Frage von Bells95 03.11.2010

Was hilft gegen Hundeflöhe?^

  • Hilfreichste Antwort von gwendolyns 04.11.2010

    Also, mit Frontline bin ich immer gut zurande gekommen. Wichtig ist es, die Decken zu waschen und dann - wenn möglich - ab in den Trockner damit oder in die Tiefkühltruhe. Das tötet die Viecher ab! Nach jedem Spaziergang den Hund mit einem Flohkamm durchkämmen, ich benutze welche mit Metallzähnen, da die aus Plastik immer so schnell kaputt sind. Damit kannst du feststellen, ob dein Wuffel noch Flöhe hat. Du findest dann so kleine schwarze Kügelchen im Fell bzw. auf dem Kamm. Am besten den Hund auf eine Zeitung oder einen Bogen Papier stellen und auskämmen. Auch die Körbe und Schalen sowie Couches müsen behandelt werden, da hier garantiert noch viele Eier und Nissen zu finden sind.

    Halte dich genau an die Gebrauchsanweisung, benutzt Handschuhe und atme das Zeugs nicht ein. Danach gut lüften. Die Behandlung muss je nach Präparat 2-3 x wiederholt werden. Nach der Behandlung des Hundes unbedingt eine Wurmkur (die vom Tierarzt) durchführen! Viel Erfolg!

  • Antwort von Chevelchen 04.11.2010

    Essigbad ist ganz schlecht, allerdings für den Hund, den Flöhen schadet es überhaupt nicht. Ebensowenig hilft ein Antifloh-Shampoo, da genug Flöhe überleben, auch außerhalb. Denn nur 10 % der vorhandenen Flöhe befinden sich immer gerade auf dem Hund, die andern in der Umgebung. Frontline spot on (Internet-Apotheke oder Tierarzt) hilft zuverlässig, auch ohne Behandlung der Umgebung, da alle Flöhe, die einmal den Hund angezapft haben, vermehrungsunfähig werden. Nach gut 4 Wochen sollte man die Behandlung wiederholen, da dann noch einmal Flöhe aus Eiern schlüpfen, die igrendwo in der Wohnung abgelegt waren (man kann beim besten Putzen nicht alle vernichten). Nachteil: das Zeug ist hochgiftig und blutbildverändernd! In Deutschland nicht mal als Pflanzen-Schutzmittel erlaubt, in Frankreich sogar ganz verboten. Aber wenn's nicht anders geht... Kannst ja mal googeln Frontline Nebenwirkung. Das dauernde Baden mit aggressiven Mitteln schadet aber wie gesagt nur deinem Hund, nicht den Parasiten. Frontline gibt's hier: http://www.bonifaapo.com/

  • Antwort von KimBailey 03.11.2010

    Am besten sind immer noch die Mittel aus der Apotheke wie Frontline oder vom Tierarzt. Der Hund bekommt das Mittel direkt ins fell und gut ist. Vielleicht noch eben Körbchen und Hundesachen waschen und gut ist. Dann beszahlst du dann halt mal 10€ mehr, aber du hast den ganzen Ärger mit Waschen des Hundes (und die Schweinerei ;) ), Kämmen, Suchen, etc nicht mehr.

  • Antwort von Bieweryorki1 03.11.2010

    Flohmittel: Frontline oder andere Marken Aus der Apotheke

  • Antwort von Neufiliebe 03.11.2010

    die meisten flöhe sitzen in der umgebung und nicht auf dem floh. somit ist es wichtig die umgebung gründlich zu reinigen. was sollte denn essig bringen, auser stinken und das tier ärgern? denk bitte an die wurmkur hinterher, denn flöhe können würmer übertragen. http://www.animal-health-online.de/print/floh.htm

  • Antwort von anjuli2009 03.11.2010

    Geh zum Tierarzt und hole Dir ein zuverlässiges Mittel, denn es wird nicht mehr lange dauern dann wirst Du auch von Kopf bis Fuß zerstochen sein.Die setzten sich überall in Teppiche und so weiter und vermehren sich so schnell das Du am Ende einen Kammerjäger brauchst um die wieder los zu werden. Also schnell zum Tierarzt.

  • Antwort von quietscheratsch 03.11.2010

    Frontline Spot On, gibt es in der Apotheke

    Ich bin mir nur unsicher, weil Dein Hund sehr klein ist, lies im Internet nochmal nach wegen der Gewichtsangaben

    Das ist eine kleine Ampulle Öl, gibt man dem Hund in den Nacken bzw zwischen die Schulterblätter, das zeugs geht ins Blut über und der Hund ist (ich glaube) 3 Monate Floh-Milben-sicher, 1 Monat Zeckensicher

  • Antwort von nettermensch 03.11.2010

    zum gamg zum tiearzt, dies muß alle 3monaten wiederholt werden, bis alle flöhe tot sind.

  • Antwort von lullamy 03.11.2010

    Geh nochmal zum Tierarzt - wenn der dir nicht helfen kann, können wir es auch nicht. Vielleicht muss das Mittel höher dosiert werden.

  • Antwort von mike02 03.11.2010

    frontline vom TA in den nacken träufeln .. UND die wohnung danach behandeln . kann lange dauern .... und nach frontline immer eine wurmkur mitmachen

  • Antwort von Sonnenblume533 03.11.2010

    Hi, da gibt es Flospray in der Apotheke. Lg Sonnenblume533

  • Antwort von fraufrings 03.11.2010

    du musst auch die Umgebung des Tieres mit Flohmittel bekämpfen. Decken waschen und z.B. Bolfo in der Umgebung verteilen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!