Frage von MMichael63, 25

Was hemmt das Nässen?

Seit ca. 14 Tagen habe ich zw.den Beinen am oberen Oberschenkel links und rechts ein ständiges Nässen, Penatenpuder und Wundcreme helfen nur bedingt, mit Sicherheit hat das heisse Wetter damit zu tun gehabt. Möchte nicht sofort damit zum Doc. Hat jemand Erfahrung damit? Danke im Voraus. Saisonarbeiterr spar dir deine Zeilen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Seanna, 11

Tyrosur Puder, gibt es in der Apotheke.

Antwort
von Samila, 9

schwarzer tee, auf grund der gerbsäure, hilft der heilung. entweder ein sitzbad oder feuchte teebeutel auflegen. auch kamillentee hilft.

keine zinksalbe, wund und heilsalbe passt.  gut pflegen und wenn du die gelegentheit hast so oft wie möglich luft dran lassen. vielleicht eine decke locker über die gespreizten beine falls bei dir ständig jemand ins zimmer kommt.

wenn das gar nicht hilft könnte es auch ein pilz sein. cremes gibt es in der apotheke.

wenn du deinem hausarzt beschreibst was du hast, muss er da evt. nicht mal groß drauf schauen und verschreibt dir eine passende salbe

Antwort
von sonrec, 10

Das kommt vermutlich vom Schwitzen und ist wundgerieben. Am einfachsten ist es bei großer Hitze keine Röcke sondern Shorts zu tragen, dann kann die Haut nicht aneinander scheuern. Wenn es doch ein Rock/Kleid sein muss: alte Strumpfhosen in "Radlerlänge" abschneiden und drunter ziehen (kann man bei dm auch fertig kaufen ca. 3,00 €)

Kommentar von MMichael63 ,

ich bin aber männlich. Egal kauf mir nun paar Röcke. Danke

Kommentar von sonrec ,

Ok... hab ich vorher nicht gecheckt.....hihi. mein Fehler. Bei Jungs nennt sich das wohl "den Wolf reiben".....aber wie gesagt, Röcke besser meiden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten