Frage von julia0017, 69

Was hilft gegen starke Migräne noch?

Kenne schon fast alles und habe es ausprobiert, vl weis jemand noch was persöhnliches.

Habe es mit China öl eine zeitlang probiert, es hilft auch teilweise aber schlafe schnell davon ein und auf dauer ist es irgendwie unangenehm da es sehr stark riecht. Kennt wer eine alternative dazu? Meistens beginnen meine Migränen in der MItte und verteilt sich dann ganz, ist oft so das ich auch auf Licht empfindlichkeit leide, irgendwie nerft das schon aber zum arzt ist es doof weil der gibt mir sicher Tabletten und die will ich vermeiden so gut es geht!

Lg.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo julia0017,

Schau mal bitte hier:
Medizin Arzt

Expertenantwort
von Dolormin, Business Partner, 28

Hallo julia0017,

schau doch einfach mal auf unserer Seite Dolormin.de in den Reiter "Schmerzratgeber". Unter dem Stichwort "Migräne" und "Behandlung und Prävention" stellen wir unser "Anti-Pain-Programm" vor, das wir als ganzheitliches Programm gemeinsam mit ausgewählten Experten zusammen entwickelt haben. 

Außerdem haben wir viele Informationen rund um das Thema zusammengestellt. Vielleicht ist ja auch etwas für Dich dabei.

Sollten Deine Symptome länger anhalten oder häufig wiederkehren, solltest Du unbedingt einen Facharzt konsultieren. Der kann  Dich genau untersuchen und mit Dir zusammen entscheiden, welches die für Dich am besten geeignete Therapie ist. Manche Patienten
finden leider erst beim zweiten oder dritten Versuch, die Therapie, die ihnen am besten hilft.

Wir hoffen Dir ein wenig geholfen zu haben.

Dein Dolormin®-Team

Antwort
von TorDerSchatten, 37

Gehe regelmäßig in die Sauna. Erstens kommst du dort in einen Entspannungszustand und baust Stress ab. Zweitens wird durch die Warm-/Kaltstimulation die Blutgefäße trainiert, was einer Verkrampfung der Hirngefäße entgegenwirkt.

Magnesium soll auch helfen, es gibt eine spezielle Nahrungsergänzung für Migränepatienten aus der Apotheke (kein Medikament) namens Migravent.

Antwort
von Akka2323, 28

Triptane. Muß der Arzt verschreiben. In Kiel gibt es eine spezielle Migräneklinik.

Antwort
von janigoo, 51

Fergess den china schiss hol dir kanniletee ambesten frische in eine metallschüssel heises wassa rein kopf druberhalten hantuch ubern kopf hilft übrigens auch bei erkältung aber die kräuter verdünnen auch das blut was zu bessere gehirnduchblutung fürt und so weniger auf die augen schlägt

Kommentar von julia0017 ,

werde ich versuchen Danke :)

Kommentar von janigoo ,

bitte

Antwort
von Gothictraum, 30

Japanische Pferminze hilft

Setzt dich an die Frische luft

Antwort
von 89dolphin, 19

Eine Bekannte hat ihre Migräne mit Homöopathie geheilt. Genaueres weiß ich aber auch nicht.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Medizin, 24

Das kommt ganz auf die Ursache an. Genaueres zu den möglichen Ursachen und Tipps dazu findest Du hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/jeden-tag-kopfschmerzen-woran-liegt-das?foundIn=...

Antwort
von lemmermann, 33

Vorbeugend Petadolex. Hat mich von Migräne befreit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community