Was hilft gut bei Symptomen von Wechseljahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey Babe, zieh um nach Alaska da kalt ist. Aber Achtung wegen Bären gefährlich, können fressen dich! Ansonsten gib eis. Flutschfinger ist bestes. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann nicht allgemein sagen, dieses oder jenes hilft deiner Mutter. Da muss sie schon zu ihrem Arzt gehen und sich beraten lassen. Der kennt die Krankheitsgeschichte deiner Mutter, und nur auf Grund dieser wird er ihr die entsprechenden Mittel empfehlen. Auch kann ein Mittel gar nicht funktionieren, dann wird er ihr etwas anderes empfehlen oder verschreiben. 

Es kann auch sein, dass gar nichts hilft - auch keine homöopathischen!, die man auch nicht so einfach einnehmen sollte -, dann muss sie so durch die Zeit. Nicht angenehm, aber wenn ihr Körper auf nichts wie gewünscht reagiert, kann sie nichts machen. Die Zeit geht auch vorüber, wenn auch mit vielen körperlichen Unannehmlichkeiten für sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die mama soll mal in die nächste apotheke gehen und sich dort beraten lassden oder sie geht zum arzt und lässt sich dort beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KittyMausi111
09.09.2016, 13:47

Danke für die Antwort :) aber fragen an den Arzt oder Apotheker kommen eher nicht in Frage. wir legen Wert von Personen mit eigener Erfahrung oder einer der jemanden in der engeren Umgebung hat die vielleicht erfolgreich etwas bei Wechseljahren genommen hat.

0

Was möchtest Du wissen?