Frage von caradelevingn, 90

Was hilft bei meiner sonnenallergie?

Halli Hallooo,
habe leider seit ca. 3 Jahren eine Sonnenallergie.Benutze im Strandurlaub immer den Sonnenschutz von Lavidal (oder so ähnlich haha) mit LSF 50+. Zudem halte ich mich größtenteils im schatten auf. Trotzdem hatte ich jedes Jahr eine Sonnenallergie.Habt ihr Tipps?

Antwort
von Rubezahl2000, 58

Probier mal Emulgatorfreien Sonnenschutz!
Es gibt ja viele verschiedene Ursachen für Sonnenallergie.
Ich hab auch schon vieles ausprobiert, aber nichts hat geholfen, bis ich davon gelesen habe, dass die Emulgatoren in der Sonnenmilch auch die Ursache für Sonnenallergie sein können.
Seitdem benutze ich nur noch Sonnenschutzmittel ohne Emulgatoren und hab seitdem NIE wieder Sonnenallergie gehabt :-)
Schau mal bei deiner Ladival-Flasche, ob da Emulgatoren drin sind.
Emulgatorfere Mittel müssen nicht teuer sein! Auch bei den Sonnenschutz-Hausmarken von DM oder Rossmann oder so gibt welche ohne Emulgatoren.

Alles Gute!

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Eine Ergänzung noch:
Falls es dir wirklich helfen sollte, emulgatorfreie Produkte zu nehmen, dann musst du natürlich auch bei "After Sun" oder Bodylotion oder so... drauf achten, dass keine Emulgatoren drin sind.

Kommentar von caradelevingn ,

Okaay vieel dank :)

Kommentar von caradelevingn ,

vielen Dank*

Antwort
von Lottl07, 56

Ich weis das meine Frau immer bevor wir in den Urlaub gefahren sind, sich immer eine Spritze gegen Sonnenallergie vom Hausarzt hat geben lassen. Sie sah sonst nach zwei Sonnenbädern wie ein Streuselkuchen aus und die Bläschen juckten fürchterlich.

In Thailand gibt es dafür Tabletten aber wie die heißen kann ich dir nicht sagen

Kommentar von caradelevingn ,

hat die spritze geholfen?

Kommentar von Lottl07 ,

Aber ja und die Allergie wurde auch langsam schwächer. Wenn wir hier in Europa im Urlaub sind braucht sie keine Spritze mehr. Und wie gesagt, in Thailand holen wir uns immer die Tabletten in der Apotheke.

Ach ja, jetzt weis ich wieder wie sie heißen, Telfast 180mg Fexofenadine HCI  Anti-allergy. Vielleicht bekommst du sie auch hier.

Antwort
von leeoonp, 51

Hol deine nächste Sonnencreme einfach in der Apotheke, da gibt es extra welche, die dafür bestimmt sind.

Kommentar von caradelevingn ,

Hab ich schon hilft nicht

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Nur weil die aus der Apotheke sind, das bedeutet nicht, dass die helfen. Das bedeutet nur dass die viel zu teuer sind ;-)
In Test's von Ökotest oder Warentest schneidet die Sonnencreme aus der Apotheke meistens ziemlich schlecht ab - viel schlechter als die Hausmarken der Drogeriemärkte :-(

Antwort
von T0bi1, 75

An sich Sonnenalergie gibt es nicht! Geh öfters in die sonne aber nicht zu lange und steigere dich, langsam gewönst du dich daran!(PS bei mir hat es geholfen, wenn es nicht Hilft suche dir einen Hautarzt)!
Lg Tobi

Kommentar von caradelevingn ,

War bereits beim Hautarzt der hat mir Tabletten verschrieben hat leider nicht geholfen :(
Ps: es gibt eine Sonnenallergie auch Polymorphe Lichtdermatose genannt :)

Kommentar von T0bi1 ,

Mein artzt meinte es gibt so etwas nicht! Aber auch sie können falsch liegen (Mein Artzt) probier es mal! (nicht in die Nachmittags sonne da sie da am schlimmsten ist!!! (hab ich vergessen zu erwähnen.:)

Antwort
von gonzo222, 44

gibt so Brausetabletten dagegen hatte ich auch mal

Kommentar von caradelevingn ,

wie heissen die und haben die geholfen

Kommentar von gonzo222 ,

Calcium SANDOZ forte

mal ausprobieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community