Was ist / macht die Downpipe beim auto?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Downpipe wird das Abgasrohr vor dem Mittelschalldämpfer nach dem Turbolader bezeichnet.

Durch ersetzen des originalen Abgasrohres durch eine im Durchmesser
größer dimensionierte Downpipe werden enorme Leistungs- und
Drehmomentzuwächse erzielt.

Diese reduzieren den Staudruck nochmals und erzielen so eine merkliche
Verbesserung der Fahreigenschaften bei Turbofahrzeugen (Benzin und
Diesel), ohne in die Software des Motors einzugreifen.

Ein Eintrag durch eine Prüfstelle ist möglich, aber abhängig von der Techn. Ausführung. (Gutachten über Leistungssteigerung und Abgasverhalten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird der Gegendruck durch die Kats weggenommen wird. Damit die quasi die erhöhte Abgasmenge rauspusten können. Auch die Geräuschentwicklung ändert sich dadurch. Ein nachträglicher Einbau ist in Deutschland unzulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rampe6
21.06.2016, 08:34

Falsch - muss nur eingetragen werden

0

Das Verbindungsstück zwischen Turboladerturbineausgang und Katalysator.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?