Frage von Luca20004R, 5

Was heißt übertaktet (bin auf der suche nach einem Pc und frage mich was eine Übertaktung ist)und für was benötigt man es?

Antwort
von MacQuest, 4

Eine Übertaktung (oder Overclocking) bezieht sich auf einen Eingriff in die Taktrate von Prozessoren. Dies wird gängigerweise und am häufigsten bei CPUs oder GPUs (also den Chips von Grafikkarten) vorgenommen. Ist aber auch bei vielen anderen Chips usw. möglich.

Normalerweise kitzelt man damit noch einige Prozente mehr Performance aus der Hardware. Oft verkürzt man damit aber auch die Lebensdauer dieser Chips, da sie mehr oder weniger außerhalb ihrer Spezifikation laufen (höhere Temperatur und Abnutzung usw.).

Viele Geräte (wiederum häufig Grafikkarten) sind aber durchaus darauf ausgelegt, auf diese Art etwas "getreten" zu werden bzw. bieten sie eine höhere Toleranz gegenüber Übertaktungen. So verkaufen z.B. viele Lizenzhersteller von Grafikkarten ihre Produkte ganz explizit als "OC" (overclocked), um zu einem geringeren Preis eine geringfügig höhere Performance zu bieten.

Man muss natürlich aufpassen, einen solchen ggfs. selbst vorgenommenen Eingriff nicht zu übertreiben. Sonst geht die teure neue Grafikkarte oder die CPU schnell mit einem kleinen Wölkchen über den Jordan. ;-) Hier sollte man wirklich wissen, was man tut oder sich vorher in einschlägigen Fachforen entsprechend schlau machen.

Grüße,

Mac

Kommentar von Luca20004R ,

Erstmal Vielen dank für ihre Antwort!

Ich hätte da aber noch eine Frage ,

was bringt eine Wasserkühlung ?

LG luca

Kommentar von JustinJL ,

Wasserkühlungen sind ruhiger und verbrauchen meines Wissens nach weniger Strom

Kommentar von MacQuest ,

Ziemlich viel Kühlung für besonders wärmeanfällige Hardware-Konfigurationen. Aber das muss dann schon ein ganz schöner Bolide von PC sein, damit eine Wasserkühlung wirklich nötig ist, z.B. mit zig Festplatten oder SLI (also multiple Grafikkarten in einem Rechner).

Wasserkühlung ist auch erheblich geräuschärmer als Luftkühlung, da keine ggfs. lauten Ventilatoren nötig sind. Allerdings kann man auf Ventilatoren für die Kühlung des Gesamtsystems trotzdem nicht komplett verzichten, da die Wasserkühlung nur punktuell Wärme abnehmen kann. Die Kühlung z.B. der Hauptplatine muss immer noch über Luftzirkulation erfolgen, die dann allerdings nicht mehr ganz so leistungsfähig (und damit laut) wie für die Kühlung aller Komponenten sein muss. Ein Anschluss aller zu kühlenden Teile an die Wasserkühlung ist ziemlich aufwendig.

Zumeist benötigt man Wasserkühlung lediglich für die zusätzliche(!) Kühlung von besonders leistungsfähigen Bauteilen. Allerdings wird die Frage des Für und Wider und die Notwendigkeit auch häufig schon sehr philosophisch geführt. Da wirst Du je nach PC-Konfiguration sehr unterschiedliche Auskünfte bekommen. Meines Erachtens brauchen nur extreme Performance-PCs eine Wasserkühlung.

Antwort
von JustinJL, 3

Man kann Prozessoren und Grafikarten (glaube ich) übertakten. Dies wird oft bei Gamer PCs gemacht, kann aber u.a. auch die Komponenten wenn man sie zu sehr übertaktet beschädigen oder im schlimmsten fall Zerstören.

Sollte der PC den du dir kaufst/kaufen willst oder beobachtest übertaktet sein, wird dieser wahrscheinlich keinen Beschädigten Prozessor bzw. keine beschädigte Grafikkarte haben

Kommentar von Luca20004R ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Antwort
von spriday, 2

Prozessoren kann man übertakten. Dabei wird die GHz-Anzahl erhöht, sodass eine noch bessere Leistung, z.B bei Spielen möglich ist.

Kommentar von Luca20004R ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Antwort
von safevi2, 2

Brauch man nicht, aber es gibt Prozessoren und glaub auch Grafikkarten die kann man übertakten.Also wenn dein Prozzesor eig pro Kern max 2,3 MHz taktet kannst du den übertakten zB auf 2,6 MHz

Kommentar von safevi2 ,

also bringt logischer mehr Leistung

Antwort
von SunioMc, 1

Übertaktung ist, wenn man einen Prozessor, oder eine Grafikkarte auf erhöhter Taktrate, also mehr Rechenvorgängen pro Sekunde betreibt. Das hat allerdings auch eine höhere Leistungsaufnahme, also höheren Stomverbrauch und mehr Abwärme zufolge.

Wirklich notwenig ist das in keinster Weise. Es ist einfach nur ein Weg mehr Leistung für das Geld zu bekommen.

Kommentar von Luca20004R ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Antwort
von Kaen011, 1

Vergrößerung der Leistung z.b. durch höhere Taktraten oder geringere Latenzen.

Man benötigt es nicht, es bringt allerdings etwas mehr Leistung lohnt sich aber nur wenn man auch Spaß am übertakten hat. Wenn man z.b. in eine vernünftige WaKü 300€ steckt ist es Preis/Leistungs mäßig eher besser sich stärkere Teile zu holen. Es geht um den Spaß am übertakten.

Antwort
von kunibertwahllos, 1

Naja Übertaktung heißt mehr Takt also Geschwindigkeit also mehr MHz als der Standard Takt , das ist der Takt mit dem die CPU ankommt , dadurch hat man mehr Leistung bei gleicher CPU im Gegensatz zu unübertakten CPUs 

Kommentar von Luca20004R ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community