Frage von user148,

Was hilft gut gegen Durchfall, wenn man keine Medikamente hat?

Ich glaub, ich hab die Magen-Darm-Grippe... In der Nacht ist mir so was von schlecht geworden, naja, gestern Abend fing das schon an. Hab dabei auch noch totale Unterleibsschmerzen. Was kann man dagegen machen? LG

Antwort von herilina,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also zu einem kannst du schwarzen tee tinken oder auch coca cola und salzstangen essen Bananen helfen auch und vor allem solltest du elektrolyde trinken also so sportgetränke oder auch apfelsaftschorle das ist das gleiche.Du solltest aber erstmal ein wenig liechte kost zu dir nehmen das heißt zwieback und kamielentee oder lauwarme milch.

Auch solltest du deine Ernähtung beachten- regelmäßig und ballaststoffreich (Bananen & Vollkornprodukte) und solange du Durchfall hast auch mineralstoffreich, weil der Körper vor allem Kalium verliert. Schau mal hier, da findest du mehr hilfreiche Tipps: Beste Tipps Gegen Durchfall

Antwort von Niklaus,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Um den Durchfall zu stoppen hilft am Besten ein geriebener Apfel. Das darin befindliche Pektin, wirkt stopfend. Um die Elektrolyde auszugleichen, kannst du stilles Wasser trinken und Salzstangen essen.

Kommentar von TiniiiS,

apfel???einen apfel essen ist das schlimmste,was man machen kann!dadurch wird es nur noch schlimmer!!!man sollte eine banane essen!die wirkt stopfend! salzstangen essen hilft..oder zwieback.. aber nie äpfel

Kommentar von Niklaus,
Kommentar von turalo,

Niklaus hat Recht. Auch eine schaumig geschlagene Banane hilft.

Kommentar von Moonie1970,

Es macht einen großen Unterschied, ab man einen geriebenen Apfel isst oder einfach abbeißt und kaut. Ich weiß nicht warum, aber es ist so. Ein geriebener Apfel normalisiert die Verdauung. Niklaus hat also vollkommen Recht.

Antwort von ordrana,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

durchfall zu unterdrücken ohne die auslöser zu beheben ist eine sehr bescheidene idee. denn durchfall, genau wie erbrechen, hautausschlag etc. sind anzeichen vom körper, daß er irgendetwas los werden will.

bei durchfall gibts bei uns immer karottensuppe, die hilft schlagartig, wenn die ursache erreger im darm sind. sie hilft aber nicht, weil sie die symptome ausschaltet, sondern die ursache behebt. ;)

1 kilo karotten, ein teelöffel salz und ein liter wasser.

karotten putzen und kleinschneiden, mit dem wasser und dem salz zusammen mindestens eine stunde, besser 1,5 stunden, kochen lassen. durch den langen kochvorgang spaltet sich ein kohlenhydrat ab, welches sich genau an jene rezeptoren setzt, wo die erreger andocken um durchfall auszulösen. sind sie besetzt, fehlt es an rezeptoren und die erreger können sich nicht vermehren.

von dieser suppe ißt man mehrmals am tag eine kleine portion, eine besserung müßte sich bereits nach der ersten portion einstellen.

man kann die suppe auch super einfrieren, das KH hält sich und überlebt auch dies. ich portioniere das zeugs mittlerweile in eiswürfelbehälter und tüte es wenn sie fest sind in einen gefrierbeutel ein. das zeugs wirkt nicht nur beim menschen, sondern auch bei hund und katze,...

wirkt die suppe nicht, dann ist die ursache auf einem anderen gebiet zu suchen und man sollte es vom arzt abklären lassen.

Antwort von schorinka,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei Durchfall hilft geriebener Apfel und geriebene Banane. Schau dir mal das Video an, da zeig ich, wie man dieses Hausmittel herstellt.

Video von schorinka Fragant 10.01.2012 - 16:11
Hausmittel gegen Durchfall
Antwort von gri1su,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Salzstangen, Weißbrot und/oder Cola (aber umrühren, die Kohlensäure sollte raus sein)

Kommentar von ordrana,

genau deshalb fand ich als kind durchfall so überhaupt nicht schlimm und obs gebitzelt hat oder nicht, war mir damals auch wurscht. hauptsache cola. ^^

Antwort von angel000,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zwieback, Cola ,Banane oder hol dir Medikamente

Antwort von ChrissiLu,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei Durchfall kann ich zur Vorbeugung, wenn es öfter passiert, Colostrum empfehlen. Es reguliert sehr schnell die Darmschleimhaut und Entzündungen gehen zurück. Du solltest aber flüssiges Colostrum aus Deutschland nehmen, denn das aus Neuseeland oder USA wirkt bei uns nicht. Hat wohl was mit den Antikörpern zu tun.

Ansonsten rate ich Dir, viel stilles Wasser zu trinken und die Mineralstoffe ausgleichen. Das geht mit einem Solebad, das viel Magnesium und Kalzium enthält.

Ansonsten stehen unten schon ganz gute Tipps. Besonders gut finde ich den Tipp von Niklaus, das macht Sinn.

Das mit dem Weißbrot und Cola halte ich für extrem ungesund.

Antwort von Auskunft,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von MariSophie,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Auf jeden Fall Diät halten, Salzstangen, Kamillentee o.ä. und ins Bett packen! Wenn´s nicht besser wird, auf jeden Fall zum Arzt, könnten ja auch Salmonellen o.ä. im Spiel sein!

Antwort von turalo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Einen Apfel fein reiben, eine Banane schaumig rühren. Das wird auch im Krankenhaus verabreicht, wenn Durchfall vorliegt.

Bitte keine Cola mit Salzstangen, das macht dem Magen zu schaffen.

Antwort von Boldtbregu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In einer Tasse Naturjoghurt einen gehäuften TL Speisestärke verrühren und dann essen. Hilft recht gut.

Antwort von Raimund1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Alternativ: mit beiden Händen an den Beinseiten von oben ( ander Hüfte beginnend ) nach unten ( bis zum Knie ) abwärts streichen. Das Ganze ein paar mal - und der Darm beruhigt sich.

Bei Verstopfung übrigens in die Gegenrichtung...

Antwort von colbie,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In kleinen Schlucken zimmerwarme Colagetränke (nicht Cola light !) und Salzstangen sind eine gute Kombination. Auch sonst viel trinken, z.B. Mineralwasser mit wenig Kohlensäure. GUTE BESSERUNG !

Kommentar von turalo,

Keine Cola mit Salzstangen. Das ist ein alter Irrglaube.

Antwort von williams18,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Salzstangen haben mir gut geholfen.

Antwort von JKWon,

Habe soetwas auch zur Zeit und kann nur dringend von Cola abraten, viele Ärzte sind der selben Meinung. Lieber eine klare Hühnersuppe oderso und Tee trinken. Wenn der Durchfall besonders schlimm ist sollte man auch erst nur kleine Portionen zu sich nehmen und in jedem fall auf Milchprodukte verzichten.. Bei der nächsten Gelegenheit sollte man sowieso einen Arzt aufsuchen.. Medikamente helfen da auch sehr gut gegen die Schmerzen..

Antwort von klavierfisch,

Reis.

Antwort von Kruschler,

Wieso fragste das wieder?

Antwort von eisbeeren,

auf dem Klo hocken.... oder so....

Antwort von Guddel,

Hallo,

Ich habe immoment auch Durchfall..Ich habe aber auch eine Magenschleimhautentzündung!! Und muss nebenbei noch Tabletten nehmena (Pantoprazol NYC 40mg) Und bei den Nebenwirkungen steht Durchfall. Also an alle die hier auch Medikamente jeglicher Art nehmen guckt doch erstmal in der Beschreibung nach, und gegebenfalls, geht zum Arzt und fragt ihn nach anderen Tabletten.

Antwort von schello,

Man sollte Bananen essen, oder Schokolade. Das stopft.

Antwort von polditier,

Mir hat geholfen nur Kamillentee trinken,Bananen und Zwieback essen sowie Imodium Akut.Falls es damit nicht besser wird,würd ich den Arzt aufsuchen,denn die Ursachen könnten auch woanders liegen.

Antwort von campingkatze,

Cola und Salzstangen wurden mir sogar vom Arzt geraten, kenne ich aber noch von früher und auch von früher kenne ich das mit dem geriebenen Apfel, muß aber unbedingt gerieben sein, warum auch immer.

Antwort von superfashion1,

Hi, Ich habe das gleiche Problem nur mit Durchfall und schwäche .ich will keine Medikamente benutzen ich werde alle Tipps ausprobiern. Soweit man kein fett und milchprodukte isst istes in Ordnung. fruchtsäure außer Apfel und banane , kohlensaüre sollte auch vermieden werden Gute Besserung

Antwort von Rollerei,

Also das Gerücht, dass Cola hilfreich sei, stimmt nur bedingt. Mütter empfehlen das gerne, aber man muss folgendes beachten: -Cola wurde früher für alles mögliche verwendet, als es auf den Markt kam enthielt es auch noch Cocain, welches einem mehr "Energie" gab und man sich nicht so schlapp gefühlt hat. -In Cola ist Koffein, welches dem Körper Wasser entzieht (das man beim Durchfall sowieso schon verliert) und schwächt das Immunsystem. Hautexperten raten aus diesen Grund Herpespatienten während eines Herpesausbruchs keinen Kaffee oder ähnliches zu trinken. -Kohlensäure belastet den Magen, und erschwert es dem Magen Nährstoffe aufzunehmen, deshalb, wenn Cola, dann ohne Kohlensäure. -Zucker ist zwar gut, denn man braucht Energie, also ist Cola in dieser Hinsicht schon sinnvoll, aber nicht zu viel, denn Zucker kann auch Entzündungen verstärken. Ich denke Fencheltee gegen die Bauchkrämpfe, und wie bereits von anderen erwähnt geriebener Apfel, Salzstangen, und bloß keine Sahnesaucen, o. Ä.

Antwort von MobileStyles,

Esse sie immer einmal getrocknet und einmal den Sud!

Antwort von MobileStyles,

Getrocknete Heidelbeeren..entweder pur oder in ner Tasse mit bischen heißem Wasser übergießen! Dann den Sud löffeln. Hilft super schnell! Und die gibts in der Apotheke!

Antwort von Nase11,

Ich kann nur das wiederholen was bereits gesagt wurde, Salzstangen und Cola mit wenig bzw. ohne Kohlensäure sollten helfen. Das mit dem Apfel ist mir neu, aber kann ja stimmen. ;)

Antwort von dragonheart1952,

Laß Dir was aus der Apotheke besorgen, feucht warme Umschläge auf den Bauch, Banane gemust oder Apfel mit Kerngehäuse gerieben. Schwarzen Tee ohne Zucker. Salzstangen oder Salzbrezel.

Antwort von inoosch,

mir hilft eigentlich immer ein glas cola, salzstangen,zwieback und ein bisschen schokolade mit der cola und der schokolade darf mans nur nicht übertreiben ... außerdem sollte bei der cola keine oder fast keine kohlensaäure mehr enthalten sein .. sonst kann es noch schlimmer werden ;)

Antwort von schlossgeist,

Als "Erste-Hilfe" helfen bei mir Cola und Salzstangen sehr gut. Dauert es länger, solltest Du einen Arzt aufsuchen, weil auch eine andere Krankheit dahinterstecken kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten