Frage von babic11, 82

Was ich schon immer gerne gewusst hätte!?

Laut Genesis hatten Adam und Eva zwei Söhne, Kain und Abel. Unglücklicherweise erschlug Kain später seinen Bruder. Ich hätte nun gerne gewusst, wie ich mir die weitere Entwicklung der Menschheit vorzustellen habe. Inzucht? Oder wie oder was oder nicht oder doch?

Antwort
von Michipo245, 41

Es gab noch mehr Geschwister. Kain und Abel waren nicht die einzigen. Trotzdem kann man sicherlich von Inzucht sprechen. Waren ja laut Bibel die ersten und einzigen Menschen ;)

Antwort
von Serendipity87, 6

Schon bevor Adam und Eva die Bildfläche betraten, war die Erde mit Menschen besiedelt, und zwar seit dem Ende der 6. Schöpfungsperiode (Gen. 1.26-31). Diese Menschen brachten Adam und Eva hervor, und dann ging es weiter wie gehabt. Die gängige Deutung, Kain hätte mangels anderer Frauen seine Schwester heiraten müssen, spricht gegen sich selbst, weil Adam erst irgendwann **nach** Seth Töchter bekam (Gen. 5.4). Zu diesem Zeitpunkt war Kain aber bereits Vater mehrerer Generationen. Auch seine Todesangst macht nur Sinn, wenn Kain auf sich allein gestellt ist. Bleibt also nur, dass er eine Noditin heiratete.

Antwort
von pinkyitalycsb, 14

Uns sind nur die Namen der drei in der Bibel erwähnten Söhne bekannt. Aber laut Genesis 5:3 zeugten Adam und Eva Söhne und Töchter, und das fast ein Jahrtausend lang (Adam wurde 930 Jahre alt), während bereits auch all ihre Nachkommen Söhne und Töchter zeugten!

Also gab es Menschen genug, die vor und nach den in der Bibel genannten Söhnen geboren wurden und untereinander heiraten konnten, denn Inzest war kurz nach Adams und Evas Verlassen des Gartens Eden mit ihrem noch immer fast perfekten Körper kein Risiko und wurde erst sehr viel später durch Mose verboten.

Antwort
von Einmischer, 19

Hallo,

ja, es war wohl Inzest. Merkwürdig sich das heutzutage vorzustellen. Immerhin waren die Genvererbungen aufgrund der Reinheit wohl damals noch kein Problem.

Gruß

Antwort
von chrisbyrd, 26

Bei einem reinen Genpool ist das vererbungstechnisch betrachtet auch überhaupt kein Problem...

Kommentar von mrauscher ,

Chrisbyrd hat mit wenigen Worten recht. Die Chromosomen der Menschen waren am Anfang der Menschheit der Vollkommenheit deutlich näher als heute. Damit gab es keine Gendefekte und keine Missbildungen. Ich müßte jetzt erst mal selbst nachforschen, ab wann eine Parnterschaft zwischen Geschwistern nicht mehr ratsam war. Aber ich schätze so etwa um die Zeit, als Noah lebte. Leider ist der Mensch, der heute lebt, weit weg von der Vollkommenheit. Unsere DNS ist bereits schwer beschädigt. Das kann sich aber auch wieder in die andere Richtung bewegen, nämlich dass unser Erbgut wieder gesund und vollkommen wird. Das das so wieder kommen wird, hat Gott versprochen, denn er läßt sich von seinem Plan nicht abbringen, was wiederum gut für uns ist, bzw. die, welche Einsicht dafür haben.

Antwort
von Sturmwolke, 22


Das ist eine Frage, die sehr häufig gestellt wird. Nachfolgend die Antwort auf eine ähnliche Frage im Bibelant wortenpool.de unter dem Stichwort Kain und Abel:

----------------------------------------------


Adam und Eva hatten zwei Söhne, Kain und Abel. Kain erschlug Abel. Wo kam die Frau von Kain her?

Das ist eine Frage, die immer wieder gern gestellt wird. Schauen wir uns ein paar Bibeltexte dazu an:


1. Mose 1:28
28 Auch segnete Gott sie, und Gott sprach zu ihnen: "Seid fruchtbar,
und werdet viele, und füllt die Erde, und unterwerft sie [euch],


1. Mose 1:31
31 Nach diesem sah Gott alles, was er gemacht hatte, und siehe, [es
war] sehr gut. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen, ein sechster
Tag.

1. Mose 5:3-5:
3 Und Adam lebte hundertdreißig Jahre und wurde dann der Vater eines
Sohnes in seinem Gleichnis, in seinem Bilde, und gab ihm den Namen
Seth.
4 Und Adams Tage wurden, nachdem er der Vater Seths geworden war,
achthundert Jahre. Unterdessen wurde er der Vater von Söhnen und
Töchtern.
5 So beliefen sich alle Tage Adams, die er lebte, auf neunhundertdreißig Jahre, und er starb.



Adam und Eva hatten also nicht nur zwei Söhne, sondern viele Söhne und Töchter bekommen.


Adam und Eva waren körperlich vollkommen, als Gott sie beauftragt hatte, Kinder zu bekommen und die Erde zu füllen. Diesem Auftrag konnten sie nur nachkommen, wenn auch ihre Kinder untereinander heirateten. Das Verbot der Geschwisterehe wurde erst Jahrtausende später erlassen.

Kain hat also entweder eine seiner Schwestern oder eine Nichte geheiratet.

Eine etwas ausführlichere Erklärung findet man in der Antwort zu einer Leserfrage im Wachtturm vom 1.9.2010

Woher nahm Kain seine Frau? auf jw.org:
http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/2010649



Antwort
von Hugito, 45

Du nimmst die Bibel wörtlich. Das ist ein Fehler. Die Bibel spricht in Bildern. Sie ist kein wissenschaftlicher Text.

Kommentar von mrauscher ,

Die Bibel ist wissenschaftlich, auch wenn sie oft in Bilder spricht. Das machen Wissenschaftler auch, wenn sie komplexe Dinge und Prozesse einfach erklären wollen.

Kommentar von naaman ,


Du nimmst die Bibel wörtlich. Das ist ein Fehler.

Nein, der Fehler ist, das man die Bibel nicht wörtlich genug nimmt. Das ist nämlich der Grund, warum die Bibel, oft fehlinterpretiert wird.

Antwort
von intromann, 49

Was mir nicht ganz klar ist: Wann hat Gott die Welt in 10 Sinusmilieus aufgeteilt

Kommentar von naaman ,

hä ?

Antwort
von Teddylein, 19

Sieher hier:

https://www.gutefrage.net/frage/wenn-inzest-in-der-bibel-doch-verboten-ist-wie-h...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community