Was hilft noch außer autogenes Training?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

  • die Frage ist, kommt der Blähbauch von der Nervosität? Vielleicht hast du ein Problem mit Kuhmilch, was sehr häufig vorkommt und die gleichen Symptome hat.
  • Araklaus hat dir bereits Yoga empfohlen. Yoga hilft sowohl gegen die Nervosität (im Laufe der Yoga-Praxis wird man gelassener, was die Herausforderungen des Alltags angeht), als auch gegen Probleme im der Verdauung (sollte es keine Lactose-Intoleranz sein).
  • auch Autogenes Traing hilft sicher.

Ich denke, dass du einfach ausprobieren solltest, was dir liegt und hilft. Aber mach was! Du musst dich nicht damit abfinden und leiden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autogene Training *KANN* Dir vielleicht und eventuell in dieser Situation helfen - aber erst, nachdem Du das ausreichend gelernt hast. So, wie sich das liest, ist das psychisch bedingt. Wenn ich mich innerlich etwas triftt, meinetwegen, wenn ich vor etwas Angst habe, bekomme ich sofort Dünnpfiff. Das ist aber gleich wieder vorbei.

Autogenes Training würde ich raten, nur in der Gruppe zu lernen, beispielsweise in der VHS. Es gibt bestimmte Formeln, mit denen man so was behandel kann - das aber nur unter Aufsicht, z. B. Trainer. Ich würde aber immer zuerst einen Arzt um Rat fragen - vielleicht hat der Blähbauch andere Ursachen.

Nochmal: Was ich schreibe, ist nur meine eigene Meinung. Weil ich AT schon seit gut zwanzig Jahren mache - täglich ein, zwei Übungen - fühle ich mich gut. Man muss diese Technik annehmen - vielleicht hilft bei anderen Yoga oder Medidation. Und noch was Entscheidendes: das Alter spielt ÜBERHAUPT keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit Yoga. Ich mache seit Jahren regelmäßig und ernsthaft Hathayoga. Es gibt nichts besseres für mich! Yoga kann man in jedem Alter machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre sinnvoll, den Blähbauch erstmal medizinisch abklären zu lassen. Es gibt da ja einige Möglichkeiten, was das sein kann. Danach kannst Du das Problem gezielter angehen. Yoga, AT oder andere Entspannungsverfahren sind sicherlich hilfreich gegen die Nervosität, gegen den Blähbauch dann, wenn das Nervensystem oder die Psyche beteiligt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele verschiedene Entspannungstechniken - neben Yoga und  Autogenem Training wären da beispielsweise Qi Gong, Tai Chi, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Meditation oder MBSR zu nennen. Wie alt man ist, spielt dabei kene Rolle - viel wichtiger ist, ob man offen ist, sich darauf einzulassen und bereit ist, regelmäßig zu üben. Auch eine Sportart kann man nicht von heute auf morgen lernen ... Um herauszufinden, welche Technik bei dir funktioniert, könntest du z. B. verschiedene Methoden ausprobieren - dann merkst du, was dich entspannt und was dir gut tut. Das kann dir im Voraus leider niemand sagen - die Menschen sind so unterschiedlich. :) Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich habe das gleiche Problem. ich mache dann sowas in die Richtung von autogenem Training nur halt kürzer. wenn ich in der Schule bin oder so versuche ich meine Atmung einfach kontrolliert zu kriegen und sonst hilft mir immer Leitungswasser trinken bzw stilles Wasser und Kaugummi kauen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von summerlove01
26.12.2015, 22:03

Hilft dir das dann? Also einfach nur ruhig zu atmen? Bei mir funktioniert es nämlich leider nicht. Warst du mal bei einem Arzt?

0
Kommentar von Sunnymary99
26.12.2015, 22:06

ja es hilft bei mir. ich denke das ich aber auch altersbedingt. also ich stelle mir dann eine Uhr vor und versuche so paar Sekunden einzuatmen und dann wieder paar aus. zum Beispiel 5 ein und 4 aus. und das mache ich dann eine Zeit lang und das hilft mir sehr gut

1
Kommentar von Sunnymary99
27.12.2015, 12:25

ich hatte das früher auch oft. ich trinke seitdem zweimal täglich fencheltee. Einmal morgens und einmal entweder wenn ich einen blähbauch kriege oder einfach abends nochmal :) vielleicht kommt der blähbauch davon dass du zu schnell ist? Aber Versuchs doch mal mit fencheltee :)

1

Natürlich hilft das. Das hilft bei jedem wenn man übt. Sogar bei mir mit zwölf. Oder du lernst die Selbsthypnose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?