Frage von Hanife34, 79

Was hilft gegen starke Muskelkarter?

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Sport, 8

Am besten ist es, du bekommst erst gar keinen Muskelkater. 

Wenn du Muskelkater hast, dann hast du übertrieben, lasse es einfach beim nächsten mal langsam angehen, so das keine Muskelfaserrisse entstehen .-)

Das kann dir helfen:

- Wechselduschen

- Ein warmes Bad, am besten ein Entspannungsbad, oder zum Muskel relaxen

- Ausruhen

- Durchblutungsfördernde Creme

- Wärmflasche oder Eispacks auflegen

- Ruhe halten, ausruhen

- U.s.w.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater & Muskulatur, 9

Hallo Hanife - die Zeit. Wirklich weg geht der Muskelkater nur durch Zeit. Bäder mit Wohlfühltemperatur können die Symptome aber lindern. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Professor Froböse von der Sporthochschule Köln spricht auch von Zerreißungen. .

Ab dem 3. Tag ist es besser und Du kannst wieder  trainieren, alles Gute.

Antwort
von Greenjojo, 46

gegendehnung. tut zwar weh aber hilft. massage hilft auch, wärmeflasche...

Antwort
von Markusalem, 9

Magnesium schlucken und ein warmes Bad nehmen. Oder Wärme in anderer Form. Wenn es geht leicht bewegen, z.B. leichtes Joggen.

Und bloß nicht massieren! Schon gar nicht stark! Das können vielleicht die Masseure der Fußballprofis aber man selber macht es dadurch nur schlimmer.

Antwort
von Nicops4, 11

Ruhe, Proteine und Magnesium :)

Antwort
von rotemarlboros, 33

Ruhe gönnen und Magnesium aufnehmen
Gute Besserung ☺️

Antwort
von tigerlill, 39

Bad nehmen
entspannt die Muskeln

Antwort
von StoneColt, 52

Ruhe!!! Bei einen Muskelkater haben die Muskelfaser kleine Risse bekommen, die weh tun. Das  beste ist sie warm halten und Ruhe

Antwort
von teretete, 13

Kalt-warm duschen und blackroll und wärmesalbe

Antwort
von momo123momo, 29

Grundsätzlich dehnen vor oder auch nach dem sport, sonst helfen warme sachen wie ein heißes bad aber vorbeugen kann man es durch aufwärmen und dehnung.

Kommentar von DumbledoreWoW ,

Dehnen vor dem Sport wenn überhaupt dann nur dynamisch, und auch direkt nach dem Sport nicht zu stark dehnen. Bei intensivem Training am besten garnicht Dehnen (: eher auslaufen und langsam runter kommen!

Antwort
von Luna1881, 37

Bewegung auch wenns wehtut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community