Frage von nrauch22, 31

Was ist 40 p hoch 2 c hoch 2 - 60 q hoch 2 c hoch 2?

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Mathematik, 6

Es ist genau das, nämlich (wenn ich das richtig interpretiere)

40·p^{c²} – 60·q^{c²},

ich sehe keine Vereinfachungsmöglichkeiten, weil man hier nicht z.B. Potenzgesetze anwenden kann. Anders wäre es mit einem Divisionszeichen anstelle des »–«. Dann könnte man nämlich die Basen dividieren und dabei noch durch 20 kürzen:

40p^{c²}/60q^{c²} = ⅔(p/q)^{c²}.

Kommentar von SlowPhil ,

Sorry, immer jeweils …^{2c²}

Kommentar von nrauch22 ,

Danke aber hat sich geklärt

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathematik, 17

Soll das c² auch im Exponenten stehen, also 40p^(2c²)-60q^(2c²)?
Oder ist es 40p²c²-60q²c²?

Bei ersterem kannst Du nur z. B. 20 ausklammern: 20*(2p^(2c²)-3q^(2c²))
Bei Variante 2 kannst Du z. B. 40c² ausklammern und die  3. binom. Formel anwenden:
40c²(p²-1,5q²)=40c²(p+Wurzel(1,5)q)(p-Wurzel(1,5)q)

was anderes seh ich da grad nicht...

Kommentar von nrauch22 ,

Erst mal Danke für die Antwort aber ich verstehe das nicht so richtig

Kommentar von nrauch22 ,

Ich habe die Aufgabe jetzt einfach abgeschrieben frag dann morgen noch einmal nach ob mein Lehrer mir das erklären könnte

Kommentar von Rhenane ,

Aus Deiner Aufgabenstellung ist nicht zu erkennen, was im Exponenten sein soll und was dahinter, und was gemacht werden soll... Außer ein wenig Ausklammern ist hier nichts möglich. Zusammenrechnen kann man da nichts.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 5

sollst du da ausklammern?

20c² • (2p² - 3q²)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten