Frage von NaschNasch, 149

Was hilft gegen diese Motten ?

Sie sind ca 2 cm groß & gehen nicht an kleidermotten pheromonfallen. An unseren Kleidungsstücken haben wir auch nichts gefunden, was auf Motten hindeutet. Vermutlich sitzen sie in der Wand Verkleidung. Was kann helfen ? Wer hat Erfahrung ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von auchmama, 111

Die sehen eher aus wie Lebensmittel-Motten!

Schau bitte schnellstens in der Küche Deine Trockenvorräte durch. Also Nudel, Mehl oder auch Tüten für Pudding etc.. Diese Biester gehen auch durch die Verpackung und legen dann die Eier in den Lebensmitteln ab.

Falls Du da was finden solltest, bitte die Lebensmittel schnellstens entsorgen. Alle Schränke leer räumen und gründlichst reinigen. Bitte auch in den Führungsschienen der Schubladen nachsehen. Dort finden sich dann auch s.g. Gespinste - ähnlich wie Spinnweben.

Um sowas zukünftig zu vermeiden, kann man sich verschließbare Plastikbehälter besorgen und die Vorräte gleich nach dem Einkauf darin aufbewahren. Diese Motten schleppt man sich z.B. mit frisch gekauftem Mehl nach Hause - kann leider passieren :-/

Viel Erfolg!

Kommentar von NaschNasch ,

Wir hatten vor einer zeit schonmal Lebensmittelmotten, wie du schon schreibst - schön im Mehl mit nach hause geschleppt...

Aber die waren deutlich kleiner ?!

Wir testen es auf jeden Fall nochmal mit anti Lebensmittelmottenködern zusätzlich...!

Kommentar von auchmama ,

Wenn alles nix hilft und Ihr nicht fündig werdet, bliebe noch der Kammerjäger.....

Kommentar von botanicus ,

Der Kammerjäger kostet Geld und hinterher musst Du (dann auf seinen Rat hin) trotzdem selber saubermachen. Lass die Köder, such die Brutstätten.

Antwort
von Antonam, 67

Hallo,

Du solltest erstmal wie auchmama beschrieben hat alles entsorgen und sauber machen. Danach helfen nur noch die Schlupfwepsen - hatte das selbe Problem in der Speisekammer. Die Schlupfwespen kann man einfach im Internet bestellen und dann bekommst du in 2 wochen Abständen immer wieder neue Schlupfwespen. 

Die Schlupfwespe sucht dann die Motteneier und vernichtet diese. Weil selbst mit saubermachen kommst du niemals an alle Motteneier. Ich hab die Schlupfwespen bei perlanatura im Internet bestellt und nach 2 Woche hab ich keine fliegende Motte mehr gesehen. 

Liebe Grüße

Antwort
von Fielkeinnameein, 73

Hey,

sieht aus wie Lebensmittelmotten. Hatte die auch mal irgendwie eingeschleppt und nichts hat geholfen. Das Problem ist das ihre Eier weiß und mit sogut wie nicht zu erkennen sind. Hab Monate dagegen gekämpft und mich dann schlussendlich für Schlupfwespen entschieden. Diese haben den Lebensmittelmotten dann endgültig den gar aus gemacht. Hat allerdings Wochen gedauert bis ich Ruhe hatte.

Mfg 

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten, 58

Könnte es denn vielleicht eine Hummelnestmotte sein?

http://www.naturraum-stux.de/micros-zuensler-1-1.html

Dann bitte hier mal weiterlesen:

http://www.holzfragen.de/seiten/wachsmotten.html

Antwort
von RobiNach, 75

es gibt in jedem Supermarkt und in jeder Drogerie spezielle Mottenfallen. Schau sie dir an und such das Passende aus. Da sind Bilder drauf gegen welche Motten das Mittel hilft

Kommentar von NaschNasch ,

Wenns so einfach wäre ...:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community