Was hilft gegen Schmerzen nach Steißbeinssturz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jeder Mensch reagiert anders auf Interventionen: Dem einen hilft Wärme und dem andern Kühlung. Deine Freundin muß ausprobieren, was für sie das Richtige ist. 

Ausserdem sollte sie sich weich lagern. Auch eine Schmerztablette kann nichts schaden, wenn sie keine Allergien hat.

Auch hilft manchmal die Ablenkung vom Schmerz. Tut etwas, was euch Freude macht:

Video ansehen, Fernseher einschalten oder einfach Lieblingsmusik hören. Nimm sie vorsichtig in die Arme, streicheln sie und versuche alles, damit sie sich entspannt.

Morgen sollte sie spätestens einen Arzt aufsuchen. Wenn es heute in der Nacht noch unerträglich wird, dann fahrt ins Krankenhaus in die Notfallambulanz. Das Steißbein ist voller Nerven und starke Schmerzen sind nicht ungewöhnlich.

Ich wünsche gute Besserung !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahre sie zum Arzt und lasse sie Röntgen. Steißbein Rissbrüche sind extrem schmerzhaft, Prellungen auch. Gewissheit gibt den Arzt und die Mitteln Schmerzen zu bekämpfen auch.

Wenn es nicht sofort möglich sein sollte (Notaufnahme), versuche mit Kalt- und oder Warmauflage ihre Schmerzen zu lindern.

Bis dahin sollte sie auf dem Bauch liegen.

Gute Besserung.

Was sie erlebt ist das gleiche was eine Katze/Hund deren Jemand auf die Schwanz getreten ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung