Frage von uneCroquette, 46

Was hilft gegen Kopf-/Halsschmerzen?

Ich bin jetzt schon seit 3 Tagen krank. Mir war immer schwindelig, heiß, ich hatte keinen Hunger, fühlte mich total schlapp und hatte mega Kopf- und Halsschmerzen. (Kein Fieber) Das ganze hat sich gebessert aber ich habe immer noch meeega Halsschmerzen und auch die Kopfschmerzen werden nicht besser. Ich hab auch schon den Homöopathen angerufen und so aber es wird wie gesagt nicht besser. Der Arzt kann auch nur sagen: ist eine Erkältung Was sind so eure Tipps gegen Kopf-/Halsschmerzen?

Antwort
von wuermchen1079, 28

Hallo,

also erstmal vorweg: Wenn du seit 3 Tagen durchgehend Kopf- und Halsschmerzen hast, würde ich evtl. doch langsam mal einen Arzt aufsuchen.

Vielleicht ist es auch Migräne. Mir hilft immer sehr gut Dunkelheit, Ruhe (auch keine TV oder Internet, dass geht mir zu sehr auf die Augen) und ein kalter Waschlappen auf der Stirn oder im Genick. 

Und wenn es gar nicht besser wird, nehme ich auch eine Tablette. Allerdings warte ich damit nicht 3 Tage.

Es könnten aber auch Begleiterscheinungen der Periode sein (ich hab jetzt gar nicht geguckt, ob du w oder m bist).

Ein langer Spaziergang, Bewegung und frische Luft helfen auch sehr gut.

Kommentar von uneCroquette ,

Danke ^^

Kommentar von uneCroquette ,

manchmal hab ich Migräne Anfälle aber ich denke nicht, dass es das ist, da sich das bei mir iwi anders anfühlt

Kommentar von wuermchen1079 ,

Du kennst deinen Körper natürlich am besten. Migräne äußert sich auch bei jedem anders. Vielleicht hast du auch grad ziemlich Stress in der Schule o.ä. und dein Körper will dir zeigen "mach mal halblang". Wie gesagt, wenn es trotz Tablette nicht besser wird, würde ich einen Arzt aufsuchen.

Kommentar von uneCroquette ,

Danke noch mal (ist inzwischen wieder gut)

Antwort
von Woropa, 16

Gegen die Halsschmerzen kannst du Halsbonbons lutschen, z.B. von Wick..Oder du trinkst eine heisse Zitrone.Gegen die Kopfschmerzen hilft inhalieren, das macht den Kopf frei. Du kannst auch ein Coolpack nehmen, das in einen Waschlappen einwickeln und dir das auf die Stirn legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community