Frage von andreasschuhman, 19

Was hilft wirklich gegen Haarausfall (Ernährung, Pflege usw.)?

Antwort
von Miumi, 11

Das klingt jetzt erstmal etwas eklig, aber du solltest die Haare evtl nur noch alle 3-4 Tage waschen. Und dann auch nur unbedenkliche Shampoos verwenden wie zB die von Weleda. In der ersten Zeit wirst du sicher nach 1-2 Tage sehr fettige Haare haben, aber das legt sich. Es hilft wunderbar gegen Haarausfall.
Dann noch Fastfood und Fertigprodukte meiden.

Antwort
von Grepolis66, 10

Alpecin Koffein shampoo mit licuid :D
Hoffe das schreibt man so xD

Antwort
von froschline, 3

Haarausfall muss behandelt werden wie eine Krankheit. Da ist es nicht damit getan die Pflege oder die Ernährung zu verändern. Es müssen die Ursachen beseitigt werden. Die Ursachen heraus zu finden ist die Herausforderung, der die meisten Ärzte nicht gewachsen sind. Da werden irgendwelche Medikamente verordnet, die oft auch noch verheerende Nebenwirkungen haben. Nur die Ursache beseitigen diese Medikamente nicht, weil sie lediglich das Symptom behandelt. So stoppt man keinen Haarausfall. Ich habe lange gebraucht, bis ich das begriffen hatte. Ich dachte immer, der Arzt weiß schon was er tut. In meinem Fall aber nicht. Im Gegenteil. Bei meiner Suche nach einer Lösung meinen Haarausfall zu stoppen habe ich eines Tages die Webseite www.haarausfall.lu gefunden. Auf der Seite stand, man könne sich kostenlos beraten lassen. Das tat ich dann auch. Die Tipps die ich dort bekam, waren Gold wert. Dann dadurch konnte ich meinen Haarausfall stoppen.

Antwort
von MelekHayati, 15

Viel Wasser trinken und viel Obst essen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten