Frage von Verena1098,

Was hilft gegen steifen Hals/Nacken?

Hallo,

Ich habe seit heute Vormittag einen starren Hals also ich meine damit das es bei mir einmal geknackst hat und seit dem tut mir der Nacken höllisch weh, wenn ich ihn hebe,drehe,senke,neige.... Auf alle Falle tuts echt weh! -.-

Wisst ihr vielleicht was dagegen hilft? Und bitte nicht Schal Antworten weil es bei uns ziemlich heiß ist ....

Danke schon mal im voraus,

Verena :)

Hilfreichste Antwort von Linaalain,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kenne ich zu gut durch meine Skoliose. Eine falsche Bewegung und es geht nichts mehr!

Im schlimmsten Fall muss der Arzt dich einrenken, das geht schnell und tut nur ganz kurz weh.

Zunächst solltest du es allerdings mit Wärme probieren. Warme Umschläge um den Hals/in den Nacken legen. Über Nacht einen dicken Schal anziehen, auch wenn es warm ist und du schwitzen wirst, es hilft.

Sollte es bis Mittwoch nicht besser sein, musst du leider zum Arzt.

Antwort von sushi1955,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Rotlicht und andere Wärme hilft und ganz sanfte Bewegungen. Wenn es am Mittwoch immer noch weh tut, dann wäre der Weg zu einem Physiotherapeuten ganz sinnvoll. Der könnte den Nacken vorsichtig dehnen, bis sich die Blockade löst. Bloß nicht einrenken lassen!

Kommentar von Verena1098,

danke :)

Antwort von schulle2,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Rotlichtlampe. Aber nicht ins Fenster stellen, sonst könnte es an der Tür klingeln.

Kommentar von Verena1098,

wieso könnte es dann an der Tür klingeln? :-)

Danke

Antwort von Pipistrellus,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich persönlich mag Wärme in solchen Situationen ganz gerne... Ich versuche entweder die Nackenmuskeln bei einem heissen Bad zu entspannen oder lasse mir mit einer wärmenden Sportcrème den Nacken einmassieren... Vielleicht hilft dir ja eines von beidem... Gute Besserung!

Kommentar von Verena1098,

dankeschön. :-)

Antwort von Labatasche,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lass dich so ordentlich durch massieren so ein paar mal in 30 min abständen

gute Besserung Labatasche :)

Kommentar von Verena1098,

dankeschön :-)

Antwort von captainmic,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

aspirin (wenn du älter als 18 bist) und wärme. jo, wärme hilft manchmal.

manche ärzte packen auch die brechstange aus, und fangen an, auf die schmerzende stelle zu drücken.

in beiden varianten ist das normalerweise nach 3 tagen wieder verschwunden. sieht blöd aus, wenn man durch die gegen wackelt. aber was willste machen.

Kommentar von Verena1098,

älter wie 18 bin ich noch nicht (bin 13) ;)

hab aber ein IBO genommen. Heute (nächster Tag) tuts nich mehr ganz so krass weh wie gestern aber tut trotzdem nuch weh -.-

jep mit dem wackeln hast echt recht ;)

Antwort von Krupuik,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

frag irgendeinen freund/freundin, mutter, kollegen oder sonst wen ob er/sie dir eine massage macht. das muss ja nicht professionell sein, aber die muskeln entspannen würds alle mal.

gute besserung :))

Kommentar von Verena1098,

danke :)

Kommentar von gameplaytv,

Massage sind so naja..

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten