Frage von Amago, 25

Was ist 0.5x - 1 - (2 / 3x +2) = 0 so umgeformt, dass man die Mitternachtsformel machen kann?

Ich komme immer auf 1,5x²-2x-4, aber wenn ich zahlen Einsetzte kommt was anderes raus. Aber ich verstehe nicht warum die Lösung nicht stimmt?!

0.5x - 1 - (2 / 3x+2) = 0 |*( 3x+2)

(0.5x - 1) * (3x + 2) - 2 = 0

1,5x²-2x-4 = 0

Wo liegt hier mein Fehler?!

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 15

Wenn du eine Summe mit einem bestimmten Faktor multiplizierst, musst du alle Summanden mit diesem Faktor multiplizieren (eine Differenz ist eine Summe negativer Zahlen).

0,5x - 1 - 2/(3x + 2) = 0             | *(3x + 2)

0,5x(3x + 2) - 1(3x + 2) - 2 = 0

1,5x² + x - 3x - 2 - 2 = 0

1,5x² - 2x - 4 = 0

Und diese Gleichung kannst du mit der Mitternachtsformel lösen. ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von Amago ,

Das hab ich ja auch raus... Aber wenn ich jetzt zum Beispiel für x = 4 einsetze, bekomme ich für die Formel vor und nach der Umformung zwei verschiedene Ergebnisse. Also muss das irgendwie falsch umgeformt sein...

Kommentar von Willibergi ,

x = 4 ist ja auch keine Lösung für die Gleichung.

Also kommt auch etwas falsches raus, wenn du es einsetzt.

LG Willibergi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community