Frage von Patriciiia, 182

Was hilft gegen akutes Heimweh auf Klassenfahrten?

Ich bin zwar schon 14, leide aber trotzdem unter schlimmen Heimweh, wenn ich zum Beispiel auf Klassenfahrt fahre. Die letzte Klassenfahrt konnte ich nicht mitmachen, da ich schon im Voraus Depressionen, Angst und Appetitlosigkjeit hatte. Als meine Eltern dann sagten, dass ich die Klassenfahrt nicht mitmachen brauch, war plötzlich keine Angst mehr da und ich konnte wieder normal essen. Dann kommt noch dazu, dass ich auf einer Klassenfahrt nie richtig schlafen kann, sondern die ganze Nacht wach bin.

Im Januar wol!en wir wieder für 5 d eine Klassenfahrt machen und ich kann ja nicht schjon wieder zuhause bleiben, aber wenn ich mitfahre dann passiert mir wieder das gleiche und ich würde mich dann sicherlich abholen lassen, wenn ich es überhaupt schaffe bis dahin dass ich mitfahre und nicht vorher wieder so eine Angst habe.

Dazu muss ich auch noch sagen, dass ich nichtmal weiß, wovor ich Angst habe. Ich bin dann nur total weinerlich und anhänglich und habe ab und zu eine Art Panikattacken und so...

Ging es euch mal genauso? Was macht ihr gegen Heimweh?

Bitte helft mir und schreibt bitte nicht, ich soll zum Psychiologen und macht euch bitte auch nicht lustig darüber. Danke im Voraus!

Antwort
von Sonja66, 170

Erst muss die Angst benannt, um dann gebannt zu werden.

Also ich rate dir, dir Zeit und Ruhe zu nehmen, um deine Angst tiefgründig zu hinterfragen: Wovor genau hast du Angst? Kommst du dann auf eine Antwort, hinterfrage diese erneut, bis du bei deiner Urangst angelangt.

Kennst du sie, kannst du sie auch überwinden und künftig leichter und freier leben. Es lohnt sich also wirklich allemal :-)

Vielleicht denkst du über etwas einfach nur zu eingeschränkt, kannst das Gute und Vorteilhafte bisher nicht erfassen, was du aber jederzeit ändern kannst ;-), indem du darüber weiter und offener denkst. Mit diesen neuen und weiteren Gedanken geht deine Angst von ganz allein.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community