Frage von cattleya3815, 345

Was hilft dem Immunsystem nach Antibiotika Kur?

Meine Mutter bekommt nach ihrer Mandel Op vor einer Woche hoch dosierte Antibiotika Spritzen und zusätzlich noch Tabletten. Da Antibiotika ja nicht nur die schädlichen Bakterien und Keime bekämpft, sondern auch die für das Immunsystem etc. wichtigen, würde mich interessieren, was es so an Arznei oder Hausmittelchen gibt, mit dessen Hilfe man die Regeneration des Körpers unterstützen kann. Habt ihr vielleicht ein paar nützliche Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung & Medizin, 264

Es gibt zwar in der Apotheke bewährte Mittel, wie z.B. "Bioflorin-Kapseln" - aber auch sehr gut helfen probiotische Lebensmittel wie Natur-Joghurt, Kefir, Frischkäse, Sauermilch oder Sauerkraut zum Aufbau einer gesunden Darmflora. Auch Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte wirken unterstützend - die darin enthaltenen Ballaststoffe und sekundären Pflanzenstoffe fördern das Wachstum nützlicher Darmbakterien.


Kommentar von Goodnight ,

Perfekte Antwort!

Antwort
von JanRuRhe, 274

Die Darmflora muss von Null anfangen. Da gibt es gute Naturheilmittel für - auch in der Apotheke.

Kommentar von cattleya3815 ,

Ja gut, das hilft mir insofern nicht weiter oder kannst du konkrete Beispiele benennen?

Kommentar von cattleya3815 ,

In Apotheken gibt es viel was angeblich helfen soll, ich hatte gehofft hier Empfehlungen zu bekommen, von Leuten die positive Erfahrungen mit den Produkten gemacht haben, welche sie eventuell empfehlen...

Kommentar von JanRuRhe ,

Vielleicht ist jemand aktueller -
Habe den Namen vergessen, da es bei den Kindern mehrmals 10!Jahre her ist.

Antwort
von larry2010, 224

wir haben die erfahrung bei einem bekannten gemacht, das durch antibothika sämtliche vitamine und spurennährstoffe dem körper fehlen und man schauen sollte, das der arzt einen entsprechende therapie anschliesst, womit diese wieder aufgefüllt werden.

zum hatte der bekannte dadurch depressionen, bzw. kann es auch die narkose der op gewesen sein, dann trat nach jeder nachsorgeuntersuchung wieder ein bakterienbefall  auf und zu guter letzt, riss eine bandscheibe, wenn ich nicht irre.

das führe ich auf einen deutlcihen kaliummangel zurück.

seitdem er entsprechende spritzen bekam und auch selbst zusätzlich seine ernährung ergänzt, hat sich sein zustand gebessert.

während er vorher desinteressiert war, fragt er nach,wenn wir sie anrufen und komtm sogar ans telefon.

aber das immunsystem wieder aufbauen dauert eine ganze weile, wenn der arzt darauf nicht eingeht, soltle man einen anderen aufsuchen

Antwort
von Leowynn, 214

Ich habe Superimmun D3 genommen. Das nimmt man über mehrere Monate und baut das Immunsystem auf. Hat mir sehr geholfen.

http://www.superimmun.at/

Antwort
von Huflattich, 174

Perenterol, aus der Apotheke außerdem probiotische  Trinkjoghurts und Joghurts und Kefir. Vielleicht kann die Apotheke noch etwas anderes raten .



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community