Frage von AlterEgoKlaud, 66

Was hilft bei einer Depression, Tippps?

Habe zum Glück keine, ist meine Reli-Hausaufgabe. Freue mich über jede Antwort

Antwort
von Chaoist, 48

Reli-HÜ = Was hilft bei Depressionen? O.O

Hilfe bei Depressionen findet man am besten bei:

  • Der Liebe ( Mann / Frau )
  • Der Familie
  • Spezialisten ( Psychiater / Neurologen )

Mittel die bei Depressionen erfolgreich angewandt werden:

  • Medikamente
  • diverse Therapien ( Arbeit / Gespräch / Musik )
  • Unterstützung von SozialarbeiterInnen bei Amtssachen
  • außerdem gibt es für den Wiedereinstieg ins Berufsleben eigene Unternehmen
Antwort
von Indivia, 25

-Psychiater

-psychologe

-Anti Depressiva

-der Wille sich helfen zu lassen

komtm auch immer auf den Mensch an, unterstüzend folgendes

-Gruppentherapie

-Ergotherapie

-Stressbewältigung

-Autogenes Training

-Muskelentspannung nach jacobson

-Sport



Antwort
von asdfghjmh, 19

Neben Therapien, Medikamenten und dem ganzen Zeugs soll Sport, viel Bewegung allgemein, Musik, Sonne (schüttet ja Botenstoffe aus), eine ausgewogene Ernährung, Zeit mit Freunden und Familie verbringen, (Haus)Tiere oder so Dinge zB helfen 

Antwort
von Smudo1284, 66

Anti Depressiva - Medikamente gegen die Depressionen sich verschreiben zu lassen.

Kommentar von AlterEgoKlaud ,

Ja ich weiß schon, danke, aber wir sollen eher so normale Möglichkeiten rausfinden

Kommentar von Kapodaster ,

Das ist eine "normale Möglichkeit".

Wenn die Frage wirklich für Deine Hausaufgaben ist, könntest Du @Smudo1284 dankbar sein, dass er Dir Arbeit abgenommen hat.

Kommentar von AlterEgoKlaud ,

Nein ich denke nicht das es eine normale Möglichkeit/Lösung ist, einfach irgendwelche Pillen mit starker Nebenwirkung einzuwerfen 

Kommentar von thedolfisreal88 ,

Bist du bescheuert ? Die kriegst'e nicht einfach verschrieben und helfen auch nur teilweise. Informiere dich lieber bevor du so'n sinnlosen Mist schreibst.

Kommentar von Smudo1284 ,

@theodolfisreal88

natürlich kriegt man die bei einem psychiater einfach so verschrieben, wenn man an depressionen leidet.

@AlterEgoKlaud

normale möglichkeiten ohne medis: unter menschen sein, kontakte haben, sport machen z.b..

Kommentar von thedolfisreal88 ,

gg ...... klar kriegste bei jeder Art von Depressionen Psychopharmaka verschrieben. 

Kommentar von Baoshan ,

Hat ja bei Robert Enke prime geklappt. Sorry, ohne professionelle Hilfe und auch Medikamente wird da nicht viel helfen. Zumindest nicht bei einer echten Depression. Viele menschen verwechslen das mit dem "ich bin schlecht drauf"

Antwort
von CherylHadley, 52

Jemand der einen unterstützt und an deiner Seite bleibt, egal wie hart die Zeit gerade ist, mit dem man für eine kurze weile einfach seine Krankheit vergessen kann.

Kommentar von AlterEgoKlaud ,

So jemanden muss man aber auch erstmal finden

Kommentar von CherylHadley ,

Stimmt! Sowas ist eine Prüfung in welcher du erfährst wer deine wahren Freunde sind und dich unterstützt, oder halt nicht.

Antwort
von Dontknow0815, 52

Indem man mit einen Therapeuten eine individuelle Lösung sucht oder selbst den Teufelskreis durchbricht.

Da gibt es keine masterlösung da jede Depression verschiedene Ursachen hat.

Antwort
von dermitdemball, 28

Depression ist eine Krankheit - Dagegen gibt es keine Hausmittel!

Botenstoffe im Gehirn sind aus dem Gleichgewicht geraten wenn du eine DEPRESSION hast!

Wenn jemand fühlt, dass er so was hat - sofort zum Arzt! Hat die Krankheit sich richtig verfestigt, kannst Du Dir selber nicht mehr helfen! Du bekommst so eine Art Tunnelblick - ziehst Dich immer mehr zurück - und nicht selten "wählen" diese Menschen dann den Freitod!

Antwort
von hallowgd, 28

Psychologen

Antwort
von Kapodaster, 62

Dann mach deine Hausaufgaben allein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community