Was hilft bei Völlegefühl?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Liegt häufig an einer Verdauungsstörung durch zu wenig Magensäure - dadurch fängt die Nahrung an zu gären und zu gammeln, anstatt zu verdauen.
Um die Verdauung zu unterstützen hilft zu den Mahlzeiten ein Esslöffel Apfelessig (mit Wasser verdünnt) - er kurbelt die Magensäureproduktion an - verhindert die Ausbreitung von Fäulnisbakterien im Darm - und dazu ein bisschen Bewegung (z.B. Verdauungsspaziergang) bringt die Verdauung und den Darm in Schwung.

Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig auch den Vorteil, dass er sehr gut schmeckt und zudem noch sehr preiswert ist.

http://hausmittel.co/apfelessig/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst einmal den Magen mit Ultraschall untersuchen lassen. Wenn ernsthafte Ursachen ausgeschlossen sind können Mittel wie:

Iberogast, Basilicum Oligoplex oder auch Bitterelexier - damit die Verdauungssäfte angeregt werden - helfen. :-)

Gut kauen, beim Trinken vorher die Luft ausatmen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es an dem was du isst... ich hab Erfahrungen gemacht das mit low carb Ernährung weder nen völlegefühl entsteht noch man dieses mittagstief hat. Aber das muss jeder für sich austesten... ansonsten ggf rennie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von calisira
21.06.2016, 10:32

Ich esse gesund und kein Brot Nudeln usw

0
Kommentar von maggylein
21.06.2016, 11:01

ok... dann vielleicht doch mal zum doc beraten lassen

0

Versuch mal lamgsamer zu essen und versuchs mal mit tee. Trink mal zu jeder mal zeit tee. Bei einem freund hat das geholfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh erst mal vom einfachsten aus. Luft im Darm/Magen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das regelmäßig auftritt, würde ich zum Arzt gehen. Vielleicht hast du zu viel Luft im Magen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Allergietest auf Nahrungsmittel durchführen lassen.

Irgendwas verträgst Du nicht - das kann Gluten sein, Milcheiweiß, Fructose..., das sollte ein Gastroenterologe baldmöglichst austesten. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Magenbitter (natürlich nicht regelmäßig)

Messerspitze Natron in Wasser

Pepsinwein

Pfefferminzbonbons 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue dir mehr TV Werbung an. Die bringen das regelmäßig was hilft. Diese Mittel sind gesundheitlich völlig unbedenklich und das steht auch auf dem Beipackzettel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da funktioniert dein Magen nicht richtig. Nimm Renni aus der Apotheke, denn Renni räumt den Magen auf (ist auf  Pfefferminzbasis).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung