Frage von Marieeeeeeee, 350

was ist der unterschied zwischen zenitalregen und dem mittagsregen in den Tropen?

wir schreiben morgen einen test und ich weiss nicht so genau was nun der unterschied sein soll… Der Zenitalregen wird doch von der ITC / dem Passatkreislauf gebildet? und wie stets mit dem mittagsregen? der auch? stimmt überhaupt meine Vermutung?

Antwort
von Bswss, 337

Der sogenannte Zenitalregen ist der Regen, der zur Zeit des "Zenitstandes" der Sonne fällt, also nicht zur Mittagszeit, sondern z.B. am Äquator an sehr vielen Tagen ab Ende März / Anfang April. Dabei ist anzumerken, dass nur im deutschsprachigen Raum "Zenitstand" mit "Senkrechtstand der Sonne" gleichgesetzt wird.

Der "Zenital"regen ist abhängig von der Position der ITC, also von der sich innerhalb der Tropen verschiebenden Zone, wo Nordost- und Südostpassat aufeinandertreffen : das ist richtig.

Der starke tropische Regen im Regenwald (oft gewittrig) fällt im Übrigen meist nicht mittags, sondern erst am Nachmittag ab 15.00 / 16.00 Uhr. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten