Frage von Lea269, 21

Was hilft gegen Heuschnupfen,und gibt es auch Hausmittel?

Ich leide seit kurzem stark unter Heuschnupfen, was ich so schlimm gar nicht kenne. Gestern war mein rechtes Auge extrem geschwollen, was zum Glück heute wieder besser ist nachdem ich "Vividrin"-Tropfen genommen habe. Was kann ich tun (außer natürlich einem Besuch beim Arzt, das mache ich die Tage sowieso...)? Hilft es, eine Zeit lang möglichst wenig raus zu gehen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FelixFoxx, 11

Du solltest zum Allergologen gehen und Allergietests machen lassen. Damit findet man heraus, gegen welche Pollen Du allergisch reagierst. Dann kann man Medikamente verschreiben gegen die Symptome (Antihistaminika und Cortisonhaltige Medikamente) oder Du versuchst eine Hyposensibilisierung.

Kommentar von FelixFoxx ,

Danke für den Stern.

Antwort
von ponyfliege, 13

nein. hilft nicht.

"die tage" zum arzt sollte heute stattfinden.

das einzige hausmittel was da helfen kann ist der HAUSarzt.

Antwort
von almutweber, 6

Vividrin akut Tropfen sind tausendmal besser als einfache Vividrin-Tropfen. Die kannst du rezeptfrei kaufen.

Kommentar von Lea269 ,

Die meinte ich,hab ich also schon. Trotzdem danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community