Frage von xNicee86, 23

Was is Muskelfaser Zerstörung!?

Frage steht oben anscheinend soll das helfen Muskel auf zubauen kp ob das stimmt :/

Antwort
von HalloRossi, 13

Nein, das ist veraltet. Du meinst Muskelkater, das ist ein minimales zerreißen der Muskelfasern. Damals war man der Meinung, dass ist der einzige Weg um Muskeln aufzubauen. Heute weiß man es besser. Häufiger oder regelmäßiger Muskelkater schadet mehr, als er nutzt. Gelegentlicher Muskelkater bei neuen Trainingsimpulsen ist tolerierbar aber nicht zwingend notwendig

Kommentar von Darkvictory ,

Stimmt. Muskeln bauen sich generell ohne Schmerzen auf. Muskelkater ist ein Zeichen für übersäuerung und das man es übertrieben.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 9

Meinst Du einen Muskelfaserriss oder nur Muskelkater?

Beides sind Muskelverletzungen, wobei der Muskelfaserriss schon eine starke Beeinträchtigung ist und eine mindestens 3-wöchige  Trainings- und Belastungspause nach sich zieht.

Muskelkater ist meist nach 3 Tagen vorbei.

Günter

Antwort
von gordiorbi, 18

Guten Morgen XNicee86, Ja die so genannten Fibrillen, das sind die kleinsten Fasern in den Muskeln reißen bei Training/Beanspruchung über das normale Maß hinaus, wenn man es zu extrem übertreibt entsteht dadurch auch der bekannte Muskel Kater da dann zu viele Fibrillen gerissen sind. In normalen maß merkt man davon nichts aber so können Muskeln erst wachsen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten