereich, der "erweitertes Lernen" genannt wird. Zum Beispiel gibt es eine Projektarbeit in Chemie an dem 4 Schueler/Studenten/Innen arbeiten sollen. Fachliches Lernen: verschiedene Siedepunkte von versch. Fluessigkeiten herausfinden und aufschreiben und vielleicht analysieren oder variieren. Affektives Lernen ist dann, Selbstvertrauen entwickeln ( durch die selbstaendige Arbeit im Chemielabor oder auch sonst), Spass haben und sich mit Freude engagieren(z.B. am Thema oder an der Teamarbeit), Geduld haben mit sich selbst und anderen, helfen, wenn man kann usw. Lehrer/Innen haben mehr im Sinn als nur Wissensvermittlung. Sie wollen Schuelerinnen strategisches oder analytisches Denken beibringen, Kooperation foerdern durch bestimmte Gruppenzusammenstellungen, Planungsfaehigkeit weiterentwickeln. Man nennt das Lernfelder. Ich hoffe, das hilft.

  • Antwort von Zimmerer 07.03.2011

    Es gehört zu den Feinlernzielen. kognitive,affektive,psychomotorische.

    Auch unter Herz,Hand und Verstand zu beschreiben.

    Ein affektives Lernziel ist zb. dass dem Auszubildenden etwas bewusst wird das man sorgfältig etwas dokumentiert oder bei einer Maschine darauf achten muss dass etwas kontrolliert und nochmals nachgeprüft werden sollte (Lernziel) usw........

  • Antwort von sonnentau2010 23.02.2010

    wenn ich etwas lerne, muss ich einen impuls bekommen - ich mache etwas und etwas kommt zurück - davon lerne ich dann. hier ist nicht das auswendig lernen gemeint sondern das lernen wird auf alle sinnesorgane ausgeweitet und denkvorgänge selbstständig in gang gesetzt.....

  • Antwort von pecudis 22.02.2010

    ...doppelpost

  • Antwort von MarcSu 22.02.2010

    Meinst effektives oder affektiertes Lernen ?

  • Antwort von menario 22.02.2010

    Das heisst "effektives" Lernen. Und bedeutet : sehr gut lernen bzw. maximal gut lernen, das schnell was in der "Rübe" (Kopf )drinbleibt.

  • Antwort von cora71 22.02.2010

    meinst du wirklich affektiv oder evtl. effektiv ???

  • Antwort von Pauli1965 22.02.2010

    affektives lernen kenne ich nicht, nur effektives lernen.

  • Antwort von kikkerl 22.02.2010

    du meinst wohl effektives lernen... das heisst wenn dir was im kopf bleibt was du gerade gepaukt hast

  • Antwort von romeo27 22.02.2010

    wenn man sich beim lernen besonders toll vorkommt !

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!