Frage von bluebmuffin, 226

Was hilft gegen Schwitzen in der Öffentlichkeit?

Hey :) ich schwitze immer schnell in der schule. Deshalb muss ich immer sehr darauf achten, was ich anziehe und trage hauptsächlich schwarze oberteile. Manchmal benutze ich auch Scheißpats aber ich möchte nicht mehr auf sowas angewiesen sein. Es nervt mich.

Das merkwürdige ist, dass ich diese schweißattacken (hauptsächlich unter den achseln und am rücken) nur in der öffentlichkeit bekomme oder wenn andere menschen um mich sind. Wenn ich daheim oder alleine bin oder keinen grund habe mich zu blamieren, kann ich das engste hellgraue oberteil anziehen und kein schweißfleck ist zu sehen.

Wenn ich in der schule merke dass ich wieder einen schweißausbruch bekomme habe ich das gefühl dass mich jeder anstarrt und sich denkt wie arch ich denn schwitze. Oder wenn sich jemand mit jemand anderem unterhält und lacht, habe ich immer das gefühl dass sie über mich reden und mich auslachen.

Ich habe festgestellt dass es etwas in meinem Kopf ist, das diese schweißausbrüche verursachen. Ich werde immer nervös und verspanne meinen körper. Auch wenn ich mir einrede, dass alles gut ist und ich nicht schwitze ist es sehr schwer dagegen anzukämpfen. Das geht mir jetzt schon seit ca 2-3 jahren so... kann mir bitte jemand helfen? :(

Antwort
von Blackstar666, 131

Hi, hast du das dann auch, dass wenn du ein top an hast das auch nass unter den armen wird? Wie stark ist es dann bei dir? Auch so, dass manchmal tropfen seitlich den arm runter laufen? Ganz liebe grüße eine leidensgenossin

Kommentar von bluebmuffin ,

ja ganz genauso! :( und wenn ich allein bin / daheim dann schwitze ich nicht bzw so wie andre auch. Ist das bei dir auch so?

Kommentar von Blackstar666 ,

Ja. Aber laufen dann wirklich tropfen seitlich runter unter den armen? 

Kommentar von bluebmuffin ,

Ja, genau das passiert. Unauffällig wegwischen ist immer schwierig. Und das bringt immer nichts weil dann kurz drauf neue tropfen seitlich den arm runter laufen. 

Das passiert auch immer wenn ich nervös bin, mich beobachtet fühle (also das mich alle anglotzen, weil ich schwitze aber das ist wahrscheinlich auch nur einbildung)  Das bedeutet auch wenn ich mich nichtmal bewege irgendwas tue damit mir warm wird (sport) oder so. 

Anscheinend hilft dagegen yoga machen... 

Seit wann ist das bei dir so? Bzw wie alt bist du denn? Weil vielleicht hängt das auch mit der Pubertät zusammen.

Kommentar von Blackstar666 ,

Hi, nein bin schon bisschen alter xd. 19. aber bei mir auch gerade total schlimm jede minutetropft mindestens ein schweißtropfen runter. Geht sogar durch ne Jacke. :( hab das jetzt seit 4 Jahren

Kommentar von bluebmuffin ,

Bei mir ging das auch mal durch eine Winterjacke. Oder als ich mal so eine ärmellose Jacke getragen hab und voll nervös war, hat man es auch gesehen. So wie beim top. Denkst du du leidest unter hyperhidrose?

Kommentar von Blackstar666 ,

ja das hatte ich auch schon oft. ich hoffe nicht, dass ich Hyperhidrose habe. Denkst du, dass du es hast? Wir können auch gerne über pm schreiben.

Kommentar von bluebmuffin ,

Nein ich glaube kaum das ich es habe. Ja können wir gerne machen! :)

Kommentar von Blackstar666 ,

Hi, warum denkst du das nicht? War es heute auch wieder so schlimm mit tropfen?

Kommentar von bluebmuffin ,

Ich denke es nicht, weil ich nur solche schweißattacken bekomme wenn ich sehr nervös und eingeschüchtert bin und dann meinen körper "verkrampfe" es gibt auch ein paar tage, wo es erstaunlich gut läuft für meine verhältnisse. Auch weiß ich, dass es nichts mit meinem Körper zu tun hat sondern meinem falschen denken. (mangelndes selbstbewusstsein). Ich bekomme immer normale schweißflecken aber leute die unter hypohidrose leiden, haben ja immer das halbe shirt nass geschwitzt. In letzter zeit geht es einigermaßen. Wenn ich es mit vor einem halben jahr vergleiche, hat es sich schon verbessert...

Kommentar von Blackstar666 ,

Ja diese schweißattacken hab ich auch. Aber es kam jetzt schon noch vor das tropfen runter liefen und dein shirt/top nass war?

Antwort
von SaadiQ19, 68

Mach mal eine kalt heiß wechseldusche und beobachte das problem dannach

Antwort
von Schwoaze, 146

Ich weiß ja nicht, wie Du zu sowas stehst...

Suche Dir eine/n gute/n Energetiker/in. Du hast sicher recht, dass  das Problem irgendwie in Deinem Kopf zu Hause ist.  Also wärst Du dort richtig gut aufgehoben!

Antwort
von PilotenSohn, 155

Deo,Körperbehaarung rasieren,nicht so warm anziehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community