Frage von Littleangel0107, 25

Was hilft gegen Bienenstiche?

Hi ich bin vor zwei tagen in eine Biene im Gras getreten heute ist mein ganzer Fuß immer noch angeschwollen juckt aber ich kann wieder halbwegs normal laufen aber es juckt wie gesagt noch sehr was kann ich dagegen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PVTdruyas, 25

Kühlen !!

Kommentar von helloitsmarie ,

niemals kühlen das breitet das Gift aus und es juckt noch mehr !

Kommentar von PVTdruyas ,

Natürlich beim wärmen vergrößern sich die Adern . Beim kühlen  halt nicht und stoppt die Verbreitung des Giftes

Antwort
von isabelwagner, 5

Ich denke, der Schmerz und die Geschwollenheit des Stiches sind bereits lange vorbei. Ich gebe dir dennoch einen Rat, denn sicher wird man von einer Biene oder Wespe nicht nur einmal im Leben gestochen. Das Beste gegen den Stich ist eine Zwiebel. Schneide sie durch die Mitte, nimm ein gutes Stück Zwiebel, natürlich nicht die Schale, und drücke sie gegen die Stelle des Stichs. Am besten bindest du sie mit einem Tuch fest und lässt sie längere Zeit drauf, bzw. über Nacht. Es hilft hervorragend. Im Sommer werde ich meist einmal durchschnittlich gestochen, weshalb ich immer eine kleine Zwiebel in meiner Tasche habe.

Antwort
von helloitsmarie, 21

Wenn du es Kühlschrank dann breitet sich das Gift nur nochmals aus und es juckt immer schlimme

Antwort
von helloitsmarie, 18

*kühlst

Antwort
von helloitsmarie, 22

Wärme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten