Frage von futureworld,

Was hilft bei Stirnhöhlenvereiterung?

Habe meine Erkältung (bald) überstanden, werde nun aber von ner Stirnhöhlenvereiterung geplagt und habe voll den Brummschädel ! Apotheken sind zu, was wäre hilfreich (ausser Medizin bzw.Chemie) ? seufz

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pierrot,

Mit Salzwasser oder Kamillentee inhalieren! Das löst den Schleim und erleichtert auch das Atmen. Du kannst aber auch 1-3 Tropfen Minzöl ins Inhalierwasser geben. Gute Besserung!

Antwort
von Sadie,

Inhalieren ist immer hilfreich.

Kommentar von futureworld ,

Und ich war so doof und habe trotz der Stirnhöhlenvereiterung Tabak inhaliert..... :(

Kommentar von Sadie ,

lol, dises Inhalieren meinte ich aber nicht!

Antwort
von jenni88,

zum Arzt gehen :D

Soll jetzt kein angriff sein, sondern muss du dir für sowas Medikamente verschreiben lassen, sonst könnte es Chronisch werden und dann hast du noch weniger spass damit

Antwort
von miralira,

Inhalieren mit Salzwasser, oder Kamille (geht auch Tee)

Antwort
von PM4446,

am Besten zum Arzt, ist am Effektivsten.

Antwort
von Nellina,

Dampfbäder mit Kamille

Antwort
von marbeja,

Inhaliere mit Kamille- gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community