Frage von Otti99 22.07.2012

Was heißt vorwärts abwärts reiten?

  • Antwort von TiCaWi 22.07.2012
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Beim Vorwärts-Abwärts-reiten soll das Pferd Kopf und Hals fallenlassen und sich vertrauensvoll an das Gebiss heran dehnen. Die Nase des Pferdes geht dabei in Richtung Boden und wird tiefer als das Buggelenk getragen. Der Hals ist dabei relativ lang, aber nicht ganz gestreckt. Das Pferd soll allerdings nicht nur die Nase senken, sondern gleichzeitig auch fleißig mit der Hinterhand mit treten.

    Durch die Kombination aus einem tiefen Hals und einer vorwärts schiebenden Hinterhand wölbt das Pferd den Rücken auf und entwickelt so die richtige Muskulatur, um sich später korrekt versammeln zu können.

    Der aufgewölbte Rücken lockert die Rückenmuskulatur und das Pferd bekommt Vertrauen zur Reiterhand. Außerdem fördert das Vorwärts-Abwärts-Reiten den Fleiß und die Losgelassenheit eines Pferdes.

    Im Leichttraben tust du dir dabei am leichtesten.Am besten im flotten, fleißigen Trab ganze Bahn und Zirkel.Stell sicher dass das Pferd dabei am Zügel geht. Ist die Anlehnung sicher hergestellt, fang an, die Zügel langsam durch die Finger gleiten zu lassen. Gib dem Pferd immer soviel Zügel, wie es sich nach vorne unten dehnt. Dabei darf die konstante Anlehnung nicht verloren gehen. Ist der Zügel so lang, dass der Zügel springt oder schlabbert, ist das kontraproduktiv, da das Pferd dann jedes Mal einen Ruck ins Maul bekommt und das Vertrauen zur Hand verliert. Beim Dehnen darf der Fleiß nicht verloren gehen und der Rücken soll aufgewölbt werden. Der Reiter bekommt dann das Gefühl, auf einer Bergkuppe zu sitzen. Das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. So dürfte es ausführlich erklärt sein... aber Theorie ist nur das halbe Leben ;)

  • Antwort von magicheight 23.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von Zuckerschnutexx 22.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    :D (Zweideutig.hust..keit)

  • Antwort von JashinsAngel 22.07.2012

    das bedeutet das dein pferd den kopf senkt und so seinen rücken frei macht

    wie das geht weiß ich nicht ich hab das einmal kurz geschafft aus zufall aber ich denke das muss dir deine reitlehrerin beibringen dafür bekommt sie schließlich ihr geld

  • Antwort von Speedy1999 22.07.2012

    ich weiß es auch nicht.... aber wen es deine lehrerin sagt , dan würde ich sie doch einfach einmal fragen ??

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!