Was heist Hypermaskulinität?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hypermaskulinität ist eine extreme Form der männlichen
Geschlechtsideologie und hat vier wesentliche Bestandteile: Härte,
Gewalttätigkeit, Gefährlichkeit und eine kaltschnäuzige Einstellung zu
Frauen und Sex.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Supermännchen, Männer mit zwei Y-Chromosomen (finden sich gehäuft bei Gefängnisinsassen, da sie leicht in unserer Gesellschaft mit den Gesetzen in Konflikt geraten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß ich nicht. Ich könnte mir denken, dass es sich um einen Gendefekt handeln, bei dem eine Person 2 Y-Chromosomen hat, anstatt nur eins. Das führt zu körperlichen und geistigen Defekten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung