Frage von Sarah15Fifteen, 35

Was hilft gegen Bronchitis und sollte ich zum Arzt und wann?

Habe schon seit 12 Tagen schmerzen und fühle mich richtig krank als hätte ich eine Grippe habe halsschmerzen kopfsschmerzen Husten Schnupfen fühl mich schwach schlapp und müde und beim und das Einatmen tut mir weh. Ist das Bronchitis und was hilft dagegen

Antwort
von mariontheresa, 21

Das hört sich nach einer schweren Erkältung an. Die wird durch Vieren hervorgerufen, da nutzt es nichts, ein Antibiotikum einzunehmen. Am besten hilft Bettruhe, Tee trinken, Hühnersuppe esse und inhalieren. Wenn du stark husten musst hol dir in der Apotheke für tagsüber einen Hustenlöser und für nachts einen Hustenblocker. Wenn du Fieber bekommst ruf deinen Hausarzt an. Es besteht die Gefahr einer Lungenentzündung.

Kommentar von Sarah15Fifteen ,

Wieso bbesteht die Gefahr auf eine Lungenentzündung ist das gefährlich und bekommt man die schnell also sollte ich zum Arzt 

Antwort
von klarasoqhie, 26

Was das ist weiß ich nicht, aber ein Arztbesuch würde glaub ich ganz gut sein. Wenn du mit deiner Vermutung richtig liegst kann sich das ganz schnell in ne Lungenentzündung verwandeln. Gute Besserung

Antwort
von appletoo, 15

Hey Sarah, du bist massiv erkältet!!!! Das kann schon mal mehrere Wochen dauern. Dein Immunsystem ist so schwach, dass es das jetzt nicht in den Griff kriegt....

Ich schmiere mir bei Husten/Bronchitis immer ganz dick Vick Vaporub auf den Brustkorb und zwischen die Brüste. Das hilft auch gegen den Schnupfen weil es die Atemwege alle befreit! Außerdem musst du so oft wie irgend möglich schneuzen, damit der ganze hochinfektiöse Schleim raus kommt - egal wie wund deine Nase wird... Gegen die entzündete Nase hilft dann Labello ;-)

Wie geht es dir denn jetzt? Gute Besserung...

Suse

Antwort
von Retschkopf, 24

Ein Arztbesuch hilft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten