Frage von Abby15, 14

Was hilft gegen Panikatacken?

Danke für jede hilfreiche Antwort. :)

Antwort
von euryale, 14

es gibt einen haufen übungen, die darauf abziehlen eine person wieder ins jetzt und raus aus dem panik ort im kopf zu bringen.

eine die ich mag ist zb.

nenne 5 dinge die du sehen kannst

4 dinge die du anfassen kannst

3 dinge die du hören kannst

2 dinge die du schmecken kannst

und 1 ding dass du riechen kannst

(reihenfolge ist realtiv egal, aber ich finde es gut mit sehen oder fühlen anzufangen, weil ich das einfacher finde als riechen)

Kommentar von Abby15 ,

ok,vielen Dank :) kann ich auch über die Panikatacken mit den Arzt in meinem Dorf reden,

Kommentar von euryale ,

bittte, gerne. und es ist oft gut sich hilfe zu holen. falls eine person da ist, während du eine panik attacke hast ist körperkontakt auch manchmal gut.

wenn du alleine bist kannst du dich auch auf deinem atem konzentrieren, langsam und gleichmaßig atmen.

Kommentar von Abby15 ,

oder muss ich zum Hausarzt?

Kommentar von Abby15 ,

ok. Vielen Vielen Dank :). ich bekomm immer Panik wenn wir Schulaufgaben schreiben. dann mach ich mich immer verrückt und denke das ich einen Blackout hab... und ich bekomme Herzrasen.

Kommentar von euryale ,

ja, versuche aktiv dich auf dein umgebung zu konzentrieren und lass dich nicht von deinen negativen gedanken mitreißen.

Kommentar von Abby15 ,

hmm. sonst noch irgendwelche Tipps? oder auf was ich achten soll?

Kommentar von euryale ,

so übungen in der art, die ich dir grade gesagt hab gibt es tonnenweise. google einfach mal ne runde und schau, was dir gefällt.

Kommentar von Abby15 ,

ok.und wie nennt man diese Übungen?

Kommentar von euryale ,

google einfach mal 'was tun bei panikattacken' oder 'umgang mit panikattacken'

Kommentar von Abby15 ,

dankii :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten