Was heißt Wohlstandsverwahrlosung genau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wohlstandsverwahrlosung bedeutet, dass man als Kind Eltern hat, die sich nicht um einen kümmern, weil sie viel zu viel anderes zu tun und auch kein wirkliches Interesse am Kind haben. Also sich nicht mit dem Kind beschäftigen. Um das "auszugleichen", schütten sie die Kinder dann mit Materiellem zu. So einem Kind werden dann alle materiellen Wünsche erfüllt, nur der Wichtigste nicht. Liebe, Zuwendung bekommt es eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohlstandsverwahrlosung:

materieller Reichtum verhindert menschliche, sittliche, soziale, seelische Reifung. 

Beinhaltet: Rücksichtslosigkeit, Geiz, Angeberei . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hat dich als verwöhnten, degenerierten Hedonisten bezeichnet^^

http://www.elternwissen.com/pubertaet/koerperliche-psychische-entwicklung/art/tipp/affluenza-wohlstandsverwahrlosung-bei-reichen-kindern.html

Ich würde sagen, die hat dir ne echte Schelle verpasst. Respekt an die Alte.

Achja und mein Beileid für dich, Affluenza ist schon ne schlimme Krankheit, such dir am besten schnell Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CathyEugenie
01.08.2016, 14:43

Was ist ein Hedonist??? Und warum sollte ich mir helfen lassen ich kriege alles was ich brauche und habe heftige Noten

1
Kommentar von CathyEugenie
01.08.2016, 14:53

Wie kann man bitte Antikapitalist sein? Kapitalismus rettet die welt.

0