Frage von bernd,

was hilft gegen Kopfschmerzen?

habe schreckliche kopfschmerzen? Was hilft?

Antwort von Elina,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

espresso mit schuß zitronen saft- in seltenen fällen tritt danach übelkeit ein ;)

Antwort von zaphodis,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

stimme Orlando voll zu - zusammen mit frischer Luft (ganz wichtig!)

Antwort von Orlando,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Aspirin plus C

Antwort von anonymous,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei den meisten Leuten hängen Kopfschmerzen damit zusammen, dass sie zu wenig trinken und deshalb leicht dehydrieren. Also erst mal mehr trinken, wenn die Kopfschmerzen dann nicht besser werden, würde ich raten einen Arzt aufzusuchen.

Antwort von Milkjunkie,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wichtig ist erstmal, was für eine Art von Kopfschmerz Du hast. Ist er einseitig, beidseitig, vom Nacken kommend, etc. Den Migräne-Schmerz behandelt man anders als den Spannungskopfschmerz. Solltest Du die Kopfschmerzen also regelmäßig haben, dann solltest Du unbedingt mal einen Neurologen aufsuchen. Grundsätzlich gilt, nicht zu lange mit dem Schmerzmittel warten, da sich der Schmerz dann ausdehnt und verstärkt und dann muss im Normalfall die Dosis des Schmerzmittels erhöht werden. Habe jahrelange Erfahrung mit Migräne... :-(

Antwort von anonymous,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nicht mehr auf den Bildschirm starren :-)

Antwort von King2306,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

was hat kopfschmerzen mit penis zu tun

Antwort von Unterwegs07,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ganz oft sind die Kopfschmerzen Spannungskopfschmerzen, die vor allem bei Stress auftreten. Genug trinken ist wichtig zur Vorbeugung, im Akutfall ruhen und abdunkeln, aber auch sonst lernen, sich zu entspannen, vielleicht sogar durch Autogenes Training zum Beispiel. Hier sind noch ein paar gute Tipps zusammengefasst:

Video von strudel Fragant16.04.2012 - 16:25
Hilfe bei starken Kopfschmerzen
Antwort von dagmar164,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Orlando, wenn du nur selten Kopfschmerzen hast hilft dir eine Asperin oder auch zwei. Bei länger anhaltenden oder verstärkten Schmerzen solltes du einen Arzt aufsuchen um eine Diagnose stellen zulassen. Es muß nicht nur am unzureichenden Trinken liegen, Bluthochdruck und auch zu niedriger Blutdruck können eine von vielen Ursachen sein. ... zu viel Trinken, vor allem alkoholische Getränke kann Kopfweh auslösen, dann allerdings hat Mann einen Kater:-).

Kommentar von Michipupskaka,

Ich war schon bei seeehr vielen verschiedenen Ärzten wie Augenarzt,Neurologen und jetzt gerade trage ich eine Zahnspange,weil mein Kieferorthopäde mir dazu geraten hat. Aber bis jetzt bessert sich nichts. Hab Tabletten gegen Aufregung und Blutdruck gleichzeitig vom Neurologen bekommen und ein paar Monate genommen aber nichts hilft. Er sagt, dass es Migräne im Kindesalter sein kann! Tabletten helfen mir auch kaum/selten.

Antwort von anonymous,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

kaltes wasser über den hals laufen lassen

Antwort von satans27,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

alles

Antwort von bosshog,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wacholderbeertee - 1Tl zerkleinern und in Tasse mit kochendem Wasser aufbrühen. 10 min. ziehen lassen, abseihen und trinken. Wirkt wunder!

Antwort von connipausg,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also ich kenne bzw. kannte das Problem auch. Nach einer bestimmten Untersuchung, kam zufällig heraus, das ich viel zu wenig Trinke. Ich meine, wer Trinkt schon wirklich genug? Ab dem Zeitpunkt habe ich mir überall kleinen Flaschen mit 200ml Wasser aufgestellt. Ich versuche jede Stunde eine in einem Zug zu leeren, klappt Prima und die kopfschmerzen entstehen erst garnicht.

Kommentar von WellnessVision,

Ich stimme Dir voll zu.
Es gibt Voraussetzungen für Wohlbefinden,
Wassertrinken gehört auch dazu (eine der wichtigste Faktoren)
Da wird nicht der Schmerz gelindert, sondern damit behebst Du wirklich die Ursache.

Freundlich Grüsse Josef
josef.pieringer@aon.at

Antwort von Svenj401,

Hallo ... Ich hatte vor ca. Einer halben Stunde auch noch Kopfschmerzen von gestern abend an. Ich ging an die frische Luft trank viel Wasser und war fast die ganze Zeit im Bett und probierte mich zu entspannen und zu schlafen aber es half mir nicht...man sollte ja eigentlich keine Süßigkeiten essen während man kopfschmerzen hat aber ich ging in die Küche und holte ein paar Erdbeeren überzogen mit schokolade oder mit Zucker ich ass sie sprach mit meiner Mutter und meiner Schwester.jetzt habe ich auf jeden Fall keine kopfschmerzen mehr...vielleicht liegt es an den Erdbeeren oder an der Ablenkung und nun weiss ich nicht ob dir das geholfen hat. Hoffe ich auf jeden Fall. lg svenj

Antwort von Babs1984,

Parkemet 500mg aus der Apotheke. Mir hilft es auch bei Migräne.

Antwort von Luca54321,

Ich bin nicht sicher aber bei mir hilft ein nasser, kalter Waschlappen, auf die Stirn legen, und damit sich hinlegen und versuchen zu schlafen. Manchma sind sie noch da, man spürt sie nicht mehr...

Antwort von easyway11,

kann ,,penis" vielleicht da weg? :O

Antwort von Niklas2013,

Leg dich hin mach die Rollos herunter , mach ein minimales stück das fenster auf so das luft kommt aber sehr wenig licht und wer hätte das gedacht TRINKEN . Ich habe sie jetzt auch gerade aber ich gehe dann mal ins bett es helfen auch PARACETANOL nach eine halben oder 10minuten sind die Kopfschmerzen verschwunden das geht sau schenll und die Tabletten sind SAU billig kann sich jeder leisten :D

Antwort von xCoconut,

Frische Luft, Trinken, Ruhe & Schlafen hilft. Wenn es dann nicht aufhört weh zu tun, dann geh lieber zum Arzt, könnte Migräne sein.

Antwort von Krassevoole,

Iss einen Apfel, 1/4 Wassermelone oder trinke eine Flasch Wasser und lege dih draußen auf die Gartenbank oder setze dich draußen. Wichtig ist: Viel trinken und viel frische Luft! HJoffe konnte dir helfen

Antwort von janforfun36,

also erstmal nicht vorm leptop sitzen;-) nehm entweder n aspirin oder gieß dir kaltes wasser über die halsschlagader. das kühlt das blut ab und das kommt dann in den kopf und kühlt ihn ab. oder binde dir ein tuch sehr stramm um den kopf. bei mir hilft auch eis essen

Antwort von janforfun36,

also erstmal nicht vorm leptop sitzen;-) nehm entweder n aspirin oder gieß dir kaltes wasser über die halsschlagader. das kühlt das blut ab und das kommt dann in den kopf und kühlt ihn ab. oder binde dir ein tuch sehr stramm um den kopf. bei mir hilft auch eis essen

Antwort von fancybeast,

Alte Hausmittel Tipps gegen Kopfschmerzen was wirklich hilft sind hier http://www.was-hilft.info/kopfschmerzen-migraene/was-hilft-bei-gegen-starke-kopf... zu finden.

Antwort von BinaMeier,

Es kommt darauf an, was für eine Art von Kopfschmerz es ist... es gibt zum Beispiel Spannungskopfschmerzen, Cluster-Kopfschmerzen, es könnte Migräne sein(?) und was man dagegen machen kann/soll, hängt eben davon ab. Auf der Seite hier is es recht gut beschrieben: http://www.gegenkopfschmerzen.info

Antwort von davy619,

die haut zwischen taumen und zeigefinger massieren. da liegt ein nerv der hilft das die weg gehn. bei mir klappts immer

Antwort von davy619,

die haut zwischen taumen und zeigefinger massieren. da liegt ein nerv der hilft das die weg gehn. bei mir klappts immer

Antwort von MastaBasta97,

schlafen legen c(=

Antwort von MastaBasta97,

pennen legen ^^

Antwort von xxxDAxxx,

wodka gorbatschow

Antwort von livia2001,

die behandlung richtet sich immer nach der ursache der kopfschmerzen!

bei verspannungen sollest du es mal mit einem osteopathen versuchen.

oft hilft es schon, wenn der magnesium level normalisiert wird: "magnerot classik" ist zwar teuer aber sehr wirksam. und viel viel trinken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community