Was im Laufwerk C speichern, was im Laufwerk D?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Allgemein ist es ratsam alles, was schnell geladen werden muss auf C:, oder auf die SSD zu tun. Ordner wie Dokumente oder Musik würde ich auf die Festplatte packen, da du die Musik ja nicht in eins laden musst sondern sie nur abspielst. Auch kannst du Downloads auf die HDD packen, da du diese ja in der Regel direkt verwendest, wenn es ein Setup ist.

Daher kannst du die Download-Ordner im jeweiligen Browser festlegen. Zusätzlich kannst du im Explorer mal dein Benutzerprofil öffnen, dort deine Ordner wie "Downloads", Desktop, Musik und co. wählen und dann in den Eigenschaften den Pfad umleiten um den Ordner auf die HDD auszulagern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kekskuchen12
15.09.2016, 20:59

Danke aber wie sieht es jetzt z.B mit Firefox oder Spielen aus, die man oft benutzt, in meinem fall z.B. League of legends. SSD oder HDD´?

0

Völlig unabhängig davon was nun schneller oder langsamer ist würde ich folgendes beachten. Auf C liegt im Normalfall das Betriebssystem. Alle Programme die der Rechner verwendet würde ich auf C installieren.Alles andere,was ich mir erarbeitet habe oder downloads  auf D,E usw. Der Tag X kann kommen das dem Betriebssystem etwas passiert und eine Neuinstallation erforderlich macht.Alles was dann auf C liegt wäre damit verloren,oder lässt sich nur mühselig retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Treiber (z.B. für Drucker, Grafikkarte usw.) und kleine Programme installiere ich immer auf der SSD-Festplatte, weil das System dann schneller läuft. Auch mein Textprogramm (open Office), die Video-Player, Adobe und Browser habe ich auf der SSD; das sind ja nicht sooolche Speicherplatzfresser.

Es kommt auch ein wenig drauf an: Wenn du sehr selten ein Textprogramm verwendest, kannst du es auch auf der konventionellen Festplatte installieren.

Mit speicherintensiven Spielprogrammen wäre meine SSD schon längst überfüllt. Deshalb installiere ich Spiele auf der konventionellen Festplatte.

Daten (Briefe, Bilder, Filme, Musik) gehören m. E. auch auf deine 1 TB-Festplatte. Die ist locker schnell genug, um auch Daten für Videowiedergabe ruckelfrei zu liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an.

Das OS ist auf der SSD, weil es dann schneller lädt. Also Sachen, die Du immer wieder schnell im Ram brauchst auf die SSD, das erhöht die gefühlte Geschwindigkeit des Rechners.

Allerdings wird der Platz auf der SSD schnell knapp, deshalb alles was man nicht so oft braucht lieber auf die HDD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kekskuchen12
15.09.2016, 20:48

Das würde ja bedeuten dass ich z.b League of Legends auf der SSD installieren sollte, sowie auch Firefox?

0

Das ist im großen und ganzen dir überlassen. Ich für mein Teil installiere Programme wie Winrar VLC Player und änliche Programme auf C und alles andere auf D. Aber im Grunde ist es nicht wirklich wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kekskuchen12
15.09.2016, 20:45

Aber wenn man den laufwerk c mit müll vollpumpt wird der PC doch langsamer

0

Normalerweise werde ich das System und System Dateien auf Laufwerk C speichern. Und die Anwendungen, persönlichen Daten wie Bilder, Video usw. auf Laufwerk D speichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen Programme die du sehr oft brauchst auf deiner SSD zu speichern, was du aber seltener brauchst wie Adobe Reader oder Vlc player auf der HDD bzw. Laufwerk D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kekskuchen12
15.09.2016, 20:41

Also auch zum Beispiel League of Legends auf die SSD installieren?

0