Was hilft bei Überdehnung, Hilfe starke Schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)

Ich würde sagen, entweder eine einfache Überlastung oder, wenn du Pech hast, eine Zerrung.

Dagegen hilft generell vor allem Ruhe, auf die Schnelle ist da nicht viel zu machen. Keine unnötigen Belastungen, ausruhen, wenn du dich danach fühlst ein warmes Bad. Wenn du ohne größere Schmerzen gehen kannst, dann ein kleiner Spaziergang, damit die Muskeln nicht ganz versteifen, aber mehr nicht.

Wie du deine Situation jetzt beschreibst würde ich dir absolut davon abraten, heute noch etwas größeres zu unternehmen, wobei deine Beine belastet werden würden. Sich mit Freunden irgendwo hinsetzen ist ok, aber tanzen solltest du sein lassen.

Schlimmeres als eine Zerrung würde ich jetzt erst einmal ausschließen, dafür hätte sich deine Trainerin beim Dehnen schon extrem anstrengen müssen, aber wenn du nach ein paar Tagen immer noch starke Schmerzen hast, solltest du doch mal einen Arzt aufsuchen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dehnung Zerrung Riss. Alles kann sein, denn es passiert Übergangslos. Du solltest aber direkt auf die Unfallstation ins Krankenhaus. Das hört sich schlimmer an als es ist. Denn wenn du einen Muskelfaseriss hast ist unbedingt Ruhe angesagt. Machst du es nicht wird es 100% schlimmer. ...und je mehr reisst desto verhärteter wird dieser Teil und auch kürzer und nicht mehr so dehnungsfähig. Mache es selbst im Moment durch. Und lasse dir nichts anderes erzählen, vonwegen nicht so schlimm. Wenn es nichts ist werden sie im Krankenhaus auch nichts finden und du hast nur ein bisschen Zeit geopfert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?