Frage von FollowYou19, 49

Was hilft gegen Einsamkeit und Angstzustände?

Hallo zusammen,

besonders in den letzten Tagen (habe momentan Ferien) ist mir bewusst geworden, dass ich mich ziemlich einsam fühle. Kann nicht gut ein- und durchschlafen, habe "Herzschmerz" und gelegentlich Angstzustände. Das zeigt sich vor allem abends mit Herzrasen usw. Habe dafür auch keinen Ansprechpartner. Ich möchte meine Eltern damit nicht belasten und meine "Freunde" schreiben mir nur selten zurück (denen möchte ich so etwas nicht anvertrauen, würden das sowieso nicht verstehen und sagen, ich bilde mir das nur ein). Dann sitze ich manchmal nur da und tue gar nichts, weine auch gelegentlich.

Nicht dass jemand es falsch versteht und meint, ich wollte unbedingt eine Beziehung oder so, nein eben die andere Art von Einsamkeit. Für viele hört sich das jetzt sowieso sicher komisch an weil ich noch sehr jung bin (bald 17). Mich würde es nicht wundern, wenn sich das hier niemand durchliest, aber ich würde mich um ein paar gute Räte freuen, wie ich die Einsamkeit und dieses Gefühl bekämpfen könnte und danke Euch schon einmal im voraus...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bonny1508, 18

1. Deine Eltern werden immer deine Eltern sein. Wenn ihr ein gutes Verhältnis zueinander habt, dann kannst du natürlich mit Ihnen darüber sprechen. Es wäre für manche Eltern eine Beleidigung, wenn ihre Kinder eine solche Situation verheimlichen würden. 

2. Deine Freunde sind keine Freude, wenn sie dir bei soetwas nicht zur Seite stehen. ABER: Vielleicht bildest du dir nur ein, wie sie darauf reagieren würden und alles wäre anders. Such dir also die Person raus, der du am meisten "vertraust" und erzähl ihr deine sorgen und Gedanken. Vielleicht versteht sie das. :)

3. Hast du ein Tier? Ein Hund zb? Hunde habe das Talent einen einsamen gar nicht mehr so einsam zu lassen. Falls du einen Hund hast, schnapp ihn dir in genau den Momenten, wo du merkst, dass du gerade einen tiefpunkt hast, und laufe mit ihm. Kleiner Tipp: egal was die Leute sagen, du darfst mit deinem Hund sprechen. ;)

4. Geh raus, geh spazieren, in einem Park oder in einem Wald. Man trifft oft interessante Menschen und vielleicht kommt man ins Gespräch. 

5. Schau mal deine Kontakte durch. Vielleicht jemanden vergessen, mit dem man schon vor einem Jahr was trinken gehen wollte? :) jetzt wird es Zeit dafür. 

6. Falls es zu heftig wird mit der Einsamkeit und den Angstzustände, musst du dir wohl oder übel ärztliche Hilfe holen. Du kannst mit deinem Hausarzt darüber sprechen, der wird dir helfen, einen guten Psychologen zu suchen, wenn du das nicht alleine, aber auch nicht mit deinen Eltern machen möchtest. 

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. :)

Kommentar von FollowYou19 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ich finde deine Punkte sehr hilfreich und es freut mich dass du dir die Zeit genommen hast, deine Antwort so zu gliedern. Punkt 5 werde ich heute gleich mal ausprobieren :)

Kommentar von Bonny1508 ,

Sehr gerne. :)

Antwort
von LolFussel9, 20

Ja ich kenne das Gefühl auch.. Durch die Ferien kommt es häufiger als sonst weil man keinen Stress hat sich nicht so viele Gedanken macht und viel Zeit hat und einem des öfteren mal langweilig sein kann und dann merkt man auf einmal das das Leben langweilig ist also ich meine man fängt an vielleicht nachzudenken und da können auch viele negative Gedanken auftreten am besten einfach immer jeden Tag sich was vor nehmen oder planen am besten eine Liste anlegen mit Dingen die man in den Ferien machen oder schaffen will ( z.B.: Zimmer aufräumen, Familie besuchen, auf Partys gehen , Schminktisch säubern, shoppen , gesund ernähren , einen Sportplan durchziehen , Beauty tipps oder irgendwas nachbasteln oder machen von irgendwelchen Videos, mehr raus gehen
, Musik in die Sonne legen, leckeres Essen.....) ,für die man sonst nie Zeit hatte und dann abarbeiten dann wird's auch nicht so langweilig und man hat ein Erfolgsgefühl was sich positiv auswirkt und trotzdem auch mal raus gehen mit Freunden was unternehmen da kommt man dann schon wieder auf andere Gedanken oder einfach mal Filme schauen oder Videos auf YouTube je nach dem was einem so Spaß macht und einfach mal Chillen und dann irgendwann schlafen da wird man dann schon müde auch wenn man einfach mal mit ner Freundin übernachtet und die Nacht durchmacht im Sommer abends raus gehen und und und... Hoffe ich konnte dir helfen:)

Kommentar von FollowYou19 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ich finde deinen Tipp mit dieser Liste richtig gut, werde das mal ausprobieren und sehen ob es hilft :)

Antwort
von federkleid, 21

vielleicht suchst du dir eine sogenannte Internetfreundin ? Auf Instagram zB sind ganz viele Seiten wo Leute Steckbriefe von anderen Leuten posten , vielleicht findest du ja jemand der dich interessiert und ihr lernt euch kenne ? Wenn du willst kannst du auch mit mir schreiben , bin allerdings erst 14 , weiß nicht ob dir das passt :) 

Ansonsten versuche etwas mit deiner Familie zu unternehmen , Picknick , Kino , Tierpark usw . Ich weiß , mit fast 17 möchte man vielleicht nicht unbedingt was mit seinen Eltern unternehmen , aber vielleicht hilft es ja ein weinig gegen die Einsamkeit :) 

Kommentar von FollowYou19 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Würde mich sehr freuen wenn wir mal in Kontakt treten könnten :)

Antwort
von PeterLustig1999, 18

Da sich bisher kaum einer geäußert hat, möchte ich dies mal tun. Ich kenne dieses Gefühl der Einsamkeit gut genug. Es ist bei mir zwar nicht so extrem ausgeprägt, wie bei dir, aber es ist trotzdem kein schönes Gefühl.

Zuerst einmal möchte ich dich aber etwas fragen. Das Wort "Freunde" hast du an dieser Stelle in Anführungszeichen gesetzt. Daher gehe ich davon aus, dass sie keine richtigen Freunde sind oder du sie nicht wirklich leiden kannst. Aber wenn dem so ist, warum bist du dann mit ihnen befreundet?

Ich habe bereits alle Menschen aus meinem Leben geworfen, die ich nicht mag oder die nicht wirklich meine Freunde sind. Es macht in meinen Augen keinen Sinn, sich mit Menschen abzugeben, die man nicht mag.

Ich habe meine ganz eigenen Probleme, mit der Einsamkeit, meinen Mitmenschen, etc. Lustigerweise habe ich vorhin erst eine Frage gestellt, die dem Thema deiner Frage ziemlich ähnelt. Ich selber habe keinerlei Freunde und fühle mich deswegen einsam. Und diese Einsamkeit schmerzt einfach nur. Ich war mal ein fröhlicher Mensch, hatte Spaß am Leben, auch wenn das mit meinen 17 Jahren ziemlich banal klingt, nur mittlerweile ist dem nicht mehr so. Ich wirke nach außen immer noch sehr fröhlich und freundlich, aber meine Laune innerlich... Naja.

Ich kann dir leider keinen Hinweis geben, wie man diese Gefühle besänftigen kann, ich kann dir nur sagen, dass du nicht alleine bist. Und ich wünsche dir weiterhin viel, viel Glück. 

Kommentar von FollowYou19 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Ich würde mich sehr freuen wenn wir beide mal in Kontakt treten könnten. Da wir ähnliche Probleme haben was Einsamkeit und Freunde betrifft, könnten wir uns sicher darüber austauschen und ich würde dir auch gerne helfen, wenn das möglich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community