Frage von melisxaa, 44

Was hilft gg Pickel Ausschlag?

Was hilft gegen Pickel Ausschlag ?

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 17

Hier ist jetzt die Frage, ob Du Pickel hast oder ob Du einen Ausschlag hast und falls es ein Ausschlag ist, ob es ein allergisch bedingter Ausschlag ist oder ob Du Dir eine Hautinfektion oder Viruserkrankung eingefangen hast?

Pickel sind im pubertären Alter normal und hängen mit der Hormonumstellung zusammen. Dagegen kann man nicht wirklich viel machen. Man kann lediglich versuchen, die Situation nicht zu verschlimmern.

  • Ernähre Dich gesund und ausgewogen, indem Du viel rohes Gemüse, Salat, Obst und Vollkornprodukte zu Dir nimmst und viel Wasser trinkst. Stark zucker- und fetthaltige Speisen und Getränke sollte man weglassen.
  • Einige Menschen verspüren eine deutliche Besserung, wenn sie Milch und Milchprodukte weglassen, bzw. auf laktosefreie Milchprodukte zurückgreifen.
  • Verwende für das Gesicht bitte keine Seife, sondern immer nur klares, warmes Wasser. Gut wäre, wenn Du das Gesicht einfach in warmes Wasser tauchst, denn so werden die Poren gut durchgespült. Zum Abtrocknen sollte stets ein frisches Handtuch verwendet werden, welches bei mindestens 60°C gewaschen wurde, besser wären 80-95°C.
  • Bitte lass all diese teuren Mittelchen, die man gegen Pickel kaufen kann, weg. Sie helfen wirklich nur den Herstellern und kosten unendlich viel Geld. Die meisten Mittel sind sogar sehr schädlich für die Haut und zerstören die natürliche Hautflora, d.h. sie reizen die Haut.
  • Lass Deine Haut atmen, d.h. bitte verzichte auf Schminke.
  • Mach täglich eine Honig-Quark-Maske, indem Du Honig mit Quark 1:1 vermischst und dann für ca. 30 Minuten dick auf das Gesicht aufträgst. Der Honig enthält keimabtötende Inhaltsstoffe, welche sehr gut helfen, die Pickel zu bekämpfen. Der Quark hingegen pflegt die gereizte Haut und liefert ihr Feuchtigkeit.
  • Dickere Pickel kann man einfach so mit Honig betupfen. Ich habe übrigens festgestellt, dass der milchig-trübe und eher festere Honig besser hilft als der goldgelbe und flüssige Honig.
  • Eitergefüllte Pickel bitte niemals ausdrücken, sondern wenn überhaupt nur mit einer sterilen Nadel ganz leicht aufstechen (das sollte man aber nur machen, wenn man sich damit auskennt ... ansonsten bitte einer Kosmetikerin oder dem Arzt überlassen). Drückt man auf einen eitergefüllten Pickel, dann kann es nämlich passieren, dass dieser sich nicht nach außen ergießt, sondern ins umliegende Gewebe. Dann hat man erst so richtig eine Entzündung, welche meistens auch nicht ohne Narbenbildung abheilt.
  • Zum Schluss der Hinweis, dass man mal zum Dermatologen/Hautarzt gehen sollte. Dieser kann mit eigens für den Patienten hergestellten Salben helfen, die Situation zu verbessern.

Das waren die Methoden, welche gegen Pickel helfen.

Hast Du jedoch einen allergischen Hautausschlag, kann ich Dir nur dazu raten, zum Hautarzt zu gehen, damit dieser sich den Ausschlag anschaut und auch überhaupt erst mal feststellt, wo die Ursache dieses Ausschlags liegt, d.h. gegen was Du allergisch bist oder ob eine Hautinfektion die Ursache des Ausschlags ist.

Da man ja in den meisten Fällen nicht sofort einen Termin beim Dermatologen/Hautarzt bekommt, solltest Du zunächst Deinen Hausarzt aufsuchen. Dieser kann Dir für die erste Zeit auch eine Salbe verschreiben, welche den Ausschlag lindert. Du solltest allerdings vor dieser Behandlung ein Foto von dem Ausschlag machen, damit dann der Dermatologe/Hautarzt später auch weiß, wie dieser Ausschlag ausgesehen hat.

Alternativ kannst Du eine antiallergische Salbe aus der Apotheke holen. Da wäre z.B. Fenistil Hydrocort oder Soventol Hydrocort geeignet. Am besten zeigst Du diesen Ausschlag in der Apotheke. Dann wissen die schon, welche Salbe für Dich geeignet ist.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Sinahagen, 16

Entweder soventol, das ist eine Creme in der Cortison enthalten ist, die habe ich auch mal benutzt. Oder direkt zum Hautarzt, der kann dir vielleicht besser sagen was du hast :)

Kommentar von Sternenmami ,

Es gibt "Soventol" sowohl mit als auch ohne Cortison.

Verlangst Du nur "Soventol" in der Apotheke, dann erhältst Du eine Salbe ohne Cortison. Wenn Du eine Salbe mit Cortison haben möchtest, solltest Du "Soventol Hydrocort 0,5%" verlangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community