Frage von nudelsalat1234, 60

Was ist PayPal?

Alles, was man dazu ergooglen kann, verstehe ich nicht. Ich habe es als so eine Art Sicherheit für den Verkäufer verstanden. Ich brauche es ja wohl für Bestellungen über ebay. Es soll damit ja schneller gehen, aber das ist wohl ein Witz. Ist es technisch ein Bankeinzug, eine Lastschrift, Überweisung oder was? Ich soll z.b. mein Paypal Konto aufladen. Also wenn ich erst mal auf ein Zwischenkonto überweisen muss, damit vom dort aus bezahlt werden kann, ist das so umständlich und zeitspielig wie sonstwas. Um es überhaupt zu kriegen, muss man ständig irgend was bestätigen. Seine Handynummer. Dann die Bankverbindung. Das dauert Tage. Das macht doch null Sinn. ist das seriös? Erinnert mich an die Schnellkredit Angebote. Wo man 150 Dokumente hochladen muss.

Antwort
von ninamann1, 32

Paypal ist ein Finanzdienstleister mit Banklizenz. 

Wenn Du mit Paypal bezahlst hast du Käuferschutz

Wenn Sie bei eBay Artikel mit PayPal bezahlen, sind nahezu alle Transaktionen im Rahmen des PayPal-Käuferschutz abgedeckt. Das bedeutet: Wenn der Verkäufer den Artikel nicht liefert oder dieser erheblich von der Beschreibung abweicht, erhalten Sie Deckung bis zu €1.000,00 EUR.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/security/buy-protection

Für Verkäufer hat Paypal den Vorteil , er hat sein Geld innerhalb Sekunden und kann somit auch schneller versenden.

viele Onlinshops  ausser Ebay akzeptieren Paypal Zahlung . Ich bezahle vorwiegend mit Paypal , es ist praktisch und sicher.

Wenn Du Dich bei Paypal anmeldest , überweist Paypal 1 Cent auf Dein Bankkonto , der Verwendungszweck ist ein Code , den du bei Paypal eingeben musst . Ab denn ist Dein Konto freigeschaltet ,.Du kannst Bezahlen , der Betrag wird nach ca. 3 Tagen von Deinem Bankkonto als Lastschrift abgebucht .

Paypal ist Berechtigt von Dir den Ausweis zu verlangen, es ist eine Bank und unterliegt der Bankenaufsicht .

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full


 


Kommentar von MrMacElroy ,

du meintest wohl amazon akzeptiert kein paypal

Kommentar von ninamann1 ,

Richtig , Amazon akzeptiert kein Paypal , sie haben eigenes Bezahl System , Amazon Payments

https://payments.amazon.de/help/201810860#_What_is_Amazon

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 26

PayPal ist ein Zahlungsdienstleister mit Sitz im Luxemburg und bringt nur für Käufer relative Sicherheit. Wenn Du bei PayPal Deine Bankverbindung und noch zusätzlich eine Kreditkarte hinterlegst, dürfte alles laufen. Und ja, natürlich wird erstmal geprüft und Dir wird ein Centbetrag überwiesen. Damit stellt PayPal fest, dass Deine Bankverbindung wirklich existiert. Ein Maß an Sicherheit muss schon sein.

Aber - PayPal ist teuer für den Verkäufer und es empfiehlt sich nicht, als Verkäufer PayPal anzubieten, weil Du damit dem Käufer auf Deine Kosten erweiterten Käuferschutz bietest.

Antwort
von tactless, 31

PayPal ist einfach ein Bezahldienst! Und ja, wenn man dann alles "bestätigt" hat, dann geht es ziemlich schnell alles. 

Antwort
von ronnyarmin, 15

Wenn ich 'paypal' in google eingeben, wird mit an zweiter Stelle diese Seite angezeigt:

https://de.wikipedia.org/wiki/PayPal

Da ist Alles erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community