Frage von EmilyErdebeer, 63

Was hilft gegen strohiges und glanzloses Haar?

Hallo,
Seit Jahren probiere ich immer wieder verschiedene haarprodukte, da ich sehr strohiges und glanzloses Haar habe.. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.
Beim föhnen achte ich immer darauf, dass es nicht zu heiß ist und föhne immer in eine Richtung, mit Bürste.
Ich verwende auch eine Spülung von syoss, die zwar mein Haar sehr weich macht, wenn es nass is, aber sobald es trocken wird ( auch Lufttrocknen), wird es wieder strohig.

Was kann ich dagegen tun? Habt ihr ein paar Tipps?

Antwort
von kiniro, 17

Weg mit:

  • Föhn
  • Glätteisen (falls du eines benutzt)
  • konventionellen, silikonhaltigen Haarpflegemitteln
  • schlechten Kämmen und Bürsten

Statt dessen:

  • Haare so wenig wie möglich waschen
  • Ölkur bzw. Conditioner-Wash (unter dem Begriff "Curly-Sue"-Methode zu finden)
  • nur lauwarmes Wasser benutzen
  • falls lang genug, hochgesteckt und / oder geflochten (auch über Nacht) tragen
  • glatten Kissenbezug verwenden

Alles, was sich weich auf der Haut anfühlt, ist oft schlecht für trockene Haare, da weiche Fasern den Haaren das bisschen vorhandene Feuchtigkeit entziehen.

Bei www.langhaarwike.de gibt es einige Tipps.

Antwort
von ladyell, 25

Hallo,

für mich hört es sich so an alsob du deine Haare etwas "überpflegt" hast.
Oft benutzt man auch einfach nur das falsche Schampoo.

Lass dich mal von einem guten Friseur beraten welches Schampoo er dir raten würde. Ich würde auch etwas mehr Geld in ein Produkt investieren als in viel günstige, den in den teureren Produkten sind hochwertigere Silikone drin.

Besorg dir auch mal ein Peeling Schampoo um deine ganzen Stylingreste rauszubekommen.

Ich würde auch eher eine Intensivkur (einmal pro Woche) statt einer Spülung empfehlen

Mir helfen oft auch einfache Hausmittel z.B. einmal die Woche ein Peeling aus Kokosöl, Olivenöl und Meersalz. Manchmal mische ich auch etwas Natron in mein Schampoo.
Oder nimmst eine Sprühflasche und füllst diese mit einer Tasse Apfelessig und 3 Tassen Wasser, sprühst das in dein Haar und lässt es einwirken dann ganz normal waschen.

Wie gesagt aber wichtig ist das richtige Schampoo, wenn du trockene Haare hast dann brauchst du eins welches Feuchtigkeit spendet.

Antwort
von frischling15, 18

Keine chemische Spülung , sondern als Letztes  Altbier  ins frottierte Haa reinkneten !  Eine Eierbecher-Füllung reicht aus !

Toller Glanz ...weiches Haar, und der Duft verschwindet völlig !

Antwort
von SmnthFrdrch, 29

Benutze jedes mal nach dem waschen ein Öl für die Haare und einmal in Monat eine Kur

Kommentar von EmilyErdebeer ,

Öl und Hitzeschild verwende ich ebenfalls( vergessen zum schreiben)

Auch manchmal was für die Spitzen

Kommentar von EmilyErdebeer ,

* hitzeschutz

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Hast du mehrere Öle benutzt? Was das betrifft muss man sich immer etwas duechprobieren, weil nicht alle Öle gleich auf die Haare reagieren.

Antwort
von krzzr, 31

hi,
ich könnte mir vorstellen, daß du möglicherweise einen vitamin/mineralmangel hast, wenn die haare strohig+stumpf sind.. denn auch durch deinen körper und ernährung kannst du die haarbeschaffenheit beeinflußen..
bedenke, die haarwurzel solltest du beieinflußen, nicht nur das 'endprodukt', denn da wird die beschaffenheit des wuchses gemacht..

Kommentar von EmilyErdebeer ,

Das kann sein.. Ich werde mal mit einem Apotheker sprechen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten