Frage von toni2310, 41

Was hilft gegen abcancen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gestade3, 17

Wenn Du bemerkst dass Du Absencen bekommst, versuche Dich abzulenken setze Dich schnell (wenn möglich) vor ein Fernsehgerät und schaue Dir einenFilm an, oder unterhalte Dich mit jemanden.

Wenn Du allein bist, benötigst Du ein Notfallmedikament.

Antwort
von klausjosef1955, 20

Ich meine auch, dass es ohne Medikamente nicht geht.

Vielleicht läßt sich eine Ursache dafür finden,dass jetzt wieder verstärkt Anfälle (Absencen) auftreten.

Und dann: geduldig das richtige Medikament suchen und in ausreichender Dosis regelmäßig einnehmen. (Und natürlich keinen Alkohlol, keine Drogen, regelmäßiger Schlaf...)

Antwort
von Ratefuchs, 24

Ohne Details zu kennen, würde ich dir raten mal zum Neurologen zu gehen. Er kann dich genauer untersuchen, eine Diagnose Stellen und wirksame Medikamente verabreichen. Es gibt viele Epileptiker, die mit Medikamenten Anfallsfrei werden! Viel Erfolg! Nur Mut!

Kommentar von toni2310 ,

Ich bin seit 3 Jahren anfallsfrei. Ich habe erst vor zwei Wochen wieder die ersten abcancen bekommen.  Ein Medikament wurde sogar erhöht aber ich habe sie immernoch. Ich will was finden dass kein Medikament ist. Ich nehme jeden tag nun schon genug Tabletten. ( mein doofes Handy hat die Hintergründe nicht abgeschickt )

Kommentar von Ratefuchs ,

Mhhh - hatte beruflich mal viel mit Epileptikern zu tun...
Einige waren für längere Zeit zur medikamentösen Einstellung in neurologischen Kliniken. Das war meist erfolgreicher als die Einstellung durch eine neurologische Praxis. Vielleicht bringt dich das weiter...
Ich glaube, dass du das ohne Medikamente / mit "Hausmitteln" leider nicht in den Griff bekommen kannst.  

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten