Frage von chajenne, 46

Was in der Situation am Besten tun?

Hallo. Es geht um folgende Situation. Ein Kumpel wird in ein paar Wochen 25 Jahre. Er hat zurzeit keinen Job und ist zurzeit bei seinen Eltern in der Bedarfsgemeinschaft (Hartz4). Er weiß noch nicht, ob er bald einen neuen Job haben wird aber mit 25 muss er einen eigenen Antrag stellen. Ihm könnte eig ALG 1 zustehen, wenn er für mindestens einen Monat noch eine Beschäftigung hätte (da er zuvor 11 Monate gearbeitet hat). Er will nicht unbedingt ALG 2 beantragen müssen. Würdet ihr versuchen einen JOb für mindestens 1 Monat zu bekommen, um dann übergangsweise ALG 1,was ihm dann zusteht zu bekommen oder jetzt schon ALG 2 beantragen, wo man seine Kontoauszüge und was nicht alles vorzeigen muss. Es geht darum, dass er ab Februar irgendwie Miete und für seinen Lebensunterhalt aufkommen muss. PS: Es geht NUR darum, falls er bis Februar nichts finden sollte und ja jetzt schon einen Antrag stellen müsste.

Antwort
von LiliBob, 24

Wenn er bis feb. Nichts findet, wie will er dann Arbeit für einen Monat auf die schnelle finden?????

Kommentar von chajenne ,

Deswegen auch die Frage, jetzt schon ALG 2 beantragen?

Kommentar von LiliBob ,

Ja und Arbeit suchen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten